GoMoPa: Trend Capital AG: Vorstand Frank Simon in U-Haft
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
27. März 2017
374 User online, 50.388 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


22.10.2012
Trend Capital AG: Vorstand Frank Simon in U-Haft

Nach zweijähriger Ermittlungsarbeit wegen des Verdachts auf Untreue und Betrug ließ die Schwerpunktstaatsanwaltschaft Koblenz vor wenigen Tagen den Initiator und Vorstand des Mainzer Emissionshauses Trend Capital AG, Frank Simon (40), in Mainz verhaften.

Simon war gerade unterwegs, um Bankgeschäfte zu erledigen und seinen Steuerberater aufzusuchen, als die Polizisten einen Haftbefehl vollstreckten. Es bestehe Flucht- oder Verdunkelungsgefahr.

Bereits im November 2011 wurden die Geschäftsräume der Trend Capital und das Steuerberaterbüro in Mainz durchsucht.

Der Leitende Oberstaatsanwalt und Behördenleiter der Staatsanwaltschaft Koblenz, Harald Kruse, teilte dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net mit:

Zitat:


Der Beschuldigte ist am 11. Oktober 2012 aufgrund eines Haftbefehls des Amtsgerichts Koblenz vom 27. September 2012 in Mainz verhaftet worden.

Dem war eine Durchsuchung am 16. November 2011 vorausgegengen.

Gegen den Beschuldigten besteht der Verdacht der Untreue durch die zweckwidrige Verwendung von Anlagegeld des von ihm aufgelegten Fonds Trend Capital Dubai Business Bay sowie der Urkundenfälschung.

Letztere betrifft die in Ihrer Anfrage genannten Urkunden, die in einem Zivilprozess vor dem LG Mainz vorgelegt worden sind. Der Beschuldigte bestreitet die Vorwürfe.

(Anmerkung der Redaktion: GoMoPa.net hatte gefragt, können Sie bestätigen, dass Frank Simon Kontoauszüge der Mashreq Bank in Dubai gefälscht habe, um vorzutäuschen, dass Gelder der Dubai Business Bay II KG investiert worden seien, obwohl die Originalkontoauszüge belegen, dass Simon sich Geld abgezweigt haben soll?

Desweiteren hatte GoMoPa.net angefragt, können Sie bestätigen, dass Simon für ein unbebautes Grundstück Nr. 281 in Dubai, auf dem einmal ein Silver Star Tower des 1. Dubai-Fonds enstehen sollte, das amtliche Grundstücksgutachten um 20 Millionen Euro geschönt, also gefälscht, habe, aber dabei leider vergaß, auch die Zahlen in arabischer Schrift zu fälschen?)

Bezugnehmend auf letztere Frage teile ich mit, dass ein Grundstücksgutachten im Rahmen der Ermittlungen bekannt geworden ist. Ob und in welchem Umfang dieses Dokument gefälscht ist, vermag ich allerdings nicht zu sagen, zumal aus dem Dokument bisher keine strafrechtlichen Folgerungen gezogen worden sind.

Angaben zum Umfang des Schadens, der Zahl der Geschädigten und eine Prognose, wann mit Anklageerhebung gerechnet werden kann, können derzeit noch nicht gemacht werden.


Simon habe mit seinen beiden geschlossenen Dubai-Fonds Trend Capital GmbH & Co. Dubai Business Bay II und III KG sowie seinem Quatar-Fonds Trend Capital GmbH & Co. Quatar Pearl KG rund 2.900 Anleger um mehr als 50 Millionen Euro gebracht.

Dazu habe er Kontoauszügen sowie ein Grundstückswertgutachten gefälscht und Gelder zu eigenen Zwecken umgeleitet.

Rechtsanwalt Martin Buck aus Hamburg<br /> © esb Rechtsanwälte
Rechtsanwalt Martin Buck aus Hamburg
© esb Rechtsanwälte
Keiner der Bauträger in Dubai, nicht einmal die Reseller (Zwischen- und Weiterverkäufer), hätten mit Frank Simon je verhandelt. Von Anfang an habe Simon gewusst, dass es gar keinen britischen Investor gebe, der den geplanten Silver Star Tower in Dubai kaufen würde. Simon habe den britischen Investor einfach erfunden.

Für all diese Anschuldigungen habe Anlegeranwalt Martin Buck in Dubai Beweise gesammelt.

"Ich war inzwischen vier Mal in Dubai und habe Fakten recherchiert, die Frank Simon bislang nicht widerlegen konnte", sagte der Hamburger Rechtsanwalt Martin Buck, Seniorpartner der Kanzlei esb Rechtsanwälte, heute am Telefon gegenüber dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net, da er schon wieder im Ausland unterwegs ist.

Buck hat das Strafverfahren bei der Staatsanwaltschaft Koblenz eingeleitet und bereits 50 Zivilklagen gegen Frank Simon und die Trend Capital AG eingereicht. "Zu einer Verurteilung ist es bislang in noch keinem einzigen Fall gekommen", erläutert Buck.

"Das liegt daran, dass ...

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» The Cube Dubai: Nachschlag für die Fondsadministration
» Trend Capital Dubai Business Bay - die skurrilen Geschäfte des Frank Simon
» Trend Capital Indienfonds: Luxusapartments für Slumbewohner
» Dubai - Jeder Depp wurde Spekulant

Beiträge zum Thema
» Trend Capital AG - Dubai Business Bay
» Deutsche Anleger verlieren Millionen in Dubai
» Trend Capital
» Trend Capital: Raus aus Dubai

Kategorien zum Thema
» Fonds
» Grauer Markt
» Fonds - Informationen
» Immobilie - Übersee

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 2 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Thomas S. am 23.10.2012 10:41
Nicht schlecht, dafür braucht man eine schlagfertige Zunge um die Leute so zu binden.

#1 - Kommentar von dtw212 am 23.10.2012 14:56
Das ist wirklich ein Skandal. Unsere Ermittlungsbehörden brauchen 4 - 5 Jahre um diesen Betrüger festzunageln? Wo besteht denn jetzt noch Verdunkelungsgefahr? Wenn man 4 Jahre Zeit hatte zum Verdunkeln, wird die Weste im Prozess nahezu schneeweiß wirken. Das schwarze Futter sieht ja niemand...


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thü ...   22.03.2017

» Share Deal: VW Aktien zum halben Preis von der Lin ...   20.03.2017

» Edmund Pelikan: Die illustre Trusted Asset Society ...   17.03.2017

» Solvium Capital GmbH: Qualitätssiegel Trusted Ass ...   16.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen