GoMoPa: InfraTrust Fonds: Rauswurf von SWORN, Regress gegen Oliver Schulz, Klagerücknahme gegen GoMoPa.net
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
20. September 2017
80 User online, 50.474 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


05.09.2013
InfraTrust Fonds: Rauswurf von SWORN, Regress gegen Oliver Schulz, Klagerücknahme gegen GoMoPa.net

In dieser Woche gibt es gleich drei Nachrichten aus der seit Monaten tobenden Schlacht um die InfraTrust Fonds der ehemaligen Berlin Atlantic Capital (BAC) Gruppe. Die Schlacht ist entschieden.

SWORN-Initiator Oliver<br /> Schulz (43) aus<br /> Berlin © SWORN
SWORN-Initiator Oliver
Schulz (43) aus
Berlin © SWORN
Nachricht Nummer 1: Die konkurrierende SWORN Gruppe, die der ehemalige BAC-Finanzchef Oliver Schulz (43) aus Berlin parallel für sich aufbaute, ist komplett raus aus den InfraTrust Fonds.

Nachricht Nummer 2: Schulz wird von den InfraTrust Fonds auf Schadensersatz verklagt.

Nachricht Nummer 3: Schulz nahm heute seine Unterlassungsklage gegen den Finanznachrichtendienst GoMoPa.net zurück, der die Übernahmeversuche des Oliver Schulz schon vor zwei Jahren in dem Artikel "Die Totengräber-Karriere des gefeuerten BAC-Chefs Oliver Schulz" entlarvte.

Am 2. und 3. September 2013 stimmten auf den Gesellschafterversammlungen in Berlin 2.567 Anleger in fünf InfraTrust Fonds (IT) über die Zukunft ihrer Investments ab.

Es war eine eindeutige Absage gegen die erneuten Übernahmeversuche des im Dezember 2010 abgewählten Geschäftsführers Oliver Schulz.

Schulz hat im Vorfeld der Gesellschafterversammlungen am 15. März 2013 eine Initiative "SWORN hilft Anlegern" gestartet und auf der von ihm betriebenen gleichnamigen Website "sworn-hilft-anlegern.de" bezüglich der InfraTrust Fonds 6 & 8 verkündet:

Zitat:


Auf Wunsch zahlreicher Vertriebe haben wir uns entschlossen, Anleger und Vertriebe gemeinsam mit Herrn Dr. Heinrich Böhmer bei ihrem Vorhaben zu unterstützen, die derzeitige Fondsgeschäftsführung abzuwählen.

[...]

Bereits eine Woche nach Start dieser Initiative wurde die 5%ige Stimmenkraft in beiden Fonds erreicht. Tagtäglich gehen neue Vollmachten ein, und viele neue Anleger informieren sich über die Initiative und darüber, was sie beisteuern können.


Dieses Vorhaben ist gescheitert. Uwe Wolff, Pressesprecher der Geschäftsführerin aller InfraTrust Fonds, der MfAM Mobilfunk Asset Management GmbH aus Berlin Tiergarten, teilte dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net mit:

Zitat:


Innerhalb der Gesellschafterversammlung des IT 6 und IT 8 sprachen sich die Anleger mit einer Stimmmehrheit von teilweise über 74 Prozent gegen die von der SWORN Gruppe unter Führung von Oliver Schulz eingereichten Anträge, unter anderem zum Austausch der Geschäftsführung, aus.

Insgesamt hatte SWORN 17 Tagesordnungspunkte eingebracht. Damit ist die von der SWORN Gruppe geplante "feindliche Übernahme" der IT-Fonds endgültig gescheitert.

Aus dem Umfeld der SWORN ist zu hören, dass die dortigen Verantwortlichen im Falle einer Bestätigung der MfAM Mobilfunk Asset Management GmbH als Fondsgeschäftsführung von weiteren Kampagnen ablassen wollen.

Gleichzeitig wurde mit dem eindeutigen Votum der Anleger die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der MfAM Mobilfunk Asset Management GmbH unter Führung von Stephan Brückl und dem US-Dienstleister CIG, als wichtigstem Partner der InfraTrust Fonds, bestätigt. Die Fondsgeschäftsführung unter Stephan Brückl kann ihre Restrukturierungsbemühungen somit also fortsetzen.


Die Gesellschafter der IntraTrust Fonds 2 & 5 beschlossen, Oliver Schulz auf Schadensersatz in Millionenhöhe zu verklagen. Vorgeworfen werden Schulz Pflichtverletzungen, Assetverschiebungen und Vereitelung von Geschäftschancen.

Fonds-Pressesprecher Uwe Wolff teilte GoMoPa.net dazu mit:

Zitat:


Darüber hinaus stimmten die Anleger des IT 2 und IT 5 für eine von der Geschäftsführung vorbereitete Schadenersatzklage gegen den ehemaligen Fondsgeschäftsführer Oliver Schulz (SWORN Gruppe).

Dieser hatte in den vergangenen Monaten immer wieder versucht, die IT-Fonds "feindlich" zu übernehmen und sich dazu unlauterer Mittel bedient, die die Wertentwicklung des IT 2 und IT 5 in erheblichem Maße beeinträchtigt haben.

Die Schadenersatzklage soll nun vor dem Landgericht Berlin eingereicht werden. Damit soll auch weiterer Schaden von den Fonds abgewendet werden.

Bei der Gesellschafterversammlung persönlich anwesende Anleger brachten ihre Empörung über das Vorgehen von Herrn Schulz und seinem Unternehmen SWORN Group unmissverständlich zum Ausdruck.


IT-Fondsgeschäftsführer Stephan Brückl wurde für weitere vier Jahre bestätigt. Ihm war es gelungen, für die Fonds eine einseitige Option zu verhandeln. Diese ermöglicht eine Umwandlung der Unternehmensbeteiligung an der nicht börsennotierten CIG LLC in Stammaktien an der Muttergesellschaft CIG Wireless zu bevorzugten Konditionen.

Den Gründungsgesellschaftern Stefan Beiten und Nikolaus Weil schlug auf allen Gesellschafterversammlungen ein warmes Willkommen entgegen.

Einziger Kritikpunkt der Anleger war, wie man auf einen Deppen wie Schulz reinfallen kann. Schulz war nicht anwesend. Beiten und Weil erklärten den Anlegern, wenn diese Schulz sehen und erleben würden, würden sie es verstehen. Schulz lüge einfach gut.

Die Anleger würdigten, dass die Initiatoren Beiten und Weil mit eigenem Kapital ins Risiko bei den InfraTrust Fonds gegangen sind. Beiten und Weil investierten im vorigen Jahr im Juni 761.100 Euro aus ihren Privatvermögen über den US-Mobilfunkmast-Verwalter CIG in die InfraTrust Fonds und retteten diese so vor einer drohenden Insolvenz.

Beiten und Weil waren im Juni 2011 anonym der Untreue beschuldigt worden. Als Hauptbelastungszeuge trat dann Oliver Schulz in Erscheinung.

Was den Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Berlin, Oberstaatsanwalt Martin Steltner, seinerzeit verwunderte, war allerdings weniger die Anzeige an sich, sondern vielmehr die Aufmerksamkeit, die dieser zuteil wurde. Zahlreiche Medienanfragen, auch von GoMoPa.net, erreichten den Pressesprecher, der beharrlich feststellte: "Der anonyme Vorwurf lautet auf Untreue. Ob aber überhaupt ein Anfangsverdacht vorliegt, muss erst geprüft werden."

Die meisten Redaktionen seriöser Medien erkannten sofort, was dahinter steckte, und ignorierten das Pamphlet: So bezeichnete beispielsweise das Manager Magazin diesen durchsichtigen Versuch, die BAC-Gründer zu diskreditieren, als "offensichtliche Finte".

Zu den wenigen Journalisten, die sich seinerzeit ausführlicher mit dem Thema auseinandersetzen, gehörten Renate Daum von der inzwischen eingestellten Financial Times Deutschland (Renate Daum arbeitet heute bei der Stiftung Warentest in Berlin) sowie Dr. Tilman Welther vom Branchenmagazin Fondstelegramm. Ungeachtet der zu diesem Zeitpunkt dürftigen Faktenlage berichteten beide recht ausgiebig - unzweifelhaft zu Lasten der BAC und, wie GoMoPa.net-Nachfragen ergaben, ohne weitere Recherchen bei dem Unternehmen, deren Manager zu diesem Zeitpunkt gar nicht wussten, wie ihnen geschah, aber schon ahnten, wer hinter diesem perfiden Spiel steckte.

Ende August 2011 und Anfang September 2011 deckte GoMoPa.net auf, dass Oliver Schulz schon bei seinem früheren Arbeitgeber, dem Bestatter Grieneisen, eine feindliche Übernahme versucht hatte, gescheitert war und dasselbe dann bei seinem neuen Arbeitgeber BAC mit den InfraTrust Fonds versuchte.

Schulz leugnete den Übernahmeversuch und warf im Gegenzug den BAC-Gründern Beiten und Weil vor, dass diese ein Schneeballsystem betrieben hätten.

Die GoMoPa.net-Berichte über ihn, zu denen er jegliche Fragen unbeantworte ließ, seien eine bezahlte Kampagne der BAC.

Er fand in der ehemaligen Gruner+Jahr-Wirtschaftsjournalistin Renate Daum eine willfährige Helferin, die diese Behauptung ohne weitere Recherche einfach auf Börse online und Graumarkt.info nachplapperte.

Hätte sie genau hingeschaut, so hätte sie gesehen, dass die ihr von Schulz zugespielte Zahlungsquittung gar nicht vom Finanznachrichtendienst GoMoPa.net der Goldman Morgenstern & Partners LLC aus New York stammt, sondern von der Unternehmerberatung GoMoPa GmbH aus Berlin, die mit der Berichterstattung des Finanznachrichtendienstes gar nichts zu tun hat und diese auch nicht verantwortet.

Hinzu kommt, dass die von Schulz kolportierte Rechnung der GoMoPa GmbH vom März 2011 stammt und damit zeitlich sehr weit weg von der Berichterstattung des Finanznachrichtendienstes GoMoPa.net über Oliver Schulz Ende August und Anfang September 2011 liegt.

Dennoch wollte Oliver Schulz mit einer konstruierten Verschwörungsgeschichte das Berliner Landgericht dazu bewegen, GoMoPa.net zu verurteilen, speziell den Bericht "Die Totengräber-Karriere des gefeuerten BAC-Chefs Oliver Schulz" zu löschen.

GoMoPa.net-Rechtsanwalt Albrecht Saß aus Hamburg erwiderte auf die Unterlassungsklage:

Zitat:


Die Klage ist unbegründet. Es fehlt bereits an einem schlüssigen Sachvortrag. Der Sachverhalt wird grundlegend falsch dargestellt. Bei dem Versuch, sich missliebiger Berichterstattung zu entledigen, konstruiert der Kläger hier ins Blaue hinein eine Räuberpistole. Es werden Mutmaßungen angestellt, um eine Geschichte "rund zu machen", für die es tatsächlich überhaupt keine Anhaltspunkte gibt.


Die Aussagen in dem Artikel treffen alle im Kern zu.

Saß reibt dem Kläger Schulz, der eine feindliche Übernahme bestreitet, fogendes unter die Nase:

Zitat:


Der Kläger hat sehr wohl bereits im August 2011 versucht, die Fonds ITP1 und ITP4 zu übernehmen. Auf den Gesellschafterversammlungen dieser Fonds am 12.08.2011 wurde die Einsetzung der SWORN Group GmbH, deren Gesellschafter und Geschäftsführer der Kläger war, zur Abstimmung gestellt.

Beweis: im Bestreitensfall vorzulegendes Protokoll der Gesellschafterversammlung vom 12.08.2011

Entsprechendes gilt für den Fonds ITP4. Es kann also ohne weiteres davon gesprochen werden, dass der Kläger versucht hat diese Fonds zu übernehmen.

Der Tatsachenkern der Äußerung ist überdies wahr. Es geht um den Aufbau eines eigenen Mobilfunkgeschäfts, die Umleitung von Anlegergeldern und die feindliche Übernahme von InfraTrust Fonds.

Der Kläger hat unstreitig InfraTrust Fonds ohne Kenntnis und Willen seiner Partner oder der betroffenen Fonds übernommen. Dieser Sachverhalt ist Gegenstand des Verfahrens vor dem Landgericht Berlin, Aktenzeichen: 99 O 121/10. Die Übernahmen wurden rückgängig gemacht.

Beweis: im Bestreitensfall vorzulegende Einstweilige Verfügung des Landgerichts Berlin vom 17.12.2010

Unstreitig dürfte auch sein, dass der Kläger zeitgleich Fondsvermögen von einigen InfraTrust Fonds in den USA in die von ihm gegründete CIAM umgeleitet hatte. Am 10.12.2010, also bereits zeitlich nach seiner Abberufung innerhalb der BAC-Gruppe, teilte der Kläger durch einen sog. "Protective Letter" seines Rechtsanwalts an die das Fondsvermögen betreuende Wells Fargo Bank in den USA mit, dass nur die Gesellschaft des Klägers, die CSK Management GmbH, insoweit verfügungsberechtigt sei.

Beweis: im Bestreitensfall vorzulegende Dokumente:
- Protective Letter des Rechtsanwalts Damerau vom 10.12.2010,
- Schreiben des Rechtsanwalts Damerau vom 10.12.2010;
- E-Mail des Klägers

Bei der CIAM befanden sich demnach 4,8 Millionen US-Dollar, die eigentlich den Fonds zustanden, letztlich also "Anlegergelder". Gleichzeit übertrug der Kläger auch Vermögenswerte der Fonds im zweistelligen Millionenbereich auf die von ihm kontrollierte CIAM. Dies bestätigt die E-Mail des Klägers vom 13. Dezember 2010 an Herrn Bock von der Treuhandkommanditistin der Fonds. Dort heißt es:

"Hallo Herr Bock, in der Anlage übersende ich Ihnen die Liste der Towers, die auf die Communications Infrastructure Asset Management Group, LLC übertragen wurden.

Zudem bestätige ich Ihnen, dass aufgrund meiner Anweisung insgesamt $ 4.8 MM Geldmittel auf das Konto der CIAMG übertragen worden sind."

Beweis: im Bestreitensfall vorzulegende E-Mail des Klägers vom 13.12.2010

Diese Handlungen stehen sämtlich im Zusammenhang mit der feindlichen Übernahme zum Aufbau des eigenen Geschäfts des Klägers nach Trennung von der BAC unter eigener Fortführung des Mobilfunkbereichs. Die Fortführung des Mobilfunkbereichs dürfte unstreitig sein, da diese ja schon Gegenstand der Verhandlungen im November 2010 war, aus der die Übernahme der Vorratsgesellschaft "patus 603. GmbH" durch den KLäger resultierte. Die patus 603. GmbH wurde sodann umfirmiert in "SWORN Capital GmbH".

Beweis: im Bestreitensfall vorzulegender Handelsregisterauszug der SWORN Capital GmbH

Unter dieser Firma betreibt der Kläger sein Konkurrenzunternehmen bis heute.


Heute sollten vor dem Landgericht Berlin die Karten auf den Tisch gelegt werden. Doch Oliver Schulz wich der Wahrheit aus und zog lieber die Klage gegen GoMoPa.net zurück. Aus Mangel an Beweisen. Einen Gruß an dieser Stelle an die leichtgläubige Ex-Gruner+Jahr-Journalistin Renate Daum. Nun denn...

Lesen Sie im nächsten Bericht: Was passiert eigentlich nun mit der SWORN-Gruppe?

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» SWORN Mobilfunkstruktur II: Strafanzeige wegen Kapitalanlagebetruges
» BAC Gruppe: SWORN hilft Anlegern - und vor allem sich selbst
» SWORN Mobilfunkinfrastruktur II glänzt mit Inhaltslosigkeit
» BAC-Gruppe: Die Tricks des mutmaßlichen Firmenplünderers Oliver Schulz
» InfraTrust Fonds wehren sich standhaft gegen Ex-BAC-Chef Oliver Schulz
» BAC: Neue Ermittlungen gegen Ex-Finanzvorstand Oliver Schulz
» Intract GmbH: Fielen Hunderte BAC-Anleger auf Prozeßfinanzierer herein?
» Gruner + Jahr: Schuss ins Spiegelbild
» Causa BAC: Persilschein und Bankenklage
» Die Totengräber-Karriere des gefeuerten BAC-Chefs Oliver Schulz
» BAC: Amnesie des gefeuerten Finanzchefs Oliver Schulz
» BAC: Darum musste Finanzvorstand Oliver Schulz gehen
» Berlin Atlantic Capital (BAC): Anonyme Anzeige stiftet Unruhe
» BAC Berlin Atlantic Capital: 1. Erfolg gegen US-Bank
» BAC Berlin Atlantic Capital ./. Wells Fargo: Tag der Entscheidung

Beiträge zum Thema
» Ernst Bohlender - Intract GmbH (Secret-User)
» BAC - Berlin Atlantic Capital GmbH
» kmi über BAC

Links zum Thema
» Sprengung der SWORN Mobilfunkinfrastruktur II Investition
» Frontal 21 vom 28.5.2013 über Ernst Gerhard Bohlender
» ZDF: "Zu krank für den Knast - die Geschäfte eines verurteilten Straftäters"
» Kanzlei Nittel: BAC Life Trust Fonds in der Krise - Hilfe für Anleger
» Stellungnahme BAC zur Razzia am 20.9.2011
» Artikel von Renate Daum, FTD
» BAC zu Oliver Schulz

Kategorien zum Thema
» Nachrichten & Meldungen
» Erfahrungen mit Banken
» Kapitalanlage
» Versicherung
» Wirtschaft
» Fonds
» Fonds - Informationen
» Hedge-Fonds
» Buschtrommel
» Private

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 2 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Jupp Anders am 09.09.2013 15:01
Der Rechtsanwalt Enrik Wilhelm teilt in einer Veröffentlichung mit, seine Kanzlei sei ?beauftragt, gegen die Sworn Prospekt-Verantwortlichen Strafanzeige wegen des Verdachts eines Kapitalanlagebetrugs zu erstatten?. Demnach sei ?in den letzten Monaten? bekannt geworden, dass ?einer der Verantwortlichen als ehemaliger Geschäftsführer der Infratrust Fonds wegen Treuepflichtverletzung vom Landgericht Berlin zu Schadensersatz verurteilt wurde?.

Nach den Angaben der Kanzlei ermittele die Staatsanwaltschaft Berlin gegen einen ?weiteren Verantwortlichen?. Es gehe um ?Datenvernichtung?. Der Beteiligungsprospekt, so die Darstellung der Anwälte, ?enthält zu diesen Vorgängen keinerlei Angaben? und sei ?somit in wesentlichen Punkten unvollständig?. Der ?zur Anzeige gebrachte Sachverhalt? begründe aus Sicht der Anwälte ?den Verdacht eines Kapitalanlagebetrugs?.

Laut der Mitteilung der Anwälte geht es bei dem Anlageprodukt um den geschlossenen Publikumsfonds ?Sworn Mobilfunkinfrastruktur Zwei KG?, der in den USA in Mobilfunk-Infrastruktur investiere. Hier bestünden Zweifel am ?überragenden Marktzugang? der Gesellschaft; außerdem an der ?Darstellung der Vorort-Präsenz in den USA?.

Auf Nachfrage von procontra erklärte Sworn: ?Nach der Veröffentlichung der von Ihnen benannten Mitteilung haben wir umgehend Kontakt mit der Staatsanwaltschaft Dresden und der Staatsanwaltschaft Berlin aufgenommen und sie über die Veröffentlichung informiert. Beiden Staatsanwaltschaften lag keine Strafanzeige vor. Auch in dieser Woche wurde uns wieder die gleiche Auskunft gegeben. Vorsorglich haben wir den Staatsanwaltschaften aber auch unsere volle Kooperationsbereitschaft angeboten?. Rechtsanwalt Wilhelm erklärte in dieser Woche auf Nachfrage von procontra: ?Die Anzeige ist definitiv bei der Staatsanwaltschaft Berlin erstattet?.

Zwei Kommunikationskanäle

Unter Sworn sind zwei Internetpräsenzen auffindbar (eine Verlinkung beider Online-Präsenzen ist nicht erkennbar). Eine Internetseite meldet ausweislich des Impressums die Sworn Capital GmbH, Berlin. Diese Seite präsentiert das Unternehmen Sworn und seine Produkte. Es gibt dort auch ein Blog; dieses meldet überwiegend Produkt- oder Marktinformationen. Eine zweite Online-Präsenz ist ein Blog namens ?Sworn hilft Anlegern?. Laut Impressum wird dieses von der CSK Management GmbH betrieben. In beiden Impressen wird dieselbe Straße und Hausnummer genannt. Auf ?Sworn hilft Anlegern? werden zudem kritische Presseanfragen dokumentiert. Dazu zählen auch angebliche Gerichtsaktenzeichen zu dem von Rechtsanwalt Wilhelm genannten Verfahren.

http://www.procontra-online.de/artikel/date/2013/09/strafanzeige-gegen-sworn-capital/

#1 - Kommentar von Hmoodi am 09.07.2014 00:57
You can hear the ocean if you put this to your ear. She placed the shell to her ear and srmcaeed. There was a hermit crab inside and it pinched her ear. She never wants to go back! LoL I know this is completely off topic but I had to tell someone!|Yesterday, while I was at work, my sister stole my iphone and tested to see if it can survive a 25 foot drop, just so she can be a youtube sensation. My apple ipad is now broken and she has 83 views. I know this is entirely off topic but I had to share it with someone!|I was curious if you ever thought of changing the layout of your site? Its very well written; I love what youve got to say. But maybe you could a little more in the way of content so people could connect with it better. Youve got an awful lot of text for only having 1 or two images. Maybe you could space it out better?|Howdy, i read your blog from time to time and i own a similar one and i was just wondering if you get a lot of spam feedback? If so how do you reduce it, any plugin or anything you can recommend? I get so much lately it's driving me insane so any assistance is very much appreciated.|This design is wicked! You certainly know how to keep a reader amused. Between your wit and your videos, I was almost moved to start my own blog (well, almost HaHa!) Wonderful job. I really loved what you had to say, and more than that, how you presented it. Too cool!|I'm truly enjoying the design and layout of your website. It's a very easy on the eyes which makes it much more enjoyable for me to come here and visit more often. Did you hire out a developer to create your theme? Fantastic work!|Hello there! I could have sworn I've been to this blog before but after reading through some of the post I realized it's new to me. Anyways, I'm definitely delighted I found it and I'll be bookmarking and checking back frequently!|Good day! Would you mind if I share your blog with my facebook group? There's a lot of people that I think would really enjoy your content. Please let me know. Thank you|Hey there, I think your site might be having browser compatibility issues. When I look at your blog site in Ie, it looks fine but when opening in Internet Explorer, it has some overlapping. I just wanted to give you a quick heads up! Other then that, awesome blog!|Sweet blog! I found it while searching on Yahoo News. Do you have any tips on how to get listed in Yahoo News? I've been trying for a while but I never seem to get there! Many thanks|Hey! This is kind of off topic but I need some advice from an established blog. Is it tough to set up your own blog? I'm not very techincal but I can figure things out pretty fast. I'm thinking about setting up my own but I'm not sure where to begin. Do you have any points or suggestions? Thanks|Hi! Quick question that's entirely off topic. Do you know how to make your site mobile friendly? My blog looks weird when browsing from my apple iphone. I'm trying to find a template or plugin that might be able to resolve this problem. If you have any recommendations, please share. Many thanks!|I?m not that much of a online reader to be honest but your blogs really nice, keep it up! I'll go ahead and bookmark your site to come back in the future. Cheers|I love your blog.. very nice colors & theme. Did you create this website yourself or did you hire someone to do it for you? Plz reply as I'm looking to create my own blog and would like to know where u got this from. cheers|Whoa! This blog looks just like my old one! It's on a completely different subject but it has pretty much the same layout and design. Superb choice of colors!|Heya just wanted to give you a brief heads up and let you know a few of the images aren't loading properly. I'm not sure why but I think its a linking issue. I've tried it in two different internet browsers and both show the same results.|Hey are using WordPress for your blog platform? I'm new to the blog world but I'm trying to get started and create my own. Do you require any html coding knowledge to make your own blog? Any help would be greatly appreciated!|Hi there this is kinda of off topic but I was wondering if blogs use WYSIWYG editors or if you have to manually code with HTML. I'm starting a blog soon but have no coding knowledge so I wanted to get advice from someone with experience. Any help would be greatly appreciated!|Heya! I just wanted to ask if you ever have any trouble with hackers? My last blog (wordpress) was hacked and I ended up losing several weeks of hard work due to no back up. Do you have any solutions to protect against hackers?|Hello there! Do you use Twitter? I'd like to follow you if that would be okay. I'm undoubtedly enjoying your blog and look forward to new posts.|Howdy! Do you know if they make any plugins to protect against hackers? I'm kinda paranoid about losing everything I've worked hard on. Any suggestions?|Good day! Do you know if they make any plugins to help with Search Engine Optimization? I'm trying to get my blog to rank for some targeted keywords but I'm not seeing very good results. If you know of any please share. Kudos!|I know this if off topic but I'm looking into starting my own weblog and was curious what all is required to get set up? I'm assuming having a blog like yours would cost a pretty penny? I'm not very internet smart so I'm not 100% positive. Any tips or advice would be greatly appreciated. Kudos|Hmm is anyone else experiencing problems with the images on this blog loading? I'm trying to determine if its a problem on my end or if it's the blog. Any responses would be greatly appreciated.|I'm not sure exactly why but this site is loading extremely slow for me. Is anyone else having this problem or is it a problem on my end? I'll check back later and see if the problem still exists.|Hi! I'm at work browsing your blog from my new iphone 4! Just wanted to say I love reading your blog and look forward to all your posts! Carry on the great work!|Wow that was odd. I just wrote an extremely long comment but after I clicked submit my comment didn't appear. Grrrr well I'm not writing all that over again. Anyways, just wanted to say excellent blog!|Hey there fantastic website! Does running a blog similar to this take a great deal of work? I have absolutely no understanding of computer programming but I had been hoping to start my own blog soon. Anyway, if you have any suggestions or tips for new blog owners please share. I understand this is off subject but I just wanted to ask. Appreciate it!|Hey there! I understand this is kind of off-topic but I had to ask. Does building a well-established website like yours take a lot of work? I'm completely new to writing a blog but I do write in my journal daily. I'd like to start a blog so I will be able to share my experience and feelings online. Please let me know if you have any suggestions or tips for brand new aspiring blog owners. Thankyou!|Hey I know this is off topic but I was wondering if you knew of any widgets I could add to my blog that automatically tweet my newest twitter updates. I've been looking for a plug-in like this for quite some time and was hoping maybe you would have some experience with something like this. Please let me know if you run into anything. I truly enjoy reading your blog and I look forward to your new updates.|I don't know if it's just me or if perhaps everyone else encountering issues with your site. It appears as if some of the text on your content are running off the screen. Can somebody else please provide feedback and let me know if this is happening to them as well? This could be a problem with my browser because I've had this happen before. Appreciate it|First of all I would like to say terrific blog! I had a quick question that I'd like to ask if you do not mind. I was interested to find out how you center yourself and clear your head prior to writing. I have had trouble clearing my thoughts in getting my ideas out there. I do take pleasure in writing however it just seems like the first 10 to 15 minutes are usually lost just trying to figure out how to begin. Any suggestions or tips? Appreciate it!


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Zinsland.de: Pleite-Eklat des Münchner Baulöwen ...   19.09.2017

» P&R Gruppe: Container-Mietlöcher und verpufftes E ...   18.09.2017

» Breitbandnetz GmbH & Co. KG: Mit fast 1 Million Fe ...   18.09.2017

» Vegas Cosmetics GmbH: Die windigen Partner um Cosm ...   14.09.2017

» Green City Energy AG: Bilanziell überschuldet - ...   11.09.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen