GoMoPa: S&K: Heute noch eine Razzia bei DCM in München
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
17. Oktober 2017
2.100 User online, 50.486 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


20.02.2013
S&K: Heute noch eine Razzia bei DCM in München

Wie die Frankfurter Staatsanwaltschaft bestätigte, wurde die gestrige Großrazzia gegen die S&K-Unternehmensgruppe aus Frankfurt am Main heute Nachmittag mit einer Razzia in München fortgesetzt.

"Es ist zutreffend, dass es heute in München eine Durchsuchung bei der Firma DCM gab, allerdings nach § 103 StPO, das heißt beim Nichtverdächtigen", teilte die Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main, Oberstaatsanwältin Doris Möller-Scheu, dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net mit.

In der bayerischen Landeshauptstadt werden zur Stunde noch in der Hopfengasse 6 in der Hopfenpostgarage die ehemaligen Tochterfirmen des angeschlagenen Emissionshauses für geschlossene Immobilienfonds DCM Deutsche Capital Management AG, nämlich die DCM Verwaltungs GmbH sowie die DCM Service GmbH, durchsucht.

Update vom 22. Februar 2013: Matthias Meyer gab GoMoPa.net ein knappes Interview

Zu den Durchsuchungen bei den S&K-Tochtergesellschaften DCM Service GmbH und DCM Verwaltungs GmbH gab DCM Service GmbH Geschäftsführer Matthias Meyer (40) aus Oberschleißheim nicht viel Preis:

Zitat:


Wir wurden als betroffene, jedoch nicht beschuldigte Gesellschaft von der Polizei aufgesucht. Es wurde auch nichts beschlagnahmt.


Meyer selbst wurde als einziger von der Polizei befragt, wollt jedoch zu den konkreten Fragestellungen keine Angaben machen: "Damit ist die Sache abgeschlossen."

Meyer hat zudem jede Menge Geschäftsführerposten bei der DCM-Gruppe inne, unter anderem bei der DCM GmbH & Co. Objektgesellschaft Darmstadt/ Am Kavalleriesand KG, DCM GmbH & Co. Objektgesellschaft Düsseldorf/ Am Seestern KG und DCM GmbH & Co. Objektgesellschaft Heilbronn/NeckerTurm KG. Darüber hinaus ist Meyer Geschäftsführer bei den DCM GmbH & Co. Renditefonds 16 KG, 18 KG und 23 KG.

Die beiden Manager- und Verwaltungsfirmen waren erst im Juni 2012 von der S&K Asset GmbH übernommen worden.

Schon damals fragte man sich, warum die S&K 7 Millionen Euro für ein Geldverbrennungs-Fondshaus ausgaben.

Offenbar ging es S&K um die Kunden- und Vertriebskontakte des alteingesessenen Münchner Fondshauses DCM Deutsche Capital Management AG.

Sonderbar sei daran gewesen, dass keine Strategie hinter diesen Deals erkennbar wäre, schrieb der Münchener Branchendienst Nawito. Die DCM AG selbst war erst kurz zuvor von einem polnischen Investor mit dem Namen Texon übernommen worden, der offensichtlich auch nur Kontakte nach Deutschland suchte, weil er zwar Rechte zum Bau von Windparks besitze, aber noch nicht einen einzigen gebaut hat. Der polnische Investor zeigte zuvor keinerlei erkennbare Geschäftstätigkeit.

Etliche DCM-Immobilienfonds sollen gerade ohne Not durch Missmanagement Anlegergelder in Millionenhöhe verbrannt haben, wie Rechtsanwalt Dr. Ralf Stoll aus Lahr im Schwarzwald bemängelt, weil das Management Beteiligungen an geschlossenen Fonds mit - überwiegend - werthaltigen Immobilien in eine wertlose Aktieninhaberschaft umwandelte.

S&K kaufte sich von der DCM wahrlich keine gute Leistungsbilanz, in den Bestandsfonds schlummern unzählige Probleme. Das Motiv muss also woanders gelegen haben.

Im Mai 2012 war die langjährige DCM-Vertriebschefin Alexandra Wiedmann bei der eben erst gegründeten S&K Vertriebs AG zum Vorstand berufen worden. Das spricht dafür, dass es S&K bei dem Kauf der DCM-Gesellschaften tatsächlich lediglich auf die Vertriebs- und Kundenkontakte der DCM abgesehen hat als auf mögliche Gewinne.

Über die DCM-Gesellschaften kontrolliert man zugleich auch den Geldfluss aller noch vorhandenen Immobilienfonds der DCM AG und wisse auch, wann eine Insolvenz ansteht, aus der man dann billig eine Immobilie kaufen könnte.

Die DCM Service GmbH war bis dato für die Anlegerbetreuung nahezu aller Fonds der DCM AG zuständig. Die DCM Verwaltungs GmbH hatte die Funktion der Komplementärin in nahezu allen von DCM seit 1999 aufgelegten Fonds. So brachte S&K das Management von mehr als 20 noch laufenden geschlossenen DCM-Immobilienfonds unter seine Kontrolle. In die Fonds haben tausende Anleger nach Berechnung von manager magazin online im Laufe der Jahre mehr als 1,1 Milliarden Euro Eigenkapital eingezahlt. Zusammen stehen sie für ein Investitionsvolumen von rund 2,3 Milliarden Euro.

Dass S&K dringend echte, werthaltige Immobilien nötig hatte, bestätigt auch die Stellungnahme, die der zertifizierte Wertermittler und Wertgutachter der IHK Saarbrücken und Diplomsachverständige der Europäischen Immobilienakademie Michael Lemler vom Sachverständigenbüro Lemler aus Osterspai in Rheinland-Pfalz dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net zur Razzia der Staatsanwaltschaft Frankfurt bei der S&K-Gruppe sandte.

Nach Lemlers Erkenntnis seien die Wertgutachten der S&K Gruppe zum Immobilienbestand erheblich überhöht; zum Schaden der Anleger.

Lemler schrieb an GoMoPa.net:

Zitat:


Bereits seit Mitte des vergangen Jahres standen die Geschäfte der S&K Gruppe unter kritischer Beobachtung durch Anlegerschutzanwälte und den Medien, für die wir eine geeignete Anzahl von Wertgutachten der S&K Anlageimmobilien geprüft haben.

Die ausgewiesenen Immobilienwerte der uns vorgelegten Gutachten erschienen nach Prüfung deutlich überhöht und über dem vom Bundesgerichtshof zitierten "noch tolerablen Rahmen".

Nahezu regelmäßig, so stellten wir fest, wurden die Parameter zur Mietentwicklung, die Restnutzungsdauer oder der Zinssatz zur Abdiskontierung der zukünftig zu erwartenden Erträge zu optimistisch gewählt.

Soweit einzelne oder mehrere, wertrelevante Parameter in den Gutachten zu optimistisch gewählt waren, führte dies in den jeweiligen Gutachten der S&K Unternehmensgruppe zu deutlich überhöhten, nicht mehr marktkonformen "Verkehrswerten", die den Anlegern in den Referenzkatalogen der S&K Gruppe suggeriert wurden.

Über die Ergebnisse unserer Prüfung zu den fragwürdigen Gutachten und Bewertungen des Immobilienbestands der S&K Unternehmensgruppe berichtete bereits das manager magazin online im vergangenen November unter dem Titel "Dubiose Wertgutachten, Immobilienhelden mit Schädling" im Bestand".

In der Vergangenheit hat die S&K Unternehmensgruppe nach den uns bekannt gegebenen Informationen Ihr Netzwerk und Einfluss durch Übernahme oder Kooperationen erheblich erweitert oder unter ihre Kontrolle gebracht unter anderem

SHB Fonds (verschiedene SHB Fonds)
FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG
Midas Management AG (MIDAS Mittelstandfonds)
DCM Service GmbH, DCM Verwaltungs GmbH, (verschiedene DCM Fonds)
Asset Trust AG (Vario Zins", "Vario Flex", "Vario Loan", "Vario First" und "Vario Prime" sowie "Vario Trust")

Medienberichten zufolge hat die S&K Gruppe erhebliche Transaktionen aus dem zumindest fragwürdig bewerteten Immobilienbestand an einzelne dieser Gesellschaften bereits vorbereitet.

Den betroffenen Anlegern empfehlen wir, die geplanten oder in jüngster Vergangenheit bereits durchgeführten Transaktionen, kritisch auf die Werthaltigkeit der einzelnen Immobilien zu prüfen.


Ex-S&K-Sprecher Michael Oehme hält dagegen und bemängelt heute im Portal Die Bewertung aus Leipzig, es fehle an Beweisen für ein Schneeballsystem, der TÜV Süd habe 2011 attestiert und die Ausschüttungen erfolgten pünktlich und warnt die Staatsanwaltschaft, sie möge bedenken, ein nicht betreuter Immobilienbestand schmiere über kurz oder lang ab.

Die Kanzlei Göddecke aus Siegburg wiederum schrieb an GoMoPa.net: "Wir können nachweisen, dass die S&K bei der Bewertung von mehreren Immobilien einen Gutachter eingesetzt hat, der überhaupt keine Zulassung hatte. Dieser kam verdächtig oft auf einen Immobilienwert, der über dem tatsächlichen Marktwert lag."

Auch das GoMoPa.net-Interview mit dem Ex-S&K-Vertriebsleiter Petro Demos (49) aus Hessen vom 6. August 2012 spricht für ein Schneeballsystem. S&K wollte GoMoPa.net deshalb mit 12 Klagen (Streitwert 3 Millionen Euro) zum Schweigen bringen. Nun denn ...

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» S&K Holding: Haftbefehle gegen Jonas Köller und Stephan Schäfer, 100 Millionen Euro arrestiert
» S&K ein Schneeballsystem? Ex-Vertriebschef packt aus!
» S&K: Protz auf Pump und den Staatsanwalt im Nacken?
» S&K: USA-Kontakte im Superman-Slip?
» FIHM / SHB Fonds - Beirat raus und Ladenhüter auf Raten?
» S&K: Klatsche vom Landgericht Frankfurt
» Gegendarstellung S&K
» S&K Asset GmbH: Kein Segen für das Gorbitz Center Dresden
» DCM Fonds - fataler Tausch Büros gegen Aktien
» S&K: Undurchsichtige Immobiliengeschäfte
» Was steckt hinter dem Angriff von procontra auf kapital-markt intern?
» Hausdurchsuchung bei S&K-Boss Dr. (?) Jonas Köller
» Deutsche S&K Sachwert AG: Nachbessern für die Sicherheit
» Policenaufkäufer S&K Sachwert
» Lebensversicherung: Spekulation mit Ihrem Rückkaufswert
» Altersvorsorge mit 12,7 Prozent Garantiezins
» Verkaufshit Doktortitel ehrenhalber
» VroniPlag Wiki und PlagiPedi Wiki: Internetjagd auf falsche Doktoren
» Die Titelhändler
» Wie bekommt man einen gültigen Diplomatenpass?

Beiträge zum Thema
» Deutsche S&K Sachwert AG - sorgt für Gesprächsstoff
» S&K Holding übernimmt SHB Innovative Fondskonzepte, München???
» FIHM AG - früher SHB AG - Innovative Fondskonzepte AG
» Deutsche S&K Sachwert AG - S&K Gruppe - Das S&K Firmengeflecht
» DDos Angriffe auf Szene Insider.net
» Platzierungsstand 65 Prozent
» S&K übernimmt Midas
» S&K kauft gebrauchte Lebensversicherungen
» kmi vom 13. Juli 2012

Links zum Thema S&K
» Immer mehr S&K-Spuren führen nach Florida!
» Bericht von Main-Netz über die Razzia
» S&K - Erfolg und Leidenschaft fürs Immobiliengeschäft
» S&K stellt sich vor
» Foto vom S&K-Firmensitz in Frankfurt

Kategorien zum Thema
» Fonds
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Siemens Aktienbetrug? "Die Haupthand" von Solingen ...   17.10.2017

» Schwarze Kassen und Schmiergeld? Airbus-Chef Thoma ...   13.10.2017

» Kfz-Markenwerkstätten: Vom Hersteller zum Schumme ...   12.10.2017

» Leonteq AG: CEO Jan Schoch gefeuert, Prinz Charles ...   11.10.2017

» Schneeball-Betrug? Geflüchteter Puffkönig Jürge ...   10.10.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen