GoMoPa: Goldhändler Hubert Spreu wegen 30 Millionen Coups vor Gericht
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
23. November 2017
871 User online, 50.504 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


10.01.2014
Goldhändler Hubert Spreu wegen 30 Millionen Coups vor Gericht

In U-Haft: Goldhändler<br />Hubert Spreu (54) aus <br />Pforzheim,<br /> Baden-Württemberg
In U-Haft: Goldhändler
Hubert Spreu (54) aus
Pforzheim,
Baden-Württemberg
Ein schlechtes Gewissen scheint den geschäftsführenden Gesellschafter der hs metall werte GmbH und Mitinhaber des ersten 24 Stunden Online-Gold-Kaufhauses (Metallwerte.de), Hubert Spreu (54) aus Pforzheim, bis heute nicht zu plagen.

Auch wenn der zur besseren Pforzheimer Gesellschaft zählende Vizepräsident des Rotary Clubs Pforzheim-Schlossberg und Kassenwart des Pforzheimer Pferdesportvereins im März 2013 verhaftet wurde.

Am 13. September 2013 wurde dem Goldhändler in der Justizvollzugsantadt Karlsruhe die Anklageschrift zugestellt (der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net berichtete).

Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft Mannheim: Spreu habe sich von Oktober bis Dezember 2010 von einem Berliner Unternehmen Altgold in Höhe von 155 Millionen Euro liefern lassen, beim Kauf aber Privatpersonen zwischengeschaltet und sich die Vorsteuer in Höhe von 19 Prozent auf der Rechnung von Finanzamt zurückerstatten lassen. Bei Goldgeschäften unter Privatleuten muss keine Umsatzsteuer gezahlt werden. Bei Geschäften unter Firmen schon.

Gegen das Berliner Unternehmen ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft.

Spreu spielt bis heute den Unschuldigen, er will nicht gewusst haben, dass man bei Goldkauf von Firmen Umsatzsteuer zahlen müsse.

Zur mutmaßlichen Tatzeit stand der Goldhändler mächtig unter finanziellem Druck. Seine hs metall werte GmbH war 2010 mit knapp 160.000 Euro bilanziell überschuldet. Spreu schrieb in den Jahresabschluss 2010: "Der Gesellschafter Hubert Spreu hat Maßnahmen zur Beseitigung der insolvenzrechtlichen Überschuldung getroffen." Ohne, diese näher zu erläutern.

Zehn Monate saß Spreu in der Untersuchungshaftanstalt Karlsruhe, während sein Bruder Stefan Spreu (49) aus Pforzheim die Goldgeschäfte der geretteten hs metall werte GmbH und des im Jahre 2011 ganz plötzlich dazugegründeten Fonds INTER Metall Spreu GmbH & Co. KG in der Reutlinger Straße 13 in Pforzheim weiterführte

Die Geschäfte müssen wieder glänzend laufen. Als gestern gegen Hubert Spreu vor der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Mannheim der Prozess wegen des Verdachts auf Umsatzsteuerhinterziehung eröffnet wurde (Aktenzeichen 25 KLs 616 Js 23424/13), erschien der angeklagte Goldhändler gleich mit drei Rechtsanwälten: den Fachanwalt für Steuerstrafrecht Professor Dr. Markus Füllsack aus Sindelfingen und zugleich Dozent der Bundesfinanzakademie in Brühl, Fachanwältin für Strafrecht Ulrike Paul aus Sindelfingen und zugleich Präsidentin der Rechtsanwaltskammer Stuttgart und den Fachanwalt für Strafprozessrecht Hans Ulrich Beust aus Mannheim.

Goldfinger wurde Hubert Spreu vom ...

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldung zum Thema
» Goldhändler in U-Haft: Der 30 Millionen Euro Trick der hs metall werte GmbH
» Sparkasse Pforzheim Calw: Keine Gebühren für Golddepot ab 5.000 Euro
» Kommt die Goldsteuer?

Beiträge zum Thema
» Goldhändler - krimineller Ring
» Gold und Seltene Erden als Kapitalanlage und die Mehrwertsteuer

Kategorie zum Thema
» Betrug - Sonstiges
» Kapitalanlage

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 2 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Listofie am 16.06.2014 21:49
Eine Frechheit wie dieser Mann ohne ein schlechtes Gewissen so viel Geld hinterzieht. Ich hoffe ihm geht es sehr schlecht in U-Haft und er sitzt lange dann soll er sein Schlechtes Gewissen bekommen. Solche Leute wie Hubert Spreu werfen ein schlechtes Licht auf gute Goldhändler ... das kann doch nicht sein. Wer so um so viel Geld betrügt hat alles verdient! Betrüger!!!

#1 - Kommentar von Johannes K. am 17.06.2014 17:03
Es liegt doch auf der Hand wieso er Betrogen hat. Da brauch er auch nicht zu versuchen den Unschuldigen zu spielen, das ist zwar verständlich aber echt affig.
Was mit ihm geschieht/ geschehen ist hat er wirklich verdient.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Investaq GmbH UNO-Fonds der Megadon AG: 4 Millione ...   21.11.2017

» Kongo-Diplomatenpass nutzlos: Anklage gegen Premiu ...   20.11.2017

» Zukunftsfonds: Ex-BILD-Chef Kai Diekmann will mit ...   17.11.2017

» Scholz-Anleihe: Millionenklage gegen die Schrottk├ ...   17.11.2017

» Euro Grundinvest (EGI): Sven Donhuysen trat ab. Si ...   16.11.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen