GoMoPa: Schrottimmobilien: DKB AG erstmals wegen Wissensvorsprungs verurteilt
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
26. Juli 2017
515 User online, 50.459 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


12.12.2013
Schrottimmobilien: DKB AG erstmals wegen Wissensvorsprungs verurteilt

Hier habe die DKB AG laut Gerichtsurteil<br /> wissentlich und sittenwidrig überteuert finanziert:<br /> An den Achterhöfen in Berlin Buckow © google streetview
Hier habe die DKB AG laut Gerichtsurteil
wissentlich und sittenwidrig überteuert finanziert:
An den Achterhöfen in Berlin Buckow © google streetview
Zum ersten Mal ist die Internetbank DKB AG aus Berlin wegen eines Wissensvorsprungs über einen sittenwidrig überteuerten Kaufpreis einer Schrottimmobilie zu Schadensersatz und Rückabwicklung verurteilt worden.

Die Bankenkammer des Berliner Landgerichts sah es Ende November 2013 als erwiesen an, dass die Deutsche Kreditbank AG (DKB AG) über den wahren Wert einer Wohnung Bescheid gewusst habe und dennoch den Kauf von mehr als das Doppelte dieses Wertes an eine ahnungslose Otto-Normal-Verdienerin langfristig und zu 100 Prozent finanziert hatte.

Das Landgericht Berlin verurteilte die DKB AG zu Schadensersatz von rund 12.000 Euro Zug um Zug gegen Übertragung der Wohnung.

Zudem wurde die DKB AG in dem Urteil dazu verpflichtet, der Klägerin jeglichen weiteren Schaden aus dem Erwerb der Wohnung zu ersetzen.

Das Gericht stellte auch fest, dass der DKB AG aus dem Darlehensvertrag keine Ansprüche mehr gegen die Klägerin zustehen.

Das Urteil ist zwar noch nicht rechtskräftig, und die DKB AG kann Rechtsmittel einlegen. "Die Entscheidung ist allerdings gut begründet und dürfte wohl das erste, gegen die DKB erstrittene Urteil sein, welches der Berliner Immobilienfinanziererin einen Wissensvorsprung in Bezug auf die sittenwidrige Kaufpreisüberhöhung attestiert", so die Einschätzung des Fachanwaltes für Bank- und Kapitalmarktrecht Dr. Thomas Storch aus Berlin Kaulsdorf, der die Wohnungskäuferin gegen die DKB vertrat.

Günther Troppmann<br /> © DKB Berlin
Günther Troppmann
© DKB Berlin
Nach Aussagen eines ehemaligen Mitarbeiters der DKB habe die DKB zwischen 2006 und 2009 rund sechs Milliarden Euro an hochriskanten Immobilienkrediten vergeben.

Auf den Fragenkatalog des Grünen-Abgeordneten Eike Hallitzky aus der Bankenkommission des Bayerischen Landtags (die DKB ist eine Tochter der staatlichen BayernLB) vom Dezember 2010 an den damaligen DKB-Vorstandsvorsitzenden Günther Troppmann über die Bewertung der Immobilien für diese hochriskanten Immobilienkredite, antwortete Troppmann im März 2011 unter anderem:

Zitat:


Festzuhalten ist ferner, dass in keinem Urteil - auch nicht in den wenigen Urteilen, die zuungunsten der DKB entschieden wurden - eine sittenwidrige Überteuerung der finanzierten Immobilien festgestellt worden ist.


Das hat sich nun dreieinhalb Jahre später geändert:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldung zum Thema
» Berlin: DKB-Wischiwaschi zu Schrottimmobilien-Finanzierungen
» Schrottimmobilien-Vermittler Enrico Rohr lernt endlich Immobilienfachwirt
» RENTADOMO-Fonds: Fehlende Baugenehmigungen, weniger Mieten, Verpfändungen der Einlagen
» Das Sündenregister des Berliner Immobilienmanagers Horst Bogatz
» FWU AG - Atlanticlux Lebensversicherung S.A.: Nepp mit Vergütung
» SLR Beteiligungsfonds I: Leere Villa, kein Treuhänder und Null Auszahlung
» Das Sündenregister des Berliner Immobilienmanagers Horst Bogatz
» RENTADOMO-Fonds: Die Postbank muss entschädigen
» DKB: Erste Vergleiche wegen Schrottimmobilien
» DKB im Schwitzkasten der Finanzkommission
» DKB: Überfinanzierungen können teuer zu stehen kommen
» Deutsche Kreditbank vergab faule Wohnungsdarlehen
» Falsche Mietversprechen der Prime Estate
» HERITUS-AG-Pleite: Wer entschädigt die Ruinen-Käufer?
» apoBank-Skandal: Eigene Berater vermittelten die Schmiergeldwohnungen
» Die apoBank und ihre eigenartigen Vertriebsmethoden
» Keine Dividende bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank
» Schrottimmobilien: Falsche Helfer in der Not
» Gutachterpool für Schrottimmobilien in Leipzig steht
» Resch Rechtsanwälte formieren Gutachtenpool gegen Leipziger Preiskartell
» Schrottimmobilien: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli
» So kassierte Reithinger-Bank-Chef Thannhuber doppelt
» So läuft das Geschäft mit Schrottimmobilien
» Schrottimmobilien: Vollstreckungsabwehrklagen gegen Heli
» Deutsche kaufen lieber Wohnung statt Villa
» Wie verkaufe ich eine Immobilie
» Dr. Thomas Schulte: K.O.-Sieg gegen GRÜEZI Real Estate AG
» T.K. Klinge Immobilien: Rette sich, wer kann
» Schrottimmobilien-König Klinge: Wann schlägt die Justiz zu?
» Berlin - Vom Strassenmusikanten zum Immobilienmillionär und zurück
» KK Royal Nimmersatt Kai-Uwe Klug in U-Haft
» RENTADOMO-Fonds: Fehlende Baugenehmigungen, weniger Mieten, Verpfändungen der Einlagen

Beiträge zum Thema
» Grund & Boden Capital Treuhand und Liegenschaftsgesellschaft mbH
» par excellence GmbH & Co. KG (Berlin) - Horst Günter Werner Bogatz
» Grund & Boden Capital Treuhand und Liegenschaftsgesellschaft mbH
» Finance Concept GmbH ? Finance Service
» Census Grund, Berlin
» Rentadomo Grundbesitz GmbH & Co. KG - Rückabwicklung eines Immobilienverkaufes
» DKB Bank - Berliner Immobilienverkäufer-Szene nervös!
» Bauträger die sich mit Schrottimmobilien beschäftigen?!
» DKB mit Riesenproblemen! Angepumpt und abgezockt?
» Rentadomo Gruppe - Rentadomo Fonds
» Steuersparmodell Eigentumswohnung: falsche Beratung, zu teure Wohnungen
» Rentadomo Grundbesitz GmbH & Co. KG - Rückabwicklung eines Immobilienverkaufes
» par excellence GmbH & Co. KG (Berlin) - Horst Günter Werner Bogatz
» Reno Lemke alias Clemann: Anlagebetrüger in Dubai
» SLR Beteiligungsfonds - Rechtsanwälte reichen weitere Klagen ein

Kategorien zum Thema
» Fonds
» Kapitalanlage
» Beteiligungen
» Grauer Markt
» Risiko
» Schrottimmobilien
» Dubios

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 4 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Anton P. am 16.06.2014 23:09
Das ist auch gut so! Wenn man etwas früh weiß sollte man es auch früh sagen so das der Fall schneller aufgeklärt werden kann. Dat muss so schnell wie möchlich geschehen..

#1 - Kommentar von T. Paschlowitz am 18.06.2014 21:08
Ich habe gehört dass einem Freund damals per Abmahnung gezwungen wurde, die Wahrheit über deren Gescchäfte über die er als einer der ersten berichtete aus dem Internet zu nehmen. Na Super! toller Rechsstaat ist das. Und so musste man dann die Wahrheit löschen. Das gab der DKB natürlich Zeit weitere Kunden abzuzocken. Schade das die Verantwortlichen der DKb dafür nicht persöhnlich zu rechenschaft gezogen wurden.

#2 - Kommentar von Manuela P. am 23.07.2014 21:49
Die Grünen hatten ja auch schon mal im Bundestag versucht das Thema Schrottimmobilien auf den Plan zu schreiben. Was hat es bewirkt ? Nichts. Unsere Politiker sind gut im aussitzen. Das ist wie mit den drei WhatsApp Affen. Man hört nix, man sieht nix, man sagt nix.

#3 - Kommentar von Hubert am 15.12.2014 06:11
ehemalige Mitarbeiterin der DKB verkauft Wohnungen; DKB vergibt 45050?; Wert nur 8000?; Finanzanfrage von DKB nicht korrekt; mit beglaubigten Unterlagen sehe ich ihnen zur Verfügung
M.f.G. Herr Hubert


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Kautschuk in Panama: Timberfarm GmbH setzt auf ges ...   25.07.2017

» Schrottimmobilien-Klage gegen Lakis-Group-Boss Agi ...   24.07.2017

» Aktienabsturz der TRIAS Fund AG: Warum bleibt Boss ...   20.07.2017

» Mount Whitney: Das nächste Urteil gegen Volker Ta ...   18.07.2017

» Renditen für Knäste wackeln: In den USA wie in D ...   18.07.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen