GoMoPa: Onassis Finance: Comic aus Dubai
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
28. August 2016
1.262 User online, 50.304 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


04.12.2012
Onassis Finance: Comic aus Dubai

Glaubt man dem griechischen Finanzmakler mit dem zugkräftigen Namen Onassis Finance Commercial Brokerage L.L.C. aus Dubai, kurz OFDUBAI, so sei die Firma so reich, dass sie Kredite ab 1 Million bis zu mehreren Milliarden Euro mal eben aus der eigenen Portokasse stemmen kann.

Consultant von Onassis<br /> Finance Dubai: Helmut<br /> Schabetsberger aus<br /> Bayern © Xing
Consultant von Onassis
Finance Dubai: Helmut
Schabetsberger aus
Bayern © Xing
Ihre so genannten Consultants in Deutschland, einer von ihnen ist Helmut Schabetsberger aus Laufen in Bayern, bekommen laut Internetauftrittt der Firma 5 Prozent vom Kreditbetrag als Provision. Für jeden Consultant sei für dessen Kunden ein Anfangskreditvolumen von 10 Millionen Euro reserviert.

"OFDUBAI verzichtet bei einer Kreditvergabe völlig auf den üblichen Bankenfirlefanz", gibt sich die Firma generös, "wie zum Beispiel ausführliche Projektunterlagen und Dokumente (sind eh nicht nachprüfbar ?), Schufaauskunft, Bonitätsprüfung, Eigenkapitalnachweis et cetera."

Die Zinsen von jährlich 6,75 Prozent effektiv und die Kreditsumme müssten erst am Ende der Laufzeit nach fünf Jahren zurückgezahlt werden.

Einzige Voraussetzung sei allerdings, dass man zuvor als Eigenkapitalmittelersatz über den griechischen Treuhänder Nikolaos Andrinopoulos eine Delkredereversicherung (Kreditausfallversicherung) als versicherte Person abschließt und eine Versicherungsprämie zwischen 1,2 und 5 Prozent des Kreditbetrages auf das Konto von Andrinopoulos bei der PIRAEUS Bank Griechenland überweist. Das wären bei einem Mindestkredit von 1 Million Euro und einer Mindestversicherungsprämie von 1,2 Prozent 12.000 Euro. Ohne, dass man irgendeine Sicherheit in der Hand hätte, den Kredit auch wirklich zu bekommen.

Dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net liegen Recherche-Ergebnisse in Griechenland und Dubai vor, wonach Onassis Finance wohl eher ein Comic sei.

Der Unternehmensberater und Bankkaufmann Wolfgang Doerrbecker von der Firma Dr. Schelling & Partner aus Bremen ließ das Angebot und den griechischen Treuhänder überprüfen, nachdem er sich für einen Klienten nach einer 130 Millionen-Euro-Finanzierung für ein Solarmodulwerk erkundigte und nur mit eher laienhaften Antworten abgespeist worden war. Und nachdem er die Aufforderung erhielt, 26.500 Euro vorab für einen 1-Million-Euro-Kredit zu überweisen, den er für einen weiteren Klienten anfragte.

Wolfgang Doerrbecker:

Zitat:


Ich habe mir die Mühe gemacht und dieses dubiose Angebot des Herrn Schabetsberger auch in Griechenland recherchieren lassen. Die eindeutige Meinung = Schwindel und Abzocke (typical advance fee scheme!) Auch der CEO Nikolaos Andrinopoulus als Treuhänder ist negativ besetzt.

Bisher soll noch nicht ein einziges Geschäft realisiert worden sein! Wie auch? Soviel haben die Recherchen in Griechenland ergeben. Nun denn ...! Wenn ich so einen Unsinn lese, wird mir auch ganz anders: kein Eigenkapital, keine greifbaren und konkreten Zahlen! Sind wir im Irrenhaus?

Versichert ist dieser Kredit dann auch noch durch eine Delcredere Versicherung bei der AIG, eine der größten Kreditversicherungen der Welt, die gerade mit ein paar Milliarden Dollar vom Steuerzahler gerettet werden musste, weil sonst das gesamte Finanzsystem zusammen gebrochen wäre. Da kann man sich tausend Mal "pacta sunt servanda" (Verträge sind einzuhalten - Anmerkung der Redaktion) auf die Fahne schreiben.

Sicher wird sein, dass die 26.500 Euro erst einmal weg sind! Oh Wunder der Geldvermehrung. Für 26.500 Euro bekomme ich eine Million für 5 Jahre, und dieses enorme Eigenkapital kann man auch noch zwischenfinanzieren. Nein, da bleiben wir lieber bei unseren soliden Verbindungen, wo Cash-Flow-Pläne, Bilanzen und nachprüfbare Projektunterlagen gefordert werden.


Hier das Überprüfungsergebnis aus Athen im Original:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



 

Beiträge zum Thema
» ONASSIS FINANCE DUBAI - Onassis Finance Commercial Brokerage (L.L.C) - of-dubai.com - Dimitris Vasileiou
» Helmut Schabetsberger

Kategorie zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 7 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

#1 - Kommentar von onassis finance am 07.12.2012
hiermit moechte es ONASSIS FINANCE nicht versaeumt haben, Ihnen fuer Ihre kostenlose Werbung bei "GoMoPa" zu danken. Ihr Patron,Klaus Maruschitz der alte Stasigauner, sitzt wohl mal wieder im Knast oder hat sich mit seinen erpressten Millionen vom Tagesgeschaeft auf eine der ungezaehlten Suedpazifikinseln zurueckgezogen, sodass er uns nicht selbst kontaktieren konnte.

Nichtsdestotrotz gehen wir davon aus, dass wir unsere Consultants und potentiellen Kreditnehmer auch ohne sein Einverstaendnis ueber seine Aktivitaeten (Heinz Gerlach laesst gruessen) informieren duerfen, gem. der alten Beduinenweisheit "Wer Dornen saet, sollte sein Zelt nicht barfuss verlassen". Aufgrund seiner Vergangenheit in der "Sowjetisch Besetzten Zone" und den damit verbundenen
Informationsluecken was effizientes Marketing anbelangt, scheint er sich nicht bewusst zu sein, dass auch "negative Berichterstattung bzw. Recherchen" zu ausserordentlichen Werbezwecken dienlich sein koennen. ONASSIS DUBAI wird davon in Zukunft reichlich Gebrauch machen.

Ihnen selbst, die Sie offensichtlich mit der Fachkompetenz eines getrockneten Weissbrotes gepaart mit dem IQ, der unter dem eines gebrauchten Staubsaugerbeutels liegt, ausgestattet sind, koennen wir nur noch das lateinische Zitat "Quid erat lunam, si ad eam canis latret" mit auf den Weg geben was Ihre "RECHERCHEN" anbelangt.

Auch ohne Ihr Einverstaendnis vorausgesetzt geht diese Schreiben an 12.987 Consultants weltweit.

SORRY und SALAM
ONASSIS FINANCE - THE REAL DEAL
gez. Dimitris V., CEO (a real one im krassen Gegensatz zu Maruschitz)

#2 - Kommentar von Dimitris V. am 10.12.2012
Dimitris V. ist anscheinend ein Idiot, sonst würde er nicht solch einen Blödsinn von sich geben. Doch lesen Sie selbst:

Betr.: "GoMoPA" und dessen "CEO", den vorbestraften Klaus Maurischat und andere Konsorten


ONASSIS FINANCE - THE BIG EASY "Quid curat lunam, si ad eom canis latret" (zu gut deutsch: Was stoert es den Mond, wenn ihn ein Hund anbellt):

Alles in diesem Zusammenhang deutet daraufhin, dass hier nach dem in Insiderkreisen hinlaenglich altbekannten GERLACH-PRINZIP (s. Heinz Gerlach, Wikipedia, allein von einer regionalen Immobilienklitsche namens AUFINA noch zu DM-Zeiten 400 K "abkassiert) "gearbeitet bzw. recherchiert" wird:

Unter dem anonymen Deckmantel des net's eroeffnet man eine Firma oder ruft ein Forum ins Leben, sucht sich solvente Kapitalgesellschaften , kontaktiert diese mit der hoeflichen aber unverholenen Aufforderung, dem Betreiber "unter die Arme" zu greifen, ansonsten man damit rechnen muss, dass ueber das Unternehmen selbst, in unserem Falle ONASSIS FINANCE im internet in sog. Pressemitteilungen auf's Uebelste "berichtet u. recherchiert" wird, um die Seriositaet des Unternehmens in Frage zu stellen. Fakten spielen dabei keine Rolle, sondern lediglich dummdreiste Unterstellungen und Unwahrheiten, die geeignet sind, den guten Ruf des Unternehmens zu schaedigen.

ONASSIS FINANCE hat es nicht noetig, sich von ehemaligen STASIMITARBEITERN und AEHNLICHEM GESINDEL ERPRESSEN ZU LASSEN. Dazu sind wir am Markt zu gut positioniert. Insbesondere auch unter dem Aspekt, dass es in der gesamten internationalen, serioesen und hoechst offiziellen investigativen Presse seit Jahren unseres Bestehens keinen einzigen negative Kommentar gibt, im krassen Gegensatz zu GoMoPa.

ALLE Interessenten sollten sich nun nur mal kurz Zeit nehmen und bei Google auf Klaus Maurischat (VORBESRAFTER BETRUEGER!!!) dem Betreiber von"GoMoPa" klicken und Sie werden sich bestens und ausfuehrlichst ueber die Machenschafte dieser kriminellen Organisation selbest informieren koennen - bes. interessant bei GOOGLE: Klaus Maurischat - Die Verhaftung vom "GoMOoPa"-"CEO" Klaus Maurischat. Allein dieser Bericht - ungezaehlte negative Kommentare gibt es zuhauf - mit unzaehligen Nachweisen und Quellenangaben (SPIEGEL,FOCUS, FINANCIAL TIMES,HANDELSBLATT, etc.p.p.) sollte fuer Sie und Ihre Interessenten Anlass genug sein, GoMoPa nicht mehr Beachtung zu schenken als das es diese Kriminellen verdienen: NULL!! -

Fuer ONASSIS FINANCE jedenfalls ist dieses Intermezzo, das mit serioesem Aufklaerungsjournalismus nichts zu tun hat, nur ein weiterer Beweis, dass es bislang NIEMANDEM gelungen ist, unser Unternehmen mit FAKTEN ins Abseits zu stellen.

Aufgrund dieser Tatsache ueberlassen wir es dem Urteilsvermoegen es jeden billig und gerecht Denkendem, was er von dieser Art von "Pressemitteilungen" haelt. Allein schon die ALDISTRATEGISCHE
Mitgliederwerbung - min. Beitrag 99.00 Euro, besonders Dumme und Einfaeltige zahlen etwas mehr, bis hin zu 999.00 Euro (das ist dann wohl das MEDIA MARKT-Angebot) - verdeutlicht wie dieses Pack seine Kunden ueber den Tisch zieht und zu beeinflussen sucht.

Andere Consultants haben sich schon kurz nach Erhalt dieses Anschreibens von diesen Internet-Gangstern distanziert -DAS KANN ONASSIS FINANCE NACHWEISEN!!!

Mit besten Empfehlungen
ONASSIS FINANCE - THE REAL DEAL
gez. Dimitris V., CEO (a real one)

PS: Zur Veroeffentlichung bei "GoMoPa" freigegeben

#3 - Kommentar von Reinhard Grundmann am 10.12.2012
Selten soviel gequrirllte Schxxxx gelesen wie von dieser ONASSIC FINANCE. Das sind Lügner und Abzocker - und nebenbei noch schrecklich blöde wenn sie solch einen Mist glauben, der über Gomopa im Net steht. Total die alte Masche, packst du sie an den Eiern dann kommen immer die gleichen Sprüche! Gomopa macht eure Abzockgeschäfte kaputt, das ist alles. Da hat kein Klaus Maurischat dran schuld wenn ihr zu dämlich seit zu betrügen. Wie kann man nur so blöde sein? Eure Abzockgeschäfte sind jetzt erst einmal schön eingeschränkt. Verklagt doch mal Gomopa - das wäre doch die einzig richtige Antwort, ihr Abzocker!

#4 - Kommentar von Jupp Hannemann am 10.12.2012
AUf der hinterwäldlerischen Internetseite dieser Onassis Finance schreiben die "Business Männer" folgendes:

Aufgrund der ausserordentlich guten Beziehungen des legendaeren Aristoteles Onassis zur arabischen Welt, gruendeten ehemalige Weggefaehrten und deren Nachkommen dieses Wirtschaftsimperators 2001 die ONASSIS FINANCE DUBAI, deren Hauptgeschaeftszweig und -zweck darin besteht, Einlagen von Grossinvestoren - bedingt durch die globale Onassis-Connection nicht nur von reichen Griechen - , die sich ihr erwirtschaftetes Geld nicht von denen abnehmen lassen, die nicht wirtschaften koennen (unfaehige und korrupte POLITIKER), mit einer garantierten Mindestrendite (3,5%, wie einst Flick) gewinnbringend zu verwalten und anzulegen.

Onassis ehemalige Weggefährten haben jetzt nichts besseres zutun als Vorkosten abzuzocken? HAHAHAHA! Wer soll das denn glauben? Da steht doch BETRUG drauf!

Klasse Bericht GOMOPA!  

#5 - Kommentar von Dirk Schuster am 10.12.2012
Dimitri, biiest duu bööse? mussst duu diich nicht so auräägen, ist schlächt für Herz. Bist beim koten gepackt wurden, musst du paken Sachen und probieren abzocke neu.

#6 - Kommentar von Struckischreck am 10.12.2012
Its nearly kaum to believe...

... that so ein international tätiges Financeinstitut for example in the impressum writes in English exept the Satz "Vertreten durch Dimitris Vasileou".

Mindestens genauso funny is auch, that the "Licence" is written in English and Arabisch, but Startseite, Kreditvertrag und Cosultingvertrag are ausschließlich in German geschrieben.

The Full-Trottel, who bastelte this Website togehter means, that everyone ist on the Brennsuppe dahergeschwommen. Self-called Finanzvermittlers, who als Consultings for OF auftreten and lang this product on, are with the Klammerbeutel gepudert. I lough me an Ast, klopf me on my Schenkels and schmeiß me weg.

Struckischreck

#7 - Kommentar von Irene Schöne am 10.12.2012
Was gibt es denn an diesem Artikel auszusetzen? Ich lese hier nur Fakten mit Quellverweisen. Niemand wird angegriffen, niemand denunziert, es wird aufgeklärt und das ist alles! Klaus Maurischat wasweissich immer vorzuwerfen hat weder mit der eigentlichen Sache etwas zutun, noch ist es wahr. Es ist das hilflose Umsichbeissen eines Angeschossenen und mutmalichen Gauners. Es sollte mich nicht wundern, wenn dieser Helmut Schabensberger und der olle Dimtri die gleiche Person sind. Wird gern gemacht unter Profis im Abzockgewerbe. Ansonsten wieder einmal ein guter Aufsatz!


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Über Slobodan Cvetkovic: Dreistigkeit, mit der da ...   24.08.2016

» Ölverklappung durch MS Cornelia: Reederei MST gab ...   23.08.2016

» Starad24/StarAdWorld - Frank Hofstede und Vjeran B ...   17.08.2016

» Waldenburg: Vermuteter Nazigoldzug in Polen - Seit ...   17.08.2016

» ITARE Baleares S.A. auf Mallorca: "Dies war bei Ab ...   16.08.2016

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen