GoMoPa: Marktmanipulation mit Aktien der Provaluta Recycling SE?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
21. Oktober 2017
550 User online, 50.487 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


05.06.2014
Marktmanipulation mit Aktien der Provaluta Recycling SE?

Convent Die Bonner Finanzmarktaufsicht BaFin warnt seit heute vor Kaufempfehlungen von Aktien des Recycling-Zwischenfinanzierers und Edelmetallinvestors Provaluta Recycling SE (vormals Recyc Commodities SE) von Direktor Paul Ernesto Bosmediano Benalcazar (45) aus Karlsruhe mit Sitz in der Burgstraße 18 in Freigericht und Geschäftsanschrift Hochbahnstraße 5 in Karlsruhe-Rheinhafen.

Die Provaluta Recycling SE verzeichnete 2012 einen Jahresverlust von minus rund 287.501 Euro. Im Jahr davor lag der Verlust bei minus 204.000 Euro.

Nach Firmenangaben stand dem Bilanzverlust der Provaluta Recycling SE per 31. Dezember 2012 in Höhe von 287.500,59 Euro ein gezeichnetes Kapital in Höhe von 2,1 Millionen Euro (Vorjahr 1,4 Millionen Euro) und eine Kapitalrücklage in Höhe von 17.000 Euro (wie in den Vorjahren) gegenüber. Die Firma verfügte nach eigenen Angaben per 31. Dezember 2012 über Finanzanlagen in Höhe von 1,755 Millionen Euro (Vorjahr 1,15 Millionen Euro), Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände in Höhe von 61.971,51 Euro (im Vorjahr waren es noch 272.479 Euro), und der Kassenbestand lag 2012 bei 30.693,10 Euro (2011 lag der Kassenbestand bei 436 Euro, 2010 bei 290.806 Euro).

Die Provaluta Recycling SE ist zu 83,34 Prozent an der Provaluta AG im Friedrichsring 14 in Mannheim beteiligt. Sie erwirtschaftete unter Vorstand Paul Bosmediano 2012 einen Bilanzverlust von minus 1,2 Millionen Euro.

Seit 2010 engagiert sich an dieser Provaluta AG auch der Smallcap-Investor TOPHEDGE AG aus Königstein im Taunus (Im Haderheck 3). Auch die TOPHEDGE AG wird angeführt von Paul Bosmediano. Dazu hat sie eine 9 Prozent Festzins-Anleihe mit einer Stückelung von 1.000 Euro mit Rückzahlung am 1. Juni 2020 aufgelegt. Bei der TOPHEDGE AG erwirtschaftete Paul Bosmediano 2012 einen Jahresfehlbetrag von 79.000 Euro. Dennoch wurden nach Firmenangaben seit Beginn der Anleihe stets die Zinszahlungen an die Zeichner getätigt.

Einhundertprozentige Tochter dieser TOPHEDGE AG ist der Firmensanierer BosTrade Businesscenter GmbH aus der Kaiserstraße 183 in Karlsruhe. Auch die BosTrade Businesscenter GmbH wird von Paul Bosmediano geleitet. Auch diese Firma leiht sich von Anlegern Geld. Sie hat mit Prospekt vom 16. August 2011 nur ein Jahr nach Firmengründung eine 25 Millionen Euro Anleihe aufgelegt, die bis zum Jahr 2031 laufen soll.

Die Anleihe kann man ab 10 Euro zu einem Ausgabepreis von 30 Prozent kaufen. Sie wird nicht verzinst. Bei Rückzahlung würde sich jedoch eine individuelle Rendite von 6,112 Prozent pro Jahr ergeben.

Die BosTrade Businesscenter GmbH schaffte 2011 einen Bilanzgewinn von rund 7.200 Euro.

Die Pressesprecherin für Wertpapierhandel der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Frankfurt, Dominika Kula, teilte heute dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net mit:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldung zum Thema Börsen-Marktmanipulation
» BGH gibt 30 Millionen Euro aus der De Beira Goldfields Marktmanipulation an Anleger frei
» De Beira Goldfields: Prozessauftakt gegen Börsenjournalisten geplatzt
» De Beira Goldfields: Wieder Börsenjournalisten angeklagt
» Österreich: Marktmanipulation keine Straftat

Beiträge zum Thema Marktmanipulation
» De Beira - Hafenarbeiter und Sexshops
» De Beira Goldfields
» Auf schnelle Kursgewinne setzen - Gold
» Depotklinik Spezialisten holen Ihr verlorenes Kapital zurück
» Börsengeschäft mit "Vollkaskoversicherung"? - Gibts das?
» Analystenkommentare und fingierte Börsenbriefe - Scalping
» Ratingagenturen - Börseanalysten und sonstiger Schwachsinn
» IQ.BB - Der Intelligente Börsenbrief - Purple Capital AG - Felix Suter

Kategorien zum Thema
» Kommentare & Meinungen
» Betrug - Sonstiges
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Kapitalanlage
» Kapitalbeschaffung
» Aktien

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 3 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Peter Zwegert am 05.06.2014 23:08
Um mehr über den weiteren Verlauf der Aktie zu erfahren schaut hier:
http://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/dgap-news--provaluta-recycling-se---kapitalerhoehung-gegen-bareinlage-bis-zu-2100000-euro--bezugspreis-3-euro-pro-aktie-deutsch/315542816

Bei einer Manipulation solltet hier aber natürlich vorsichtig sein!!

#1 - Kommentar von L. Peter am 06.06.2014 17:11
Finger weg von diesem Unternehmen. Gab es da nicht schonmal einen Artikel drüber ? Ich kann mich entsinnen, dass ich gelesen habe dass im Rahmen der Kaufempfehlungen unrichtige oder irreführende Angaben gemacht wurden und/oder bestehende Interessenskonflikte pflichtwidrig verschwiegen werden.

#2 - Kommentar von Leonard am 09.06.2014 21:23
Für meine Verhältnisse ist das doch klar das man dort keine Aktien kauft, wenn man die Bilanzen sich mal anschaut stehen doch nur rote Zahlen. Da muss man schon sehr dumm sein wenn man dort Aktien kauft gut das hier nochmal darüber informiert wird.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Schneeballverdacht bei reconcept GmbH? Anleihe 08 ...   20.10.2017

» Euro-Traders S.R.L.: Einstiger Autokönig Ricci Sa ...   19.10.2017

» Trauer um GoMoPa-Fachautor Jürgen Roth: Kein Umfa ...   17.10.2017

» Siemens Aktienbetrug? "Die Haupthand" von Solingen ...   16.10.2017

» Schwarze Kassen und Schmiergeld? Airbus-Chef Thoma ...   13.10.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen