GoMoPa: Berliner will Oyabi Goldmine im Kongo wiederbeleben
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
28. Juni 2017
1.161 User online, 50.447 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


21.02.2014
Berliner will Oyabi Goldmine im Kongo wiederbeleben

Die 1997 stillgelegte Oyabi Goldmine<br /> liegt im Gebiet Garambizam im Department<br /> Sangha im Nordwesten der Republik Kongo
Die 1997 stillgelegte Oyabi Goldmine
liegt im Gebiet Garambizam im Department
Sangha im Nordwesten der Republik Kongo
Der Berliner Fred Toronczyk, 82 und Ex-Hauptmann der Handelsmarine Bremen, habe in Zusammenarbeit mit einer BTB Trade Kongo, die die Schürfrechte hat, und einer von ihm in den USA gegründeten Minengesellschaft Oyabi Goldmine AG von 1993 bis 1997 im Kongo mit ein paar hundert Arbeitern so viel Gold und Diamanten in Industriequalität gefördert, dass er sich davon sogar ein 4 Millionen Euro teures napoleonisches Schloss mit 20 Zimmern und einer von Papst Leo III. geweihten Kapelle in der Nähe von Poitiers am Golf von Biskaya in Frankreich habe kaufen können.

14 Jahre habe Toronczyk, der vorher Direktor einer Firma namens Island General in Essen (Bocholder Straße 5) und einer Business Enterprises Limited in Oberhausen (NRW, Vestische Straße 185) war, dort wie Gott in Frankreich gelebt. Mit eigenem Stromgenerator und einem Brunnen, der Kurwasserqualität liefert.

Im Sommer 2011 war aber wohl das Geld alle.


Sein Freund und Finanzdirektor der Oyabi Goldmine AG Ludwig Friederix (nennt sich auf der Webseite und in E-Mails auch Friederich) aus Wassenberg in Nordrhein Westfalen, der in Köln die Handelsschule absolviert haben will, schaltete am 3. September 2011 eine Anzeige in der Welt, in der er Investoren für die Wiederbelebung der Kongo-Goldmine einwarb:

Zitat:


Ogoc.de (so lautete die Webseite der Oyabi Goldmine AG - Anmerkung der Redaktion) sucht Investoren für eine Goldmine in Kongo (Brazzaville).


ConventDas Chateau de la Boutiniere in Saint Pierre de Maille soll angeblich für 4 Millionen Euro verkauft werden, aber kein Makler erhält ein Verkaufsmandat.
Wer sich meldete, bekam von Ludwig Friederix folgende Antwort zugesandt:

Zitat:


Sehr geehrter Herr [...]!

Danke für Ihre Anfrage. Wir betreiben eine Goldmine im Kongo (Brazzaville). Die Goldkonzession ist für ein Gebiet von 1616 qkm erteilt. Die Goldmine wurde in den 90er Jahren von meinem Freund betrieben. Durch eine Krankheit wurde er gezwungen, die Mine aufzugeben. Er hat in dieser Zeit so viel Gewinn gemacht, damit er sich in Frankreich ein Schloss kaufen konnte, und einen guten Lebensstiel führen konnte.

Aber die Zeiten ändern sich, sodass wir die Mine wieder neu aktiviert haben. Um diese Mine richtig zu betreiben, ist ein Invest von zirka 500.000 Euro nötig. Es kann als Darlehn (zirka 6 Monate) mit 12 % Rendite oder mit Stammaktien der Mine investiert werden.

1 Stammaktie 30 Euro mit bis zu 20 Prozent Dividende.

Im nächsten Jahr werden wir an die Börse in New York gehen, sodass die Aktie sich dann verdoppelt oder verdreifacht.

Das Darlehn könnte abgesichert werden mit Eintrag aufs Schloss, oder ein Versicherungsunternehmen bürgt für die Anteile der Goldmine.

Für weitere Fragen stehe ich gerne unter folgender Nummer zur Verfügung: 0172 9385029.

Mit freundlichen Grüßen

L. Friedrich


Offenbar wollte niemand ohne Absicherung das Goldwagnis mit der Oyabi Goldmine AG eingehen, weshalb Finanzchef Ludwig Friederix im Januar 2012 bei seiner nächsten Investorenwerbung eine Versicherung ins Spiel brachte, die das ganze Geschäft angeblich absichern würde.

Ein Offshore-Spezialist schaute sich die Absicherung an und schrieb an den Finanznachrichtendienst GoMoPa.net:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldung zum Thema
» Minen-Besitzer im Kongo gesucht
» Michael Krall: Flop mit Lueshe-Mine und Liso Goldmines im Kongo
» Barrick Gold Corporation schließt jede 2. Goldmine
» Abgeschaltet: Safari Minerals Inc. und Lexington International Group
» Singapurs erster UBS-Goldtresor
» Der BWF-Goldkeller in Berlin
» Falsche Goldsicherheit in Liechtenstein und der Schweiz
» ABN AMRO Bank N.V.: Weiter kein Anspruch auf Goldbarren
» Gold ist die Versicherung in der Krise
» Goldmine in Arizona steht zum Verkauf
» Goldfund bei Berlin
» Goldinvestments aus der Imbissbude
» Seabridge Gold: Brücke ins Nichts?
» Das Ende des Komoren-Goldrausches
» De Beira Goldfields: Prozessauftakt gegen Börsenjournalisten geplatzt
» Mein-Gold-Club.de: Glücksspiel ohne Goldbarren
» Gold Wegner - und die Pleite vor dem Betrugsprozess
» Leonor Swiss Goldvertrieb: Bekir Güner in U-Haft
» Gold: Anzeigen gegen My INC und Auvesta Edelmetalle AG?
» Mike Koschines eigenartige Goldwelt
» Cash Group AG: Hartl flüchtet vor italienischen Investoren
» Aus für die Komoren-eBANK24
» Cash Group bietet Gold zum halben Preis
» Goldkammer macht Sutor Bank skeptisch
» Wie stelle ich sicher, dass mein Gold echt ist?
» Die Gold-Gebote
» Gold ist die Versicherung in der Krise
» Lewy-Goldimperium: Nur 68 Säcke Kieselsteine im Bunker
» Henry Lewy und verschwundene Metalldepots
» Schrottbetrüger in Casablanca geschnappt
» Survival-Scout - damit Sie überleben
» Atlas der Wut im Kanzleramt
» Zuflucht auf Hohe See
» Inselkauf - Traum oder Albtraum
» Von Burgen, Geistern und Investments
» Cash Group bietet Gold zum halben Preis
» Erster Goldautomat Deutschlands
» Das Gold Projekt AG
» Monatsthema Mai 2009: Gold ist Wette auf die Krise; Silber, Platin und Palladium auf die Konjunktur
» Verkaufshit: Wiener Philharmoniker in Gold
» Nur noch Deutsche wollen Schweizer Goldvreneli
» Nazi-Goldschatz: Finale im Salzkammergut
» Einlagensicherungsfonds - alles andere als sicher
» Blase Staatsanleihen droht zu platzen
» Deptowechsel wird mit Gold belohnt
» Goldfund rettet Chiles Unglücksmine vor der Pleite
» Neues Gold bei Johannesburg entdeckt
» Kein Gold für Importeure

Beiträge zum Thema
» Goldmine im Kongo - ogoc.de@googlemail.com
» Landnahme in Afrika - billige Pachtzinsen
» Willy Strothotte - der mächtigste Rohstoffhändler der Welt
» China-Afrika-Forum (FOCAC) - China baut und finanziert
» Goldrausch - Die 1.000 Prozent Chance - Moto Goldmines Ltd.
» Schweiz und Mobutu's Millionen
» Safari Minerals Inc. - safariminerals.com - Andrew Diamond Drew Lovett
» Lexington International Group Inc. - lex-inter.com
» Lexington Partners Inc.
» Rentenanspruch - Caramba24 - Caramba-Entertainment Ltd.
» Lexington & Partner GmbH (Düsseldorf) auf der Liste der Luftschlossanbieter
» Gold wird wieder für Anleger interessant
» Wetten der Hedgefonds gegen Gold
» Der Steuertrick mit Gold
» Manipulation beim Goldpreis?
» Kanada-Gold-Fonds - 14% Ausschüttung p.a.
» Goldeinlagen im Wert von 43,5 Mio. Euro - Die Jagd nach dem Goldschatz
» Mida Trading GmbH Berlin
» Notenbanken entschieden sich mit Verlusten gegen Gold
» Flucht ins Gold - wohin sonst
» Gold eine Krisenwährung
» Ungewöhnliche Geldanlagen
» Gefunden im Netz, lesenswert, zum Nachdenken
» XETRA-Gold kein abtrennbares Sondervermögen
» Physisches Gold und Silber kaufen: Wer hat Erfahrung?
» Silber: Markt für weitere Gewinne
» Platin
» Andreas Popp warnt vor Weltwährungskrise
» Auvesta Edelmetalle AG - auvesta.com
» Dennis Nowak und Mike Koschine
» wob-gold.de - Horst Jacobs - gold.sc - My INC s.r.o.
» Projekt: "STB" aus Dubai, massiv vermarktet von Dennis Nowak
» Mike Koschine - KB Edelmetall GmbH, Emmenbrücke
» eBank24 Corporation - Cash Group AG
» Leonor Swiss AG - Leonor Swiss GmbH - Leonor Swiss Golddepot
» TERRA AURUM HOLDING AG - 3.000% Rendite?
» Sutor Bank - Max Heinr. Sutor oHG - Gold- und Edelmetallsparen
» Information über KB-Edelmetalle AG
» KB Unternehmensgruppe, München
» Crystal International Consultants
» Auch bei GoMoPa suchte Gläser Geldgeber: Investment in Silber

Link zum Thema
» PlusMinus-Sendung vom 23.11.2011

Kategorien zum Thema
» Dubios
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Penny Stocks
» Betrug - Sonstiges
» Kapitalanlagebetrug
» Betrug
» Gold
» Versicherung
» Stellenangebote
» Marktplatz
» Hedge-Fonds
» Zertifikate
» Kapitalanlage
» Finanzvertriebe
» Tipps, Adressen und Möglichkeiten
» Steuerberatung & Steueroptimierung
» Nachrichten & Meldungen
» Beteiligungen
» Private

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 3 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Xaver L. am 03.06.2014 15:29
Geil das man mit Gold und Diamanten so viel Geld machen konnte. Aber ich glaube das ist heute nicht mehr der Fall das man so viel fördern kann ich finde sie sollten es gar nicht erst versuchen.

#1 - Kommentar von Leonie D am 23.06.2014 20:55
Auf so eine Idee muss man erstmal kommen. Mit einer Goldmine so viel geld verdienen, dass hätte ich echt nicht gedacht. Vielleicht reicht das Geld dann diesmal länger als das letzte mal. Für die Leuute im Kongo vielleicht auch ganz gut, da dadurch manche Arbeitsplätze bekommen, wenn auch nicht für viel Geld.

#2 - Kommentar von Thorsten Kalm am 23.06.2014 21:16
Wenn es um Gold und Diamaten geht wird jeder zum Betrüger. Es hatte bestimmt noch tiefgründigere Gründe dass die Mine geschlossen wurde. Ich kann gut verstehen dass Herr Kröhl ihm gerne eine reinhauen würde, da er ja anscheinend wirklich verarscht wurde.Komischer Fall..


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» MediNavi AG und Medi Kompass GmbH: Darum stieg Bus ...   27.06.2017

» Faules Ei in den HEH Flugzeugfonds Madrid, Palma u ...   24.06.2017

» LION E-Mobility AG: Verschreckt die Amerika-Wandel ...   23.06.2017

» UDI Immo Sprint Festzins I: Mickrige Zinsen und Ri ...   21.06.2017

» Medius und Opalenburg Immobilienfonds: Unseriöse ...   19.06.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen