GoMoPa: Wölbern Invest KG: U-Haft für den Chef
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
11. Dezember 2017
601 User online, 50.513 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


24.09.2013
Wölbern Invest KG: U-Haft für den Chef

Seit 23. September 2013 in<br /> Untersuchungshaft: Wölbern Invest<br /> KG-Inhaber und Geschäftsführer<br /> Professor Dr. med. Heinrich Maria<br /> Schulte (60), Hamburg Blankenese
Seit 23. September 2013 in
Untersuchungshaft: Wölbern Invest
KG-Inhaber und Geschäftsführer
Professor Dr. med. Heinrich Maria
Schulte (60), Hamburg Blankenese
Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest KG ist seit Montagvormittag ohne Geschäftsführer.

Der Chef und zugleich alleinige Inhaber, Professor Dr. med. Heinrich Maria Schulte (60), wurde im Zuge einer Razzia in seinen Privaträumen (Elbchaussee in Blankenese und Heilwigstraße in Hamburg-Nord) und am Firmensitz in der Hafencity (Großer Grasbrook 9) verhaftet.

Es bestehe Fluchtgefahr. Professor Schulte werde gewerbsmäßiger Betrug in mehr als 300 Fällen vorgeworfen. Der Sprecher der Hamburger Staatsanwaltschaften, Staatsanwalt Carsten Rinio, sagte heute dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net: "Er soll 137 Millionen Euro veruntreut, also zweckwidrig verwendet haben. Von diesen 137 Millionen Euro sollen laut Haftbefehl 37 Millionen Euro auf seinem Privatkonto gelandet sein."

GoMoPa.net: "Bleibt Professor Schulte weiter in Untersuchungshaft?"

Staatsanwalt Rinio: "Ja, ihm ist gestern der Haftbefehl verkündet worden. Er hat keine Angaben zur Sache gemacht. Und er hat noch keinen Haftprüfungsantrag gestellt. Das heißt, die Untersuchungshaft wird zur Zeit natürlich noch vollzogen."

Der Haftbefehl war bereits am Dienstag vor einer Woche (17. September 2013) von einem Richter unterschrieben worden. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hamburg laufen seit Herbst 2012 unter dem Aktenzeichen 5650 JS 27/12.

Im März 2012 gab es die ersten Anzeigen bei der Behörde mit dem Vorwurf, dass Professor Schulte aus einem Dutzend der insgesamt 24 Wölbern Invest Immobilienfonds (40.000 Anleger, 2 Milliarden Euro Eigenkapital) Gelder in Millionenhöhe zweckwidrig entnommen habe. Die Staatsanwaltschaft sah zunächst keinen Anfangsverdacht und wollte kein Ermittlungsverfahren einleiten. Doch nach Protesten zahlreicher Anleger nahm die Staatsanwaltschaft schließlich die Ermittlungen auf.

Die Beweise hatte der Facharzt für Inneres aus dem Rheinland und Wahlhamburger Professor Schulte selbst geliefert.

Als Geschäftsführer der Immobilienfonds schrieb Professor Schulte am 11. Februar 2012 beispielsweise in die Leistungsbilanz 2011 für den Ersten IFD geschlossenen Immobilienfonds für Deutschland GmbH & Co. KG mit 949 Gesellschaftern und einer Büroimmobilie in Hamburg (Binderstraße 26) für alle sichtbar folgende Fakten hinein:

Obwohl das Anlagevermögen dieses Deutschland 01-Fonds vom Jahre 2010 zum Jahre 2011 von rund 61,3 Millionen Euro um rund eine Million Euro auf 60,3 Millionen Euro gesunken war, also nichts investiert wurde, verschwanden plötzlich im Jahre 2011 aus dem Kassenbestand des Fonds rund 3,5 Millionen Euro, die 2010 noch da waren.

Wo sind sie geblieben? Sie tauchten plötzlich in derselben Bilanz des Jahres 2011 als Forderungen, sprich Darlehen, gegenüber nicht genannten Dritten auf.

Dasselbe passierte in den Leistungsbilanzen von mehr als einem Dutzend Fonds wie beispielsweise dem Österreich 01 oder dem Holland 58. Sichere Kassenbestände wurden plötzlich als riskante Kredite ausgereicht. Der Empfänger war nicht ausgewiesen.

Anfang 2012, also, als sich der Kaufmann im weißen Kittel mit der Bilanzerstellung der Fonds beschäftigte, kam ihm wohl in den Sinn, dass er diese Umwandlung von Fondsbargeld in Kredite doch irgendwie legalisieren müsste.

Und es schien, dass er damit sogar durchkommen sollte:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Pressemeldung zum Thema
» Wölbern Österreich 3: Fonds verliert seinen Hauptmieter

Beitrag zum Thema
» Wölbern Invest

Kategorie zum Thema
» Fonds - Informationen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegt 1 Kommentar zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Werther D. am 30.06.2014 18:17
Die börsennotierte Hamburger Lloyd Fonds AG ist ein unabhängiger Anbieter von Sachwertinvestments. Mittlerweile wurde ein Investitionsvolumen von über 5 Milliarden Euro emittiert. Mehr als 53.000 Anleger haben in die über 100 Investmentvermögen investiert.  Doch da geht es jetzt Bergab der Chef in U-Haft aber warum? Dann lesen sie den Beitrag! Der ist super dort wird man viel über die Firma erfahren und auch wahrscheinlich nicht mehr anlegen!


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Daniel Shahin: Wieder unterwegs mit Vertriebspyram ...   07.12.2017

» Ecopatent der Bosk Corp: Keine Aussch├╝ttung mit r ...   07.12.2017

» Rene Schindler: Vom Wirtschaftswunder-Makler zum M ...   04.12.2017

» The Gherkin: miese Rolle der BayernLB?   04.12.2017

» Fallensteller Dr. h.c. Dirk Griesdorn: Von Bonofa ...   30.11.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen