GoMoPa: Singapurs erster UBS-Goldtresor
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
28. Juni 2017
1.067 User online, 50.447 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


03.07.2013
Singapurs erster UBS-Goldtresor

In Indien darf Gold nicht mehr als Sicherheit für einen Bankenkredit hinterlegt werden. Vietnam behindert den Goldhandel mit einer Ausfuhrsteuer von 10 Prozent. Singapur dagegen, das als Schweiz des Fernen Ostens gilt, schaffte letztes Jahr die Umsatzsteuer von 7 Prozent auf Gold ab und schickt sich an, China und Indien als größten Goldlagerplatz Asiens den Rang abzulaufen.

Das größte Geldhaus Deutschlands, die Deutsche Bank, baute sofort ihr Lagergeschäft für Gold in Singapur aus. Die größte amerikanische Bank, die JP Morgan Chase aus New York, errichtete eine neue Tresorlagerstätte.

Heute gab die größte Schweizer Bank, die UBS, bekannt, sie habe für ihre vermögenden Kunden eigens im Freihafen ein Hochsicherheitstresorgewölbe angemietet, um physisches Gold einlagern zu können.

Das ist insbesondere für viele deutsche UBS-Kunden von Bedeutung, die die im Jahre 2010 einsetzende Kontoverlagerung von Zürich nach Singapur und Hongkong nutzten.

Am 27. Oktober 2010 hatte der damalige deutsche Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und sein Schweizer Arbeitskollege Hans-Rudolf Merz ein Doppelbesteuerungsabkommen nach OECD-Standard unterschrieben, das Steuerauskünfte erleichtert. Außerdem unterschrieben die beiden Politiker eine Absichtserklärung über eine Abgeltungssteuer, die ab 2011 kommen sollte und deren Höhe noch ausgehandelt werden sollte. Man rechnete mit etwa 30 Prozent. Das Projekt ist am 1. Februar 2013 im deutschen Bundesrat gescheitert, Schwarzgeld-CDs zu kaufen erwies sich als effektiver.

Allein im Jahre 2010 waren von den 200 Milliarden Euro deutscher Schwarzgelder, die vermögende Deutsche bei Banken in der Schweiz deponiert hatten, mehr als 62 Milliarden Euro von der Schweiz nach Asien überwiesen worden, berichtete der Bankexperte der Schweizer Volkspartei, Hans Kaufmann. Dazu genügt ein Knopfdruck. Der Kunde bleibt bei derselben Bank, nur in einem anderen Land.

Die geleasten Goldtresor-Gewölbe im "Singapore FreePort" sind verfügbar für alle Privatanleger in Singapur und Hongkong, teilte Peter Kok, regionaler UBS Markt Manager für Wealth Management in Singapur und Malaysia, heute in einer E-Mail der amerikanischen Nachrichtenagentur Bloomberg mit. "Trotz des Sturzes des Goldpreises erhalten wir immer noch viele Anfragen von Kunden, welche die Vorteile von Anlagen und geographischer Diversifikation ausnutzen wollen", so Kok.

Der Goldpreis ist tatsächlich in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr um 25 Prozent abgeschmiert. Es ist der größte Goldkurs-Absturz seit 1920. Die Unze Feingold wird heute für nur noch 966,14 Euro verkauft, immerhin 2,84 Euro mehr als am Vortag (Steigerung von 0,3 Prozent).

Damit liegt der Goldpreis nur noch 43 Euro über dem derzeitigen Herstellungspreis für eine Unze Feingold im Goldbergbau. Bloomberg ermittelte bei sieben der zehn größten produzierenden Unternehmen einen Herstellungspreis von durchschnittlich 923,14 Euro.

Prof. Dr. Max Otte aus Köln<br /> © Privatinvestor.de
Prof. Dr. Max Otte aus Köln
© Privatinvestor.de
Eine wichtige Ursache sieht der Kölner Professor Max Otte, Herausgeber des wöchentlichen Börsenbriefes DER PRIVATINVESTOR und Gründer des Instituts für Vermögensentwicklung GmbH, in der Tatsache, dass China seine Goldförderung massiv aufgestockt hat und mittlerweile größtes Goldförderland der Welt ist. Auch die Notenbanken der Emerging-Markets-Länder (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika - Anmerkung der Redaktion) kaufen weniger Gold, im Mai zum Beispiel nur rund zehn Tonnen. Gemessen an einer monatlichen Förderung von über 200 Tonnen ist das nicht mehr viel."

Hinzu kommen Short-Seller, die auf einen fallenden Goldkurs wetteten und nun ihr Gold massenhaft auf den Markt warfen. Außerdem haben Papiergold-Anleger (Gold-ETFs) massenhaft in Aktien umgeschichtet.

Gold soll man bekanntlich nur zu 5 bis 10 Prozent seinem Portfolio beimischen, weil es kein Spekulationsobjekt ist, sondern eine langfristige Versicherung für einen Krisenfall.

Was geheimes Bargeld anbelangt, so gilt ein Privatkonto in Hongkong als das sicherste Konto der Welt, denn:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Wie sicher ist das Bankgeheimnis in Hongkong und Singapur?
» Schwarzgeld in der Schweiz: Es soll Hilfe geben
» Der BWF-Goldkeller in Berlin
» Falsche Goldsicherheit in Liechtenstein und der Schweiz
» ABN AMRO Bank N.V.: Weiter kein Anspruch auf Goldbarren
» Gold ist die Versicherung in der Krise
» Goldmine in Arizona steht zum Verkauf
» Goldfund bei Berlin
» Goldinvestments aus der Imbissbude
» Seabridge Gold: Brücke ins Nichts?
» Das Ende des Komoren-Goldrausches
» De Beira Goldfields: Prozessauftakt gegen Börsenjournalisten geplatzt
» Mein-Gold-Club.de: Glücksspiel ohne Goldbarren
» Gold Wegner - und die Pleite vor dem Betrugsprozess
» Leonor Swiss Goldvertrieb: Bekir Güner in U-Haft
» Gold: Anzeigen gegen My INC und Auvesta Edelmetalle AG?
» Mike Koschines eigenartige Goldwelt
» Cash Group AG: Hartl flüchtet vor italienischen Investoren
» Aus für die Komoren-eBANK24
» Cash Group bietet Gold zum halben Preis
» Goldkammer macht Sutor Bank skeptisch
» Wie stelle ich sicher, dass mein Gold echt ist?
» Die Gold-Gebote
» Gold ist die Versicherung in der Krise
» Lewy-Goldimperium: Nur 68 Säcke Kieselsteine im Bunker
» Henry Lewy und verschwundene Metalldepots
» Schrottbetrüger in Casablanca geschnappt
» Michael Krall: Flop mit Lueshe-Mine und Liso Goldmines im Kongo
» Survival-Scout - damit Sie überleben
» Atlas der Wut im Kanzleramt
» Zuflucht auf Hohe See
» Inselkauf - Traum oder Albtraum
» Von Burgen, Geistern und Investments
» Cash Group bietet Gold zum halben Preis
» Erster Goldautomat Deutschlands
» Das Gold Projekt AG
» Monatsthema Mai 2009: Gold ist Wette auf die Krise; Silber, Platin und Palladium auf die Konjunktur
» Verkaufshit: Wiener Philharmoniker in Gold
» Nur noch Deutsche wollen Schweizer Goldvreneli
» Nazi-Goldschatz: Finale im Salzkammergut
» Einlagensicherungsfonds - alles andere als sicher
» Blase Staatsanleihen droht zu platzen
» Deptowechsel wird mit Gold belohnt
» Goldfund rettet Chiles Unglücksmine vor der Pleite
» Neues Gold bei Johannesburg entdeckt
» Kein Gold für Importeure

Beiträge zum Thema
» Gold wird wieder für Anleger interessant
» Wetten der Hedgefonds gegen Gold
» Der Steuertrick mit Gold
» Manipulation beim Goldpreis?
» Kanada-Gold-Fonds - 14% Ausschüttung p.a.
» Goldeinlagen im Wert von 43,5 Mio. Euro - Die Jagd nach dem Goldschatz
» Mida Trading GmbH Berlin
» Notenbanken entschieden sich mit Verlusten gegen Gold
» Flucht ins Gold - wohin sonst
» Gold eine Krisenwährung
» Ungewöhnliche Geldanlagen
» Gefunden im Netz, lesenswert, zum Nachdenken
» XETRA-Gold kein abtrennbares Sondervermögen
» Physisches Gold und Silber kaufen: Wer hat Erfahrung?
» Silber: Markt für weitere Gewinne
» Platin
» Andreas Popp warnt vor Weltwährungskrise
» Auvesta Edelmetalle AG - auvesta.com
» Dennis Nowak und Mike Koschine
» wob-gold.de - Horst Jacobs - gold.sc - My INC s.r.o.
» Projekt: "STB" aus Dubai, massiv vermarktet von Dennis Nowak
» Mike Koschine - KB Edelmetall GmbH, Emmenbrücke
» eBank24 Corporation - Cash Group AG
» Leonor Swiss AG - Leonor Swiss GmbH - Leonor Swiss Golddepot
» TERRA AURUM HOLDING AG - 3.000% Rendite?
» Sutor Bank - Max Heinr. Sutor oHG - Gold- und Edelmetallsparen
» Information über KB-Edelmetalle AG
» KB Unternehmensgruppe, München
» Crystal International Consultants
» Auch bei GoMoPa suchte Gläser Geldgeber: Investment in Silber

Kategorie zum Thema
» Gold
» Dubios
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Penny Stocks
» Betrug - Sonstiges
» Kapitalanlagebetrug
» Betrug
» Versicherung
» Stellenangebote
» Marktplatz
» Hedge-Fonds
» Zertifikate
» Kapitalanlage
» Finanzvertriebe
» Tipps, Adressen und Möglichkeiten
» Steuerberatung & Steueroptimierung
» Nachrichten & Meldungen
» Beteiligungen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegt 1 Kommentar zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Norbert Wieder am 23.06.2014 20:18
Ein sehr interessanter Artikel.
Ich habe schon öfter gehört, dass der Goldhandel boomt, aber so extrem hätte ich mir das nicht vorgestellt.

Hätte mich gefreut wenn der Artikel ein Stück länger gewesen wäre.

MfG


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» MediNavi AG und Medi Kompass GmbH: Darum stieg Bus ...   27.06.2017

» Faules Ei in den HEH Flugzeugfonds Madrid, Palma u ...   24.06.2017

» LION E-Mobility AG: Verschreckt die Amerika-Wandel ...   23.06.2017

» UDI Immo Sprint Festzins I: Mickrige Zinsen und Ri ...   21.06.2017

» Medius und Opalenburg Immobilienfonds: Unseriöse ...   19.06.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen