GoMoPa: Neue Wirtschaftsauskunft Scoredex.com
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
30. April 2017
1.652 User online, 50.407 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


08.11.2012
Neue Wirtschaftsauskunft Scoredex.com

Von Christian Berg

Scoredex.com, die neue Auskunftei mit Spezialisierung auf den Mittelstand (KMU) aus den Branchen Finanzen und Bau, ging diese Woche online.

Würden Sie Ihrem besten Freund Geld leihen? Vermutlich ja, aber warum? Weil Sie ihn gut kennen, weil Sie über seine Zuverlässigkeit, Verhältnisse, Umfeld und Kontinuität bestens informiert sind. Anhand dieser Fakten können Sie Ihr persönliches Risiko abwägen. Und je besser Sie ihn kennen, desto mehr Geld können Sie ihm borgen - oder anders: Je transparenter er ist, desto mehr Vertrauen können Sie ihm schenken.

Genauso arbeitet das neue Scoredex-Rating für den Kapital- und Immobilienmarkt. Dieses System ist umfassender, differenzierter und aussagefähiger als andere Auskünfte und belohnt Transparenz, Kontinuität und Zuverlässigkeit.

Immer wenn Sie einer fremden Person oder Unternehmung Ihr Geld in die Hand geben, bevor die eigentliche Leistung erfolgt, liegt das Risiko des Totalverlustes ausschließlich bei Ihnen - und genau deswegen haben Sie ein Recht auf totale Transparenz, vor allem bei Angeboten aus dem Kapital- und Immobilienbereich.

VORSICHT! GEFAHR!

Durch Betrug oder Missmanagement gehen im Beratungs-, Kapital-, Anlage- und Immobilienmarkt jährlich mehrere Milliarden Euro Investorengelder verloren - allein in Deutschland landet jeder Hundertste Euro in den Taschen von Abzockern. Ist ein Investment erst einmal in Schieflage, besteht kaum noch eine Chance, das eingesetzte Kapital zurückzubekommen.

Schon bei einem Unternehmen mit Sitz in Deutschland ist es sehr schwierig, Regressansprüche durchzusetzen. Handelt es sich aber um ein ausländisches Unternehmen, das seinen Gerichtsstand im Ausland hat, sind Investoren skrupellosen Vermittlern oder Maklern praktisch chancenlos ausgeliefert. Kapitalrückführungen sind nahezu unerreichbar, auf jeden Fall aber nervenaufreibend und teuer.

Die Scoredex-Entwickler beobachten und beschreiben die horrenden Schäden durch Kapitalanlagebetrug seit vielen Jahren und möchten einen substanziellen Beitrag zu deren Vermeidung liefern. Dazu wurde die Gesamtsituation intensiv analysiert und schließlich ein System entwickelt, das kostengünstig ein Maximum an Transparenz und somit Sicherheit für den Anleger bietet: Scoredex®!

Jeder kann dort jeden überprüfen und bewerten lassen, auch sich selbst. Soredex.com umfasst neben den üblichen Wirtschafts- und Bonitätsbewertungen auch ein Qualitätsrating des Entscheiders in einem Unternehmen. Dazu wird er von einem Reputationsmanager persönlich und ausführlich befragt. Die Antworten sind nicht öffentlich, fließen aber in den Scoredex-Wert ein.

"Schön!", "sauber aufgeräumt!" und "ästhetisch anspruchsvoll!" So lauteten die häufigsten Urteile von Nutzern, die sich seit Montag bei der neuen Wirtschaftsauskunft Scoredex® registrierten. Der Ansturm auf Scoredex.com ebbt nicht ab. Das liegt sicher auch am Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Registrierung ist kostenlos. Die Auskunft über ein Unternehmen, das noch nicht auf Scoredex.com vorkommt, kostet nichts. Liegt schon ein Rating vor, werden 9,90 Euro verlangt.

Die Gebühr entfällt, wenn das geratete Unternehmen die Flatrate übernimmt und damit sein Profil öffentlich schaltet. Die Preise für die Flatrate hängen vom Umsatz ab. "Das ist ja überschaubar", lautet auch hier das Fazit der ersten Unternehmer. Begeisterung zeigten bereits zwei große Versicherungsunternehmen, die nunmehr regelmäßig ihre Vertriebs- und Kooperationspartner mit Scoredex® überprüfen.

So wird der Scoredex-Wert ermittelt:

Scoredex® analysiert die geschäftliche Vertrauenswürdigkeit von Unternehmen und den verantwortlichen Personen nach festen mathematischen Parametern und Algorithmen und erstellt ein umfassendes Dossier beziehungsweise Profil mit allen relevanten Daten, die zu einem Punktergebnis komprimiert werden. Dazu wird auch die Vergangenheit des zu bewertenden Unternehmens analysiert und so eine große Datenbreite geschaffen, die auch Medienresonanz und Informationen von Verbraucherschutzorganisationen in die Bewertung einfließen lässt.

Auf Grund der permanenten Vernetzung mit verschiedenen Schnittstellen ist Scoredex® ein dynamisches Bewertungssystem. Die Änderung eines Parameters (zum Beispiel Veränderungen der Bonität) führt unmittelbar zu einer Veränderung des Scoredex®. So ist gewährleistet, dass sich der Nutzer jederzeit über die aktuelle Situation eines potentiellen Geschäftspartners sowie dessen historischer Entwicklung informieren kann.

Kontakt:

Scoredex GmbH
Bahnhofstrasse 52
CH-8001 Zürich
Tel: +41 (0) 44 - 532 35 - 51
Fax:+41 (0) 44 - 532 35 - 52
info@scoredex.com
www.scoredex.com

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 8 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Renate Daum am 17.05.2013 13:06
Habe mir einmal die Wunderwaffe Scoredex angesehen und ich muss zugeben, ich bin absolut begeistert! Dass die Seriosita?t eines Marktteilnehmers anhand gezeigter Transparenz und nach festgelegten Bewertungs- Algorithmen" fortlaufend u?berwacht und im Net dargestellt wird finde ich optimal und durchdacht Soweit ich dem Handelsregisterauszug entnehmen konnte ist Scoredex Gescha?ftsfu?hrer Mark Vornkahl, der auch Gru?nder dieses Finanzinformationsdiensts ist. Das ist meines erachtens nach genial! Ich wünsche Scoredex alles Gute,

Ihre

Renate Daum
G+J Wirtschaftsmedien AG & Co. KG

#1 - Kommentar von Christian Polzer am 12.12.2013 16:17
Seit der ersten Entdeckung von SCOREDEX nutze ich das System, um Auskünfte über Firmen und Unternehmen zu erlangen.
Sehr zuverlässig!

#2 - Kommentar von Waldemar Knopp am 25.11.2014 21:51
Klasse Webseite. Ich finde die Scoredex Auskunft sehr gut.

#3 - Kommentar von R. Taube am 26.11.2014 19:31
Einfach, informativ sicher und einleuchtend erklärt. Gute Sache dieses Scoredex,

#4 - Kommentar von Max Score am 12.12.2014 14:23
In Zeiten der Globalisierung und zunehmenden Wettbewerbs werden Markt- und Kundeninformationen zum strategischen Erfolgsfaktor im Wettbewerb um die werthaltigsten Kunden.

Da ist es gut zu wissen, dass Sie mit Scoredex einen der Qualitätsführer für Wirtschaftsinformationen an Ihrer Seite haben. Als Marktführer in der Überprüfung von Unternehmen des deutschsprachigen grau- und Immobilienmarktes führt Scoredex auch B2B-Bonitätsprüfung unterstützen wir Sie mit fundierten Analysen und aussagekräftigen Informationen bei der Entwicklung und erfolgreichen Umsetzung IhrerUnternehmensstrategie.

Der Kunde selbst wird zum zentralen Angelpunkt erfolgreicher Unternehmen. Entsprechend gilt es die Kernkompetenzen auf die Schaffung kundenrelevanter Mehrwerte zu konzentrieren. Als Partner Ihres Unternehmens entlasten wir Sie von nicht wertschöpfenden Tätigkeiten und unterstützen Sie in der Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse im Sinne eines ef?zienten Working Capital Management.

So sorgt Scoredex für mehr Liquidität ? Geld, das Sie direkt in das weitere Wachstum investieren können.

#5 - Kommentar von Werbung am 12.12.2014 14:57
Finanzauskünfte über den Tellerrand - breite Datenbasis erforderlich~ SCOREDEX schafft neue Transparenz und gibt Anlegern Sicherheit

Zürich (ots) - Das Vertrauen in den Finanzmarkt ist seit der
Finanzkrise erschüttert. Anleger sind immer mehr auf hochwertige
Wirtschaftsauskünfte mit einer breiten Datenbasis angewiesen. Viele
namhafte Auskunfteien gehen dabei nach einem sehr engen Muster vor.
In der Regel werden die finanziellen Hintergründe ausgewertet.
Weitere Informationen erhält man nicht.

Zudem sind die Daten oft
veraltet, unvollständig und fehlerhaft. Aufgrund des eingeschränkten
Nutzwertes werden Bonitätsauskünfte vor einer Investition in
Finanzprodukte kaum verwendet.

Um sein Geld sicher anzulegen, bedarf es wesentlich mehr
Informationen. Der finanzielle Background unterliegt teilweise
erheblichen Schwankungen und reicht für eine objektive Bewertung der
Qualität eines Anbieters nicht aus. Beteiligungen sind eher auf 5 bis
10 Jahre angelegt. Die klassische Bonitätsprüfung allerdings
berechnet lediglich die statistische Kreditausfallwahrscheinlichkeit
in den nächsten 12 Monaten. Sie gibt dem Anleger keine Sicherheit.

Zumal eine Analyse der Datenbank aus mehreren Tausend Betrugsfällen
der letzten 15 Jahre ergab, dass Betrüger in der Regel eine gute
Bonität aufweisen.

Um für mehr Anleger-Sicherheit zu sorgen, bietet SCOREDEX eine
völlig neue Bewertungssystematik für Unternehmen. Dabei erfährt der
Investor wesentlich mehr übers Unternehmen als üblich. Wichtig zum
Anleger-Schutz sind Informationen über das soziale Umfeld und über
die Historie eines Anbieters. Dazu durchleuchtet SCOREDEX intensiv
die Vergangenheit. Seit wann ist es auf dem Markt? Wie ist es
gewachsen und wie stellt es sich für die Zukunft auf? Wie ist das
jeweilige Unternehmen in sein regionales Umfeld eingebunden und wie
verhält sich die Mitarbeiterstruktur?

Um eine realistische Transparenz abzubilden bedarf es zahlreicher
Informationen, die an eine Due-Diligence-Prüfung erinnert. Je mehr
Informationen zur Verfügung stehen, umso leichter fällt Anlegern die
Entscheidung ihr Geld entsprechend anzulegen oder auch nicht.

#6 - Kommentar von Max Score am 12.12.2014 15:01
Wer eine Immobilie risikolos vom Bauträger übernehmen möchte, sollte bestimmte Grundlagen beachten. So sollte in jedem Fall ein geprüfter Architekt die Pläne abzeichnen.

Außerdem ist es ratsam, nicht einfach den Notar des Bauträgers für die Bestätigung des Vertrages zu nutzen, sondern auf den eigenen Notar zu bestehen. In jedem Fall ist es wesentlich, die Verträge von erfahrenen Rechtsexperten prüfen zu lassen.

Ein weiterer Schritt, den Immobilienkäufer gehen können, um sich gegen die Risiken bei Bauträgergeschäften zu schützen, besteht darin, sich über den jeweiligen Bauträger genau zu erkundigen und dessen Bonität sowie Arbeitsweise genau zu hinterfragen.

Ich habe festgestellt, dass es wirklich verlässliche Auskünfte über ein Unternehmen betreffen und nicht nur die finanzielle Bonität, sondern auch die Seriosität sowie Transparenz, die der Betrieb an den Tag legt bei Scoredes gibt.

Die SCOREDEX GmbH hat sich dazu verschrieben, eben diese Faktoren genau zu analysieren und ein Punkteranking mit den gewonnen Daten in der SCOREDEX-Datenbank zu erstellen. Dadurch lassen sich Geschäftspartner und Bauträger, mit denen man einen Vertrag abschließen möchte, schnell bewerten und in ihrer Seriosität bestätigen oder auch entlarven.

SCOREDEX unterstützt junge Hausherren dabei, seriöse Bauträger zu finden, der die gewünschte Immobilie bauen und fertigstellen kann.

#7 - Kommentar von Wirtschaftsauskunft am 27.12.2014 18:26
Rating: ein Zeugnis für Ihr Unternehmen

Wieviel Zinsen Sie für einen Unternehmenskredit bezahlen müssen, hängt oft von den Ergebnissen einer externen Bewertung, des sogenannten Ratings, ab.

Ratings sind Zeugnisse, in denen die Kreditwürdigkeit von Schuldnern benotet wird. Solch ein Zeugnis ist ein wichtiges Instrument, um den Preis für Fremdkapital, den Zins, für einen Kreditnehmer bestimmen zu können: Ist die Kreditwürdigkeit gut, dann ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass es bei der Rückzahlung der Verbindlichkeit zu Schwierigkeiten kommt, und dann ist der Zins niedrig. Schuldner mit einer schlechten Bonität müssen dagegen einen höheren Zins zahlen als "gute Adressen", und zwar einen um den so genannten Risikoaufschlag erhöhten Zins.

Darauf muss sich insbesondere der Mittelstand einstellen: Wer sich mit Fragen der Finanzierung aktiv auseinandersetzt, schneidet bei Verhandlungen um Konditionen besser ab. Wer bei allen Entscheidungen über Investitionen und Finanzierung auch die Rückwirkungen auf die Bonität seines Unternehmens beachtet, sichert sich zugleich günstige Finanzierungskonditionen.

Inhalt

Bankinternes Rating
Externes Rating
Vorteile des Ratings
Kosten des Ratings
Bankinternes Rating
Eine hinreichende Kreditwürdigkeit ist Voraussetzung für eine Kreditvergabe einer Bank oder Sparkasse an einen Firmenkunden (bankinternes Rating).

Die Praxis des bankinternen Ratings wird sich durch Basel II verändern: Das neue Regelwerk für die Kreditinstitute sieht eine Risikoorientierung der aufsichtsrechtlichen Eigenkapitalregeln vor. Im Zusammenhang mit der Neugestaltung wird auch das Verfahren der Bonitätsprüfung verändert: Zukünftig muss das bankinterne Rating der Kreditinstitute bestimmten Anforderungen genügen, die heute noch nicht von allen Kreditinstituten erfüllt werden.

Basel II hat auch Rückwirkungen auf die Firmenkunden der Kreditinstitute: Sie müssen sich darauf einstellen, Informationen über ihr Unternehmen und ihre geschäftlichen Aktivitäten in größerem Umfang und mit größerer Aktualität zu präsentieren, wenn sie einen Kredit beantragen.

nach oben
Externes Rating
Das Umfeld für Unternehmensfinanzierung ist in einem grundlegenden Wandel begriffen: Während Banken im Firmenkreditgeschäft vorsichtiger geworden sind, wird der Zugang zu Märkten für Fremd- und Eigenkapital für mittelständische Unternehmen leichter.

In diesem Umfeld stellt ein Rating ein interessantes Instrument für mittelständische Unternehmen dar; denn es kann helfen, die Finanzierungskosten zu senken und neue Finanzierungsquellen zu erschließen. Darüber hinaus kann ein Rating helfen, das Unternehmensimage gegenüber Geschäftspartnern, Kunden und Mitarbeitern zu verbessern.

Bislang werden Ratings in Deutschland von einigen großen internationalen Agenturen angeboten. Kunden dieser Agenturen sind vor allem staatliche Emittenten und Großunternehmen, die ihren Finanzierungsbedarf an den nationalen und internationalen Kapitalmärkten decken. In der jüngsten Vergangenheit haben sich jedoch gleich mehrere Rating-Agenturen formiert, die sich mit ihrem Angebot an den Mittelstand wenden.

Im Folgenden finden Sie einige Links zu Rating-Agenturen. Bitte beachten Sie, dass der DIHK weder für die Vollständigkeit der Liste noch für die Qualität der dort aufgeführten Agenturen eine Gewähr übernehmen kann.

@rating (Paris/Mainz)
www.cofacerating.com

Creditreform Rating AG (Neuss)
www.creditreform-rating.de

Euler Hermes Rating GmbH
www.eulerhermes-rating.com

Forschungsgruppe Investor Relations TU Ilmenau (Ilmenau)
www.wirtschaft.tu-ilmenau.de

MAR Gesellschaft für Mittelstands- und Ärzterating mbH (Münster)
www.mar-rating.de

PSR Rating GmbH (Tübingen)
www.psr-rating.com

RS Rating Services AG (München)
www.rating-services.de

URA Unternehmens Ratingagentur AG (München)
www.ura.de

nach oben
Vorteile des Ratings
Rating lohnt sich. Mittelständische Unternehmen, die sich dieser Bewertung unterziehen, können vor allem von geringeren Finanzierungskosten und einer Verbesserung ihres Images profitieren.

Bessere Fremdfinanzierungskonditionen
Zum einen kann ein Rating helfen, die Fremdfinanzierungskosten zu senken und / oder neue Finanzierungsquellen zu erschließen.

Insbesondere solche Unternehmen, denen die Konditionen für Kredite ihrer Hausbank nicht einsichtig erscheinen, können mit einem Rating ihre Verhandlungsposition gegenüber der Hausbank verbessern: Mit einem Rating verfügen sie über ein eigenes Zeugnis ihrer Kreditwürdigkeit und können damit die Bonitätsbeurteilung durch die Hausbank in Frage stellen.

Eine bessere Verhandlungsposition ergibt sich auch daraus, dass ein Wechsel zu einer anderen Bank leichter möglich wird, wenn einem Kreditantrag ein Rating beigefügt ist. Denn selbst dann, wenn eine Bank das Bonitätszeugnis einer Rating-Agentur nicht als Ersatz für eine eigene Kreditwürdigkeitsprüfung ansieht, wird die Bank gleichwohl eher geneigt sein, den Aufwand für die Prüfung eines Kreditantrag in Kauf zu nehmen, wenn sie bereits einen Hinweis auf eine gute Kreditwürdigkeit eines kreditnachfragenden Unternehmens vorliegen hat.

Ein Rating kann aber auch gegenüber Lieferanten, Versicherungen oder öffentlichen Förderinstitutionen von Nutzen sein, um die Finanzierungskonditionen zu verbessern. Nicht zuletzt können mittelständische Unternehmen mit einem Rating auch ganz neue Finanzierungsquellen erschließen: Möglicherweise lassen sich private Investoren finden, die bei Vorlage eines guten Ratings bereit sind, Mittel zur Verfügung zu stellen.

Und nicht zuletzt sind Aktien- und Anleihemärkte nicht länger nur für Großunternehmen eine interessante Finanzierungsquelle. Immer mehr Märkte öffnen sich für Unternehmen, die (noch) nicht zu den "global players" zählen, der Neue Markt in Deutschland ist für diese Entwicklung ein gutes Beispiel. Ein Rating kann ein erster Schritt sein, sich auf die höheren Anforderungen an die Transparenz des Unternehmens auf diesen Märkten einzustellen.

Verbesserung des Images des Unternehmens
Ein zweites wichtiges Argument für ein Rating kann die Verbesserung der Außendarstellung eines Unternehmens sein. Ein Rating ist zum einen ein prägnantes Gütesiegel, das auch ohne die Analyse umfangreicher Unternehmensinformationen (Jahresabschlüsse etcetera) einen Eindruck von dem betreffenden Unternehmen verschafft. Zum anderen demonstriert jedes Unternehmen Selbstbewusstsein, das sich einem solchen Beurteilungsverfahren durch externe, unabhängige Prüfer unterzieht. Dies wirkt positiv auf Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter.

Insbesondere wenn es darum geht, neue Geschäftsbeziehungen zu begründen, kann ein Rating den entscheidenden Unterschied gegenüber einem Mitwettbewerber ausmachen: Wenn etwa ein Produzent einen hochspezialisierten Zulieferer sucht, ist bei der Auswahl eines Anbieters derjenige im Vorteil, der seine finanzielle Verlässlichkeit und Beständigkeit durch ein Rating belegen kann.

Kosten des Ratings
Ratings sind nicht billig, zumal die Aussagefähigkeit eines Ratings in der Regel auf ein Jahr begrenzt ist. Entscheidend für den Preis ist insbesondere die Größe des Unternehmens. Hinzu kommen die Aufwendungen des Unternehmens während des Rating-Verfahrens. Denn es ist nicht damit getan, der Rating-Agentur einige Unterlagen zuzuschicken. In der Regel erfordern die Prüfungen einen deutlich höheren Aufwand - bis hin zu Gesprächen mit der Unternehmensleitung.

Auch bei den Kreditinstituten ist allerdings die Prüfung der Kreditwürdigkeit von Unternehmen naturgemäß nicht kostenlos zu haben - zwar muss die Bonitätsprüfung nicht direkt bezahlt werden, jedoch spiegeln sich die Kosten in den Finanzierungskonditionen für einen Kredit wider. Anders als bei einer Kreditwürdigkeitsprüfung durch eine Bank profitieren die Unternehmen von den während des Rating-Verfahrens gewonnen Informationen über ihr Unternehmen und erhalten über die zu Tage tretenden Defizite Ansätze für Verbesserungen.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Ichor Coal N.V.: Kohlebergbau am Tropf von Spekula ...   27.04.2017

» Hoffmann AHG SE: Aktienstock vom Firmen-Totmacher ...   26.04.2017

» Bloß nicht HDI Gerling versichert!   24.04.2017

» Wirecard AG: Personelle Verflechtungen zur verbote ...   24.04.2017

» Good Brands AG: Thomas Storch hilft als Business A ...   21.04.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen