GoMoPa: Paratus AMC GmbH finanzierte Tropfsteinhöhlen
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
26. August 2016
1.574 User online, 50.301 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


22.01.2013
Paratus AMC GmbH finanzierte Tropfsteinhöhlen

Was wusste die Paratus AMC GmbH (ehemals GMAC RFC Bank GmbH) aus Wiesbaden wirklich?

Nach jüngeren Recherchen soll die Bank den heruntergekommenen Zustand der 40 Eigentumswohnungen auf dem Barkenberg in Dorsten (NRW) gekannt haben, als sie im Jahre 2006 den Verkauf an Otto-Normal-Verdiener zu einem völlig überhöhten Preis finanzierte.

Der einst geförderte und gefeierte Musterbau Habiflex in Dorsten aus dem Jahre 1973 der Architekten und Bauherren Richard Gottlob und Horst Klement aus Gelsenkirchen wurde für die beiden zu einem Geldgrab. Und zum Gegenstand von Spott. Tropfsteinhöhlen wurden die Wohnungen genannt. Die mangelhafte Isolierung führte dazu, dass sich überall Schwitzwasser bildete und manche Wohnungen zeitweise Tropfsteinhöhlen glichen.

Die flexiblen Wände im Inneren dieses Prototyps können ohne Werkzeug versetzt werden, allerdings bedingt das hässliche Metallbeschläge und eine aufdringlich gerasterte Betondecke, schrieb schon Der Spiegel im Jahre 1975.

Immer wieder gab es Eigentümerwechsel. Die Wohnungen wurden nur zum Teil modernisiert. Nach etlichen Zwangsversteigerungen hat der letzte Erwerber das Haus oberflächlich in Eigentumswohnungen umgewandelt und im Jahre 2006 als "Kapitalanlage" verkauft.

Es handelt sich um die 2003 in der Schweiz gegründete Raurica Immobilien GmbH der beiden Deutschen Claus Prion und Ludger Brendgen, die am Ort der Firma in Bettingen im Kanton Basel-Stadt wohnhaft sind. Die Firma wurde 2009 zwangsliquidiert, wieder eingetragen und im März 2011 endgültig aufgelöst.

Denn die Kapitalanlagen erwiesen sich als unvermietbar. Trotz eines großen Werbeschildes "Erstbezug" konnten im Jahre 2007 nur 15 von 40 Wohnungen vermietet werden. Und das auch nur für kurze Zeit. Bei einem Sperrmüllbrand stellte sich heraus, dass der vorgeschriebene erste Fluchtweg nicht funktionierte.

Im Sommer 2008 wurde das gesamte Gebäude geräumt. Die Stadt wollte es rundum zumauern, um es vor Vandalen und Brandstiftern zu schützen. Dagegen konnten acht Besitzer von Eigentumswohnungen erfolgreich vor dem Verwaltungsgericht klagen. Sie hätten das Zumauern bezahlen müssen. Viele Wohnungskäufer mussten aber Privatinsolvenz anmelden, um aus einer 30jährigen Kreditfalle zu entkommen.

Die Stadt Dorsten riegelte die Jägerstraße 1 bis 40 schließlich mit einem Zaun ab: "Betreten verboten!"

Die finanzierende Bank hat den Recherche-Erbgebnissen auf ihre Mitwisserschaft ...

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



 

Pressemeldungen zum Thema
» Projekt Rentenvorsorge OHG: Bargeld, Genussrecht und Mietpool für Wohnungskäufer?
» GMAC-RFC: Aus für Schrottimmobilien-Schlaraffenland

Beiträge zum Thema
» Immobilien als Geldanlage: Die GMAC-RFC Falle - Paratus AMC GmbH (vormals GMAC-RFC Servicing GmbH)
» Der (Alb-) Traum von Steuersparimmobilien

Links zum Thema
» SgK zu GMAC-RFC
» Resch Rechtsanwälte zu GMAC-RFC

Weitere Pressemeldunge zum Thema Schrottimmobilien
» DKB: Überfinanzierungen können teuer zu stehen kommen
» Deutsche Kreditbank vergab faule Wohnungsdarlehen
» HERITUS-AG-Pleite: Wer entschädigt die Ruinen-Käufer?
» Resch Rechtsanwälte formieren Gutachtenpool gegen Leipziger Preiskartell
» Deutsche kaufen lieber Wohnung statt Villa
» Wie verkaufe ich eine Immobilie
» Dr. Thomas Schulte: K.O.-Sieg gegen GRÜEZI Real Estate AG
» T.K. Klinge Immobilien: Rette sich, wer kann
» Schrottimmobilien-König Klinge: Wann schlägt die Justiz zu?
» Berlin - Vom Strassenmusikanten zum Immobilienmillionär und zurück
» So läuft das Geschäft mit Schrottimmobilien


Geschädigter? In diesem Fall sollten Sie... » Mehr

Kategorien zum Thema
» Schrottimmobilien
» Immobilie
» Immobilie - Deutschland
» Immobilie - Europa
» Dubios
» Kapitalanlage

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegt 1 Kommentar zu dieser Pressemitteilung vor.

#1 - Kommentar von nike roshe run order online am 25.11.2015
http://www.gaubert.com/nike-air-max-90-blue.html nike air max 90 blue
nike roshe run order online http://www.constructions-notremaison.com/nike-roshe-run-order-online.html


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Über Slobodan Cvetkovic: Dreistigkeit, mit der da ...   24.08.2016

» Ölverklappung durch MS Cornelia: Reederei MST gab ...   23.08.2016

» Starad24/StarAdWorld - Frank Hofstede und Vjeran B ...   17.08.2016

» Waldenburg: Vermuteter Nazigoldzug in Polen - Seit ...   17.08.2016

» ITARE Baleares S.A. auf Mallorca: "Dies war bei Ab ...   16.08.2016

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen