GoMoPa: SG55.de: Wo bleiben die Gewinne aus dem Casino-Roulette?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
22. August 2017
574 User online, 50.473 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


12.02.2013
SG55.de: Wo bleiben die Gewinne aus dem Casino-Roulette?

Bislang kannte man Pascal Becker (25) aus Fürfeld in Rheinland-Pfalz lediglich als begeisterten Youngbiker mit Testberichten über sein Motorrad Yamaha TZR 125 und als Inhaber eines GDR Gewerbe Daten Register e.K. in der Bockenheimer Landstraße 2-4 in Frankfurt am Main mit einem bescheidenen Firmenkreditlimit von 2.500 Euro.

Das sollte sich schlagartig ändern, als Becker im Jahre 2011 eine Casino-Roulette Spielergemeinschaft SG55.de gründete, für die er gemeinsam mit einem Team, deren Mitglieder er bis heute geheim hält, in jahrelanger Arbeit ein nunmehr unverkäufliches System mit Gewinngarantie entwickelt hat.

"Trotz unseres Erfolges sind wir auf fremdes Kapital angewiesen, da wir nur so das ganze Potenzial ausnutzen", erläutert Becker auf seiner Internetseite, die er bei einem Hoster in Kopenhagen in Dänemark angemeldet hat.

Becker schreibt weiter: "Das beste System ist wertlos, wenn keine ausreichenden Mittel zur Verfügung stehen. Deshalb tritt hier unsere Gemeinschaft ein."

Um Mitglied dieser SG55 zu werden, braucht man weder in einem Casino gewesen zu sein noch die geringste Ahnung davon haben, wie überhaupt Roulette funktioniert.

Es genügt, wenn man einfach ein paar Anteile an der Spielergemeinschaft kauft. Ein Anteil kostet 100 Euro. Fünf Anteile sind Minimum.

Je mehr Anteile man kauft, umso höher sind die monatlichen Renditen auf die Kapitalanlage. Und die Renditeaussichten sind gewaltig.

"Haben Sie es satt, Ihr Geld bei Ihrer Bank anzulegen und nur beispielsweise 2 Prozent Zinsen IM JAHR zu erhalten?", fragt Becker provokant die Leser seiner Internetseite. Und gibt das Versprechen: "Wir schütten auf Ihre Kapitaleinlage eine monatliche Rendite von bis zu 10,1 Prozent aus."

Wohl gemerkt monatlich bis zu 10,1 Prozent, im Jahr sind das bis zu 121,2 Prozent.

Dafür ist allerdings der Kauf von mindestens 1001 Anteilen, also eine Investition von 100.100 Euro nötig.

Wer mindestens 50.100 Euro hinblättert, erhält darauf eine monatliche Rendite von 9,5 Prozent. Ab 30.100 Euro gibt es monatlich 8,4 Prozent. Und alle, die weniger einzahlen, sollen monatlich immerhin noch 7,2 Prozent Rendite bekommen.

Vermittler (Partner) dürfen sich über eine Provision von bis zu 10 Prozent auf die Kapitalanlage der vermittelten Spielergemeinschaftsmitglieder freuen.

Die Gesamtinvestitionssumme in die Spielergemeinschaft sei auf 20.000 Anteile (2 Millionen Euro) gedeckelt, so Becker, "da wir an Maxima der Casinos gebunden sind."

Welche Casinos bespielt werden, wird nicht verraten, dann wären sie auch gewarnt. Wer mit Becker in Kontakt treten will, kann ihm eine E-Mail schicken oder eine kostenpflichtige 0900er Nummer wählen, die zum virtuellen Büro gehört, das Becker im Impressum der Internetseite angibt und das er im Tower am Westhafenplatz 1 in Frankfurt am Main angemietet hat.

Interessenten werden gefragt, ob sie von dem Superrendite-Angebot aus der Welt oder der Welt am Sonntag erfahren haben. Becker scheint an der Werbung nicht gespart zu haben.

Per Stand vom 5. Oktober 2012 verkündet Becker, dass bereits 89 Prozent der 20.000 möglichen Anteile an der SG55 verkauft seien. Das entspricht einer Einzahlung von 1,78 Millionen Euro für 17.800 Anteile.

Dafür hätte Becker einen Wertpapier-Prospekt auflegen und von der Bonner Finanzmarktaufsicht BaFin genehmigen lassen müssen. Das hat er aber nicht getan.

Nicht der einzige Fauxpas, den er sich leistete:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Casino: Verluste durch Gewinnsysteme
» Onlinecasino T6Poker: Belohnung für verschwundene Millionen

Beiträge zum Thema
» Pascal Becker, Frankfurt (Main) - SG55.de - 10,1% Rendite monatlich
» Instant Money Bets - Anbieter im Bereich Surebets
» Wetten, dass...?! - "Surebets" und der Traum vom großen Geld

Kategorie zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Wirtschaft

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegt 1 Kommentar zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Thomas S. am 12.02.2013 19:06
Und mal wieder fallen die Leute auf eine Casinomasche rein. Dabei gibt es im Casino nur einen Gewinner: den Inhaber!


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
CAPTCHA Image [ Different Image ]


 

» Mario Koller: Zweifelhafte Immobilien-Beteiligunge ...   20.08.2017

» Saphir-Fonds (Hauck & Aufhäuser) dicht: Berater A ...   18.08.2017

» Broker BDSwiss: neue Abzockmasche von Jörg Schmol ...   18.08.2017

» Nach Urinal-Pleite nimmt Axel Hauck nun Zahngold u ...   16.08.2017

» Lasche Schweiz: Schnelles Geld mit Kryptowährungs ...   14.08.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen