GoMoPa: Keine Betrugs-Verjährung für Großbanker Tanju Karabunar und Anwalt Dr. Wolfgang Horn
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
28. Juni 2017
1.009 User online, 50.447 Mitglieder


04.04.2013
Keine Betrugs-Verjährung für Großbanker Tanju Karabunar und Anwalt Dr. Wolfgang Horn

Tanju Karabunar<br /> © Banque Internationale
Tanju Karabunar
© Banque Internationale
Nur weil es noch keinen Prozesstermin gegen den flüchtigen Konstanzer Grossbanker Tanju Karabunar (44) alias Dr. Stan Rosiak und dessen Ex-Anwalt Dr. Wolfgang Horn (56) alias Wolfgang Homm am Landgericht Mannheim gibt, heißt das noch lange nicht, dass die 12 vorgeworfenen Untreue- und Betrugsfälle aus dem Jahre 2008 verjähren.

"Die Verjährungsfrist, die bei Betrugsdelikten in der Regel fünf Jahre beträgt, ist unterbrochen", sagte der Pressesprecher und Vorsitzende Richter am Landgericht Mannheim, Joachim Bock, dem Südkurier.

Am 7. März 2012 hatte die Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftsdelikte in Mannheim nach mehr als vierjähriger Ermittlungsarbeit beim Landgericht Mannheim gegen Karabunar und Dr. Horn Anklage eingereicht. Es geht um Anlagebetrug und die Veruntreuung von Mandantengeldern. Die Schadenshöhe soll laut Anklage bei über 1 Million Euro liegen.

Doch ob es zumindest in diesem Jahr noch zu einem Prozesstermin kommt, ist mehr als fraglich. Landgerichts-Sprecher Bock: "Über die Eröffnung des Hauptverfahrens ist noch nicht entschieden." Da keiner der beiden Beschuldigten in Untersuchungshaft sitze, habe die Sache auch keinen Vorrang.

Von beiden ist der genaue Aufenthaltsort unbekannt. Keinem konnte direkt die Klage zugestellt werden.

Tanju Karabunar, der in Konstanz eine Großbank gründen wollte, über die türkische Migranten kostengünstig Gelder in die Türkei überweisen sollten, musste im Herbst 2008 untertauchen.

Denn die Staatsanwaltschaft Konstanz, die zuerst ermittelte und dann nach Mannheim abgab, wollte den Scheinbanker (nur eine Telefonservicenummer in London) und Ex-Knacki (saß drei Jahre in Holland wegen Geiselnahme) dringend vernehmen.

Karabunar soll mit dem prominenten, aber privat hochverschuldeten und inzwischen zahlungsunfähigen Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Horn per Zeitungsanzeigen billige Kredite ohne Bonität versprochen haben. Die Kredite sollten nicht ausgezahlt werden, sondern dienten zur Investition in Projekte, die so viel Gewinn abwerfen sollten, dass davon der Kredit abbezahlt werden würde und auch noch eine Ausschüttung für den Kreditnehmer übrig wäre.

Die Kredite wurden nie gezahlt, aber die Kunden mussten vorab einen Eigenanteil von 15 Prozent der Wunschinvestitionssumme einzahlen.

Dr. Wolfgang Horn<br />©Karabunar
Dr. Wolfgang Horn
©Karabunar
Karabunar wollte mit Hilfe von Dr. Horn beispielsweise in folgende Projekte investieren:

Rund 5,4 Millionen Euro für den Schutz der Pflanzen vor Salzwasser auf den künstlichen Inseln Dubais mit einem Profit von 20 Prozent auf 7 Jahre.

Oder 4,9 Millionen Euro für mobile Energiegewinnungsmaschinen aus dem Rohstoff Holz mit 89 Prozent in zehn Jahren.

Oder drei Millionen Euro am Persischen Golf für die Umwandlung von Salz- in Süßwasser mit 84,1 Prozent Profit ohne zeitliche Angaben.

Als die ersten Geprellten Anzeigen erstatteten, suchte Karabunar das Weite.

Von der Türkei aus arbeitet Karabunar an einem neuen Projekt. Er will für 18 Millionen Euro ...

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Beiträge zum Thema
» Karabunar Tanju alias Dr. Rosiak Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Horn
» Altema Energy, Tanju Karabunar nächstes Geschäftsmodell

Artikel zum Thema
» Anwalt trotz Offenbarungseides
» Banker Karabunar mit neuer Masche: Windenergie
» Dr. Horn un die Schüttelschecks
» Karabunar: Jetzt spricht sein Ex-Anwalt Dr. Horn
» Karabunar auf der Flucht

Kategorien zum Thema
» Dubios
» Wer kennt?
» Themen die für Wirbel sorgten

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» MediNavi AG und Medi Kompass GmbH: Darum stieg Bus ...   27.06.2017

» Faules Ei in den HEH Flugzeugfonds Madrid, Palma u ...   24.06.2017

» LION E-Mobility AG: Verschreckt die Amerika-Wandel ...   23.06.2017

» UDI Immo Sprint Festzins I: Mickrige Zinsen und Ri ...   21.06.2017

» Medius und Opalenburg Immobilienfonds: Unseriƶse ...   19.06.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen