GoMoPa: Cinema Sports Inc.: Aktien-Betrugs-Anklage gegen Rechtsanwalt Tim Schneemilch, Sportmoderator Christ
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
26. März 2017
1.061 User online, 50.388 Mitglieder


28.03.2014
Cinema Sports Inc.: Aktien-Betrugs-Anklage gegen Rechtsanwalt Tim Schneemilch, Sportmoderator Christian Kuhn und Vertriebschef Nicolaus Schmitt

ConventWegen Aktienbetruges mit einer Scheinfirma Cinema Sports Incorporation aus den USA in Hamburg angeklagt: Ex-Sky-Sportmoderator und Nascar-Manager Christian Johannes Kuhn aus Neustadt an der Weinstraße in der Pfalz Der Hamburger Rechtsanwalt Tim Schneemilch (52) aus der Villa Handelmannweg 12 im Stadtteil Othmarschen hat vielleicht Nerven.

Obwohl gegen ihn und den Ex-Sportmoderator des Bezahlsenders Sky, Christian Johannes Kuhn aus Neustadt in der Pfalz, und den Berliner Finanz-Vertriebler Nicolaus Schmitt seit dem 8. Februar 2013 beim Landgericht Hamburg eine Anklage wegen gemeinschaftlichen und gewerbsmäßigen Betruges im Zusammenhang mit dem vorbörslichen Aktienhandel der US-Firma Cinema Sports Incorporation (CSI) vorliegt, wie Hamburgs Generalstaatsanwaltssprecherin, Oberstaatsanwältin Nana Frombach, heute dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net bestätigte, und eine mündliche Hauptverhandlung jeden Moment terminiert werden könnte, begrüßt Anwalt Schneemilch die Besucher seiner Kanzlei im Internet, als wäre nichts geschehen, weiterhin mit dem Satz:

Zitat:


Bei uns zählen Qualität, Zuverlässigkeit und Flexibilität.


Die Staatsanwaltschaft Hamburg legt dem Anwalt Schneemilch und dem Ex-Moderater und NASCAR-Manager (US-Rennsport) Kuhn auf 85 Seiten 119 Betrugsfallhandlungen in derselben rechtlichen Sache zur Last.

Oberstaatsanwältin Frombach führte dazu gegenüber GoMoPa.net heute am Telefon aus:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Ermittlungen gegen NASCAR-Manager Christian Kuhn
» Oliver Schulz: SWORN ist inaktiv, der Nachfolger heißt SICC Capital

Beiträge zum Thema
» Cinema Sports Inc. - cinema-sports.com - Christian Kuhn
» Ermittlungen gegen Christian Kuhn (NASCAR-Fachmann)

Kategorien zum Thema
» Dubios
» Betrug - Sonstiges

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 4 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von birk franz am 01.04.2014 18:56
es wäre für die Herren Schneemilch und Kuhn mit deren Bekanntheitsgrad ein einfaches gewesen einen Prospekt drucken zu lassen - eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zu suchen (dhmp GmbH & Co.KG, Zur Gießerei 16, 76227 Karlsruhe)die aufgeblasene Bilanzen nicht richtig bewertet und schon geht's an die Börse mit der LBBW, denn die verstößt nie gegen eine gewisse Sorgfaltspflicht - wie bei dem Börsengang Hess AG im Oktober 2012 - bekanntermaßen im Januar 2013 wegen Bilanzmanipulation einbrach und Insolvenz beantragen mußte

#1 - Kommentar von Änne P. am 26.05.2014 22:00
SO SIND DIESE LEUTE TUN SO ALS WÄR NICHTS GEWESEN UND WOLLEN ALLES VERTUSCHEN UND VERARSCHEN WEITER KANN DOCH WOHL NICHT WAHR SEIN!

#2 - Kommentar von Günther am 06.06.2014 16:08
Es sind Provisionen bis zu 50% und keine Prospekt-Haftung klar erkennbar. Die betroffenen Anleger sollten schnell Handeln, dadurch erhöhen sie ihe Chancen zur Rettung ihrer Gelder.

#3 - Kommentar von Kevin am 15.06.2014 22:37
Die Cinema Sports Inc. ist eine US-amerikanische Aktiengesellschaft. Sie bot ihren Anlegern in Deutschland an, billig außerhalb der Börse gehandelte Aktien zu erwerben, die sogenannten Pennystocks. Es wurde den Anlegern versprochen, dass sie in Kürze steigen werden, wenn die Gesellschaft an die Börse gebracht würde.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thü ...   22.03.2017

» Share Deal: VW Aktien zum halben Preis von der Lin ...   20.03.2017

» Edmund Pelikan: Die illustre Trusted Asset Society ...   17.03.2017

» Solvium Capital GmbH: Qualitätssiegel Trusted Ass ...   16.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen