GoMoPa: Strafprozess gegen Mitternachtsnotar Marcel Eupen
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
18. August 2017
882 User online, 50.471 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


28.02.2013
Strafprozess gegen Mitternachtsnotar Marcel Eupen

Von Sophia Zwiebel

Rechtsanwalt Marcel J.<br /> Eupen (51) aus Berlin<br /> Schöneberg © Kanzlei<br /> Eupen & Collegen
Rechtsanwalt Marcel J.
Eupen (51) aus Berlin
Schöneberg © Kanzlei
Eupen & Collegen
Nach 233 Tagen in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Berlin Moabit wird dem früher allzeit bereiten Mitternachtsnotar Marcel Eupen (51) aus Berlin Schöneberg ab 8. März 2013 der Prozess gemacht.

Zwei Mal hatte Eupen um Haftverschonung ersucht. Doch das Landgericht blieb hart. Fluchtgefahr. Der in Köln geborene Single Eupen ist kinderlos, wohnte in Falkensee, wo er am 18. Juli 2012 verhaftet wurde, zur Miete. Seine Rechts- und Notarkanzlei Wartburgstraße 19 in Berlin Schöneberg wurde in einem Insolvenzverfahren abgewickelt.

Auch ist das Ausmaß des Schadens nicht unerheblich. Eupen soll nach Erkenntnissen von Ermittlern mit dem am 23. Juni 2012 wegen bandenmäßigen Schrottimmobilien-Betruges zu 5 Jahren Haft verurteilten Protzmakler Kai-Uwe Klug (31) aus Berlin Schöneberg einen Rahmenvertrag abgeschlossen haben, den der Notar in 15 Fällen und mit einem Schaden von 1 Million Euro vom Juni 2008 bis März 2010 auch erfüllt habe.

Eupens Strafverteidiger Karsten Beckmann von der Kanzlei Schönburg & Beckmann aus Potsdam hat das gegenüber dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net bestritten: "Die Vorwürfe sind erstunken und erlogen, ihn in Haft zu nehmen, ist das Allerletzte."

Der Strafverteidiger zeigte sich kämpferisch: "Ich versuche alles, um meinen Mandanten frei zu bekommen."

Die Verhandlung gegen Eupen wird am kommenden Freitag um 9 Uhr vor der 2. Großen Strafkammer des Berliner Landgerichts in der Turmstraße 91 in Moabit im Saal 817 wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs im Amt eröffnet werden, wie der Pressesprecher der Berliner Strafgerichte, Dr. Tobias Kaehne, gegenüber GoMoPa.net mitteilte.

Es sind zunächst 16 Verhandlungstage angesetzt: Nach dem 8. März wird das Verfahren am 15., 20., 22. und 26. März, am 04., 09., 12., 16. und 19. April, am 07. und 14. Mai, am 04., 25. und 28. Juni und am 22. Juli 2013 fortgesetzt.

35 Prozent heimliche Vertriebsprovisionen in Kaufpreis eingearbeitet

Die Käufer der Eigentumswohnungen sollen in eine raffinierte Schrottimmobilien-Falle getappt sein. Dr. Kaehne führte zum Tatvorwurf gegen Notar Eupen gegenüber GoMoPa.net aus:

Zitat:


Dem Angeklagten wird vorgeworfen, in der Zeit von Juni 2008 bis zum 31. März 2010 sein Amt als Notar zur Begehung von Betrugstaten missbraucht zu haben. Er sei Mitglied einer Bande gewesen, die es sich zum Ziel gesetzt habe, geschäftlich unerfahrenen Personen überteuerte fremdgenutzte Immobilien als Steuersparmodell anzubieten.

Mehrere gesondert verfolgte Personen hätten in arbeitsteiliger Weise in fünfzehn Fällen Kaufverträge vermittelt, bei denen den Käufern über die zu erzielenden Rendite und die zu erwartenden finanziellen Belastungen falsche Angaben gemacht worden seien. Ferner sei den Käufern verschwiegen worden, dass der Verkäufer für die erfolgreiche Vermittlung eines Vertrages jeweils eine Provision von bis zu 35 Prozent des Kaufpreises an die Vermittler bezahle und dass diese Provision im zu zahlenden Kaufpreis mit enthalten sei.

Die Käufer seien jeweils...


... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Mitternachtsnotar Marcel Eupen: Haftverschonung abgelehnt
» Mitternachtsnotar Marcel Eupen verhaftet
» Marcel Eupen: Mitternachtsnotar gibt auf
» Der Rückabwicklungs-Beweis, Senator Michael Braun!
» KK Royal Nimmersatt Kai-Uwe Klug in U-Haft
» Millionen-Untreue-Verdacht: Mitternachtsnotar Gordon Stuart Kerr verhaftet

Beiträge zum Thema
» Beschwerden gegen Berliner Notare im Zusammenhang mit dem Verkauf von Schrottimmobilien
» Mitternachtsnotare
» KK Royal Basement GmbH - Kai-Uwe Klug
» Schwere Vorwürfe gegen Ex-Justizsenator Michael Braun

Link zum Thema
» Prozessprotokolle Marcel Eupen

Kategorien zum Thema
» Schrottimmobilien
» Nachrichten & Meldungen
» Buschtrommel
--

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
CAPTCHA Image [ Different Image ]


 

» Broker BDSwiss: neue Abzockmasche von Jörg Schmol ...   18.08.2017

» Nach Urinal-Pleite nimmt Axel Hauck nun Zahngold u ...   17.08.2017

» Lasche Schweiz: Schnelles Geld mit Kryptowährungs ...   14.08.2017

» Börsengang Jost Werke AG: Kasse machte eigentlich ...   14.08.2017

» Ex-VfB-Stuttgart-Stürmer Walter Kelsch als Bautr ...   10.08.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen