GoMoPa: Betrugsgeständnis und Namensänderung von SHB Erlenhofpark in SonnenHöfe Unterhaching
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
23. Januar 2017
1.397 User online, 50.359 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


07.05.2014
Betrugsgeständnis und Namensänderung von SHB Erlenhofpark in SonnenHöfe Unterhaching

Auf der Gesellschafterversammlung des geschlossenen Immobilienfonds SHB Innovative Fondskonzepte AG & Co. Erlenhofpark München-Unterhaching KG aus dem bayerischen Aschheim (Einsteinring 28) vor einer Woche ging es hoch her.

Der Beiratsvorsitzende und Anlageberater Bernhard Biel gestand, dass "die Anlageberater gelogen und betrogen" hätten, wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net übereinstimmtend aus unterschiedlichen Quellen erfuhr. Dennoch sollen die Anleger weitere 50 Millionen Euro in den unrentablen Fonds pumpen, so der Beschluss.

Der Fonds soll außerdem einen Sanierungsbeitrag an die Objektgesellschaft des Erlenhofparks (Gewerbezentrum Unterhaching Landthaler AG & Co. KG im Einsteinring 28 in Aschheim) leisten und auf die Zinsen für ein ausgereichtes Darlehen in Höhe von maximal 20 Millionen Euro verzichten.

Außerdem soll der Fonds dem Treuhänder Prudent Treuhand Vermögensverwaltungs GmbH aus Pöcking in Oberbayern die Kosten bezahlen, mit der die Prudent Treuhand 7 anhängige Klagen von Anlegern mit einem Streitwert von rund 100.000 Euro abwehren könne. Ansonsten würde der Treuhänderin mit einem Stammkapital von 25.000 Euro die Insolvenz drohen.

Eine nennenswerte Gegenwehr zu den Beschlußvorlagen von Anlegern gab es nicht. Es war ja kaum ein Anleger anwesend.

Manfred und Jochen Resch aus Berlin<br /> vertreten Erlenpark-Kommanditisten
Manfred und Jochen Resch aus Berlin
vertreten Erlenpark-Kommanditisten
Warum nun außerdem eine ordentliche Gesellschafterversammlung von Fondsmanager Gerd Dombrowski (57) aus Dietramszell in Bayern mit Kosten in Höhe von 20.000 bis 25.000 Euro beziffert wird und weshalb daher die SHB Innovative Fondskonzepte AG & Co. Erlenhofpark München-Unterhaching KG aus Aschheim künftig nur noch alle zwei Jahre eine Generalversammlung abhalten soll und damit den Anlegern nur noch alle zwei Jahre Gelegenheit gibt, Beschlüsse zu fassen, erschließt sich angesichts der leeren Stühle auf der letzten Versammlung vor wenigen Tagen kaum.

Nur 80 der 6.800 Kommanditisten sind der Einladung am 30. April 2014 ins Hotel RAMADA in München von 10 bis 17 Uhr gefolgt, weshalb die Stimmrechte laut Gesellschaftsvertrag auf die Prudent Treuhand Vermögensverwaltung GmbH von Rechtsanwalt Werner Seltmann (65) aus Pöcking übergingen. Aber nicht mal der Treuhänder erschien persönlich, sondern übertrug wiederum alle Stimmrechte (80 Prozent) auf den Beirat der Fondsgesellschaft.

Der war anwesend und konnte nun mit dem Beiratsvorsitzenden Bernhard Biel an der Spitze praktisch alleine beschließen, wie es mit dem Fonds, der sich in Finanznöten befindet, weitergehen soll.

Aber konnte der Beirat überhaupt die Interessen der Anleger vertreten?

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



 

Pressemeldungen zum Thema
» Erlenhofpark-Verkauf bringt SHB-IMMORENTE-Sparer in Nöte
» TÜV Rheinland AG: Skandal-Zertifikat für SHB Innovative Fondskonzepte GmbH & Co. Objekte Fürstenfeld
» Heinz Gerlach: Treibjagd im Anlegerschutzwald
» FIHM / SHB Fonds - Beirat raus und Ladenhüter auf Raten?

Beitrag zum Thema
BaFin-Rüge: SHB musste nachbessern

Kategorie zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 3 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

#1 - Kommentar von Münsterländer am 20.05.2014
Es ist einfach unfassbar um wie viel Geld es da immer geht. Ich bin eher normalverdiener und wenn ich das sehe dann werde ich einfach nur stinksauer! Um Unmengen von Geld werden Anleger immer betrogen!

#2 - Kommentar von Jenny am 03.06.2014
Das wurde aber auch Zeit!
Damit kommen sie hoffentlich nicht so einfach durch.


Die Zitate gefallen mir :)

#3 - Kommentar von Emil am 10.06.2014
Zum Glück gestehen sie auf der Gesellschafterversammlung, das sie etwas falsch gemacht haben, aber dann den Namen zu ändern nur um besser da zu stehen finde ich eher lächerlich von ihnen. Es sollten nicht noch mehr Anleger auf einen scheinbar anderen Namen reinfallen und in SonnenHöfe Unterhaching investieren.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» EGI-Fonds München: Die Bauchschmerz-Diplomatie vo ...   20.01.2017

» eFonds: Hochzeit mit gierigstem Vertrieb Deutschla ...   19.01.2017

» Ulrich Viet und Thomas Reith: Nach Fiasko mit Geno ...   18.01.2017

» DF Deutsche Finance Holding AG: Aus für Vertriebs ...   16.01.2017

» Clerical Medical / Scottish Widows: Neue Chance au ...   13.01.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen