GoMoPa: Plentum Sachwertpolice: Öl-Abenteuer in Kanada
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
19. November 2017
637 User online, 50.503 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


21.03.2014

Convent
Anlagekonzept der Plentum Sachwertpolice
(sa) "Die Kombination und die Verbindung verschiedener spezialisierter Partner sorgen innerhalb der Sachwertpolice für beste Qualität, höchste Performance und bestmögliche Transparenz", bewirbt die Plentum Deutschland GmbH ihr neuestes Produkt. Von Plentum gelobt, von der Öffentlichkeit kritisiert, lauten die Partner Quantum Leben und Energy Capital Invest.

Die Plentum Sachwertpolice 3.0 soll den Markt für Lebensversicherungen revolutionieren. Gemeinsam mit dem Liechtensteiner Versicherungsunternehmen Quantum Leben AG und der Energy Capital Invest Gruppe von Kay Rieck wurde der neueste Clou ersonnen. Hintermann und Drahtzieher des Produkts soll Jörg Flohr (49), Sprecher und Chef der in Hamburg und Luxemburg ansässigen Plentum Gruppe sein.

In einer Pressemeldung schreibt er:

Zitat:


Plentum-Chef Jörg Flohr
Plentum-Chef Jörg Flohr
Wir erfahren derzeit eine wachsende Nachfrage von deutschen Emissionshäusern, die als Ergänzung ihres Produktportfolios an die Auflage einer Sachwertpolice denken.


Um den sinkenden Renditen bei traditionellen Kapital-Lebensversicherungen zu kompensieren, soll die Police in Sachwerte investieren. Das Konzept unterscheidet sich hierbei von klassischen Fondsgebundenen Lebensversicherungen, die in der Regel in offene Investmentfonds investieren. Plentum plant Direktinvestments in Sachwerte zu tätigen und hiermit überdurchschnittliche Renditen zu erzielen. Diese Art von Geschäfte waren bis dato, nur in Form von unternehmerischen Beteiligungen möglich, beispielsweise durch den Kauf von Kommanditkapital eines geschlossenen Fonds.

Im Jargon der Plentum klingt das folgendermaßen:

Convent
Referenzen der Plentum-Gruppe

Zitat:


Aufbauend auf dem Rahmen einer fondsgebundenen Lebens- bzw. Rentenversicherungspolice investiert der Deckungsstock der Sachwertpolice nicht in herkömmliche traditionelle Investmentfonds, sondern nutzt die gerade für langfristig orientierte Kunden attraktiven Möglichkeiten alternativer Kapitalanlagen, die bislang nur im Rahmen sog. "geschlossener Beteiligungskonzepte" für Kunden zugänglich waren.


Es gibt gute Gründe für den Gesetzgeber die Investitionstätigkeit von Lebensversicherungen einzuschränken.


... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 


Pressemeldungen zum Thema
» Quantum Leben: Select Investment Bond hinterlässt Millionenschäden
» Quantum Leben: Verluste trotz Ausfallversicherung - Betrug oder Fehlberatung?
» Voigt & Coll. GmbH: Solarinvestments mit Schattenseiten
» Primea Invest AG: Sachwert-Wundertüte getarnt als Lebensversicherung

Beiträge zum Thema
» Das neue Schlupfloch der Fondsanbieter
» Fehlinvestitionen in Ökostrom - Desaster Energiewende
» Beteiligung an Solarfonds - Anleger erleiden Verluste

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Versicherung

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 3 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Selfendeffer am 27.05.2014 20:46
Ich finde den investigativen Journalismus des GoMoPa Finanznachrichtendienstes sehr gut da man nicht immer nur den Standard Journalismus bekommt sondern auch mal die Wahrheit bekommt und hier wird auch sehr gut alles geschildert und geklärt ich bin immer wieder zufrieden mit diesen TOP Beiträgen!

#1 - Kommentar von Felix H. am 09.06.2014 16:56
Zu dieser Plentum Schwertpolice habe ich erst kürzlich einen Artikel gefunden, in dem man lesen konnte das es ein sehr merkwürdiges Unternehmen ist. Also - genießt mit Vorsicht.

#2 - Kommentar von Jonas am 16.06.2014 01:02
Mir ist bei der Plentum Schwertpolice auch nicht ganz wohl und wäre lieber vorsichtiger. Aber wie so oft wenn es um Geld geht kann man gar nicht vorsichtig genug sein. Also passt auch wo ihr investiert und passt auf.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Zukunftsfonds: Ex-BILD-Chef Kai Diekmann will mit ...   17.11.2017

» Scholz-Anleihe: Millionenklage gegen die Schrottk├ ...   17.11.2017

» Euro Grundinvest (EGI): Sven Donhuysen trat ab. Si ...   16.11.2017

» Genossenschaft Help24.de und Rechtshelfer Hasso.co ...   15.11.2017

» Volkssolidarit├Ąt Pleite-Immobilienfonds: Anlegera ...   14.11.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen