GoMoPa: Malte Hartwieg: Millionenschäden bei NCI und Selfmade Capital
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
27. April 2017
807 User online, 50.405 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


14.04.2014
Malte Hartwieg: Millionenschäden bei NCI und Selfmade Capital

dima24-Chef Malte Hartwieg:<br />Staatsanwaltschaft ermittelt
dima24-Chef Malte Hartwieg:
Staatsanwaltschaft ermittelt
(sa) Der Betrugsverdacht rund um das Firmenimperium des Münchner Finanzmanagers Malte Andre Hartwieg erhärtet sich. Rund 200 Millionen Euro Anlegergeld sind verschwunden. Nach Hunderten von Strafanzeigen hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen.

Mehr als 500 enttäuschte Anleger der Fondsgesellschaften New Capital Invest (NCI) und Selfmade Capital haben in den letzten Wochen Strafanzeigen gegen den dima24-Chef Malte Hartwieg und seinen mutmaßlichen Komplizen Christian Kruppa gestellt, berichtete die Tageszeitung Welt am Sonntag. Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Kapitalanlagebetrug eingeleitet.

Bereits im Januar hatte GoMoPa.net über den Verdacht auf den Betrieb eines illegalen Schneeballsystems berichtet. Nun müssen die Anleger, der von Hartwieg kontrollierten Unternehmen, um ihr Erspartes bangen. Nach eigenen Angaben sind 200.000 Kunden mit rund 2,3 Milliarden Euro in von Malte Hartwieg kontrollierte Emittenten investiert.

Besonders prekär ist derzeit die Situation von Anlegern der Fonds Emirates 1 - 7 aus dem Hause Selfmade Capital sowie der NCI-Fonds New Capital Invest 11, 16 und 19. Aktuelle Recherchen von Fachanwälten, enttäuschten Anlegern und Journalisten lassen befürchten, dass rund 200 Millionen Euro von Produktpartnern der Fondsgesellschaften veruntreut wurden.

Sämtliche Anlegergelder, der genannten Fonds, wurden in Gesellschaften investiert, die vom Hartwieg-Intimus Christian Kruppa kontrolliert und geführt werden.

Werner Klumpe, Rechtsanwalt bei der Kanzlei Klumpe, Schröder + Partner GbR, die Malte Hartwieg vertreten, schreibt in einer Stellungnahme zu den aktuellen Vorgängen:

Zitat:


Grundsätzlich ist zu sagen, dass für Planung und Durchführung aller Investitionen der genannten Fondsgruppen Selfmade Capital und NCI letzendlich als Promoter der Investor Christian Kruppa steht.

Herr Kruppa ist dem Emissionshaus im Zuge der Zusammenarbeit bei einem anderen Beteiligungsangebot bekannt geworden und nach dessen Vorschlag der Auflage eigener Fonds aufgrund seiner aus Sicht des Emissionshauses fundierten Kenntnisse und Kontakte auf den Öl- und Gasmarkt - insbesondere auch für den Raum Dubai - und dort gegebene Immobilien- und sonstige Investitionen akzeptiert worden.


Aktuell werden bei diversen Fondsgesellschaften keine Ausschüttungen mehr geleistet.

Stefan Forster,<br />Kanzlei Lachmair & Kollegen
Stefan Forster,
Kanzlei Lachmair & Kollegen
Hintergrund der Krise sollen Fehlinvestitionen und Veruntreuung von Anlegergeldern bei den Produktpartnern in den USA und Abu Dhabi sein. Alle Unternehmen, die Forderungen der NCI und Selfmade Capital Fonds nicht mehr bedienen, werden von Christian Kruppa geleitet.

Und es kommt noch schlimmer. Aktuelle Recherchen der Kanzlei Lachmair & Kollegen legen nahe, dass die Assets der Fonds entweder nicht vorhanden oder deutlich weniger werthaltig sein könnten als versprochen.

Eine Reise von Rechtsanwalt Stefan Forster nach Abu Dhabi brachte erstaunliches ans Licht der Öffentlichkeit.


... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldung zum Thema
» Verdacht auf Schneeballsystem? Strafanzeige gegen Malte Andre Hartwieg
» Metropolitan Estates Berlin: Fauler 21 Millionen Kredit an Namensschwester
» Metropolitan Estates Berlin: Von S&K und United Investors zu neuen Ufern?
» Trend Capital AG: Vorstand Frank Simon in U-Haft
» The Cube Dubai: Nachschlag für die Fondsadministration
» Trend Capital Dubai Business Bay - die skurrilen Geschäfte des Frank Simon
» Trend Capital Indienfonds: Luxusapartments für Slumbewohner
» Dubai - Jeder Depp wurde Spekulant

Beiträge zum Thema
» NCI / dima24.de - Strohmann-Geschäftsführerin macht reinen Tisch
» Dima24 - GF Malte Hartwieg
» Kanada-Gold-Fonds - Canada Gold Trust - 14% Ausschüttung p.a.
» NCI New Capital Invest Management GmbH - new-capital-invest.de
» Dima24 - GF Malte Hartwieg
» Metropolitan Estates Berlin GmbH & Co. KG
» S&K Unternehmensgruppen werden aufgeräumt
» S&K-Partnerfirma United Investors ist pleite
» Detektiv Fido - Hans Glassl - Wertschutz Sicherheitseinrichtungen GmbH
» S&K und die Garantie Oder Heute schon gelacht?
» Trend Capital AG - Dubai Business Bay
» Deutsche Anleger verlieren Millionen in Dubai
» Trend Capital
» Trend Capital: Raus aus Dubai

Links zum Thema
» Diskussionsthread auf wallstreet:online

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Fonds - Informationen
» Nachrichten & Meldungen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 3 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von kijimonuart am 23.05.2014 15:49
Wenn die Sätze gestimmt hätten, die der Münchener Finanzmakler Malte Hartwieg vor einigen Jahren in die Kamera eines Internetfernsehens für Immobilienmanager sprach, dann müssten seine Anleger heute nicht um ihr Geld bangen. Sein Anwalt fordert Anleger auf, Forderungen bis Ende des Jahres zu stocken. 500 Betroffene gehen gegen Hartwieg und seine Firmen juristisch vor.


Das alles will nicht so richtig zur Selbstdarstellung des Münchener Finanzmaklers passen, zu dessen Reich Fonds-Emissionshäuser wie Selfmade Capital, NCI, Panthera, Euro Grundinvest gehören. Lange zählte auch das Vertriebsportal Dima24.de dazu, das ausgerechnet für die Hartwiegs-Fonds fleißig warb. Dima24.de betreut nach eigenen Angaben 2,3 Milliarden Euro angelegtes Kapital von mehr als 200.000 Investoren.

Dima24.de verkündigte, dass Hartwieg das Portal an zwei seiner Manager verkauft habe und sich vollständig aus dem Unternehmen zurückziehe. So ist es auch richtig.

#1 - Kommentar von Manuela P. am 05.06.2014 17:53
Hrpmf.. dieses raffinierte Kundenfangsytsem, welches ahnungslose "Verbraucherschützer" mit ihrer geizigen Mentalität sogar noch unterstützt haben.. Aber nachdem ich vor etwas längerer Zeit durch die gedruckte Ausgabe der procontra über das Firmengeflecht gewarnt worden war, scheint es Malte H. nun endlich an den Kragen zu gehen..

#2 - Kommentar von Elisabeth am 13.06.2014 16:23
Haben sie Ja richtig früh angefangen etwas zu unternehmen!! :applaus:


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Hoffmann AHG SE: Aktienstock vom Firmen-Totmacher ...   26.04.2017

» Bloß nicht HDI Gerling versichert!   24.04.2017

» Wirecard AG: Personelle Verflechtungen zur verbote ...   24.04.2017

» Good Brands AG: Thomas Storch hilft als Business A ...   21.04.2017

» Der tiefe Fall von Josef Bader: Kaum einer will Ak ...   20.04.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen