GoMoPa: Klagen, Titel, Insolvenz: Ärger um Magna Aurelia Beteiligungen
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
23. Mai 2017
4.090 User online, 50.416 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


17.06.2014
Klagen, Titel, Insolvenz: Ärger um Magna Aurelia Beteiligungen

Magna Aurelia Geschfäftsführer<br />Rainer Keller mit Eurokritiker<br />Max Otte © Magna Aurelia
Magna Aurelia Geschfäftsführer
Rainer Keller mit Eurokritiker
Max Otte © Magna Aurelia
(sa) Bildung, Wissen und Medien bilden Investitionsschwerpunkte der MAGNA AURELIA INVESTMENT GMBH aus München. Magna-Aurelia-Geschäftsführer Rainer Herbert Keller verspricht den Anlegern 6,75 Prozent Zins im Jahr auf seine Nachrangdarlehen. Doch aktuell kriselt es bei Beteiligungen der Magna Aurelia. Anleger fürchten um ihr Kapital.

Rainer Keller (45) aus St. Ingbert scheut auch die großen Vergleiche nicht. Auf der Webseite der Magna Aurelia werden Vergleiche mit den ganz Großen der Finanzbranche gezogen.

Warum werden Unternehmensbeteiligungen gekauft? Ganz klar, weil schon Warren Buffet feststellte: "Reich wird, wer in Unternehmen investiert, die weniger kosten, als sie wert sind." Bei Magna Aurelia heißt es daher auch wenig bescheiden: "Im Kleinen kaufen wir uns in Europa so effektiv ein, wie das die Investmentlegende Warren Buffet mit Berkshire Hathaway in Nordamerika im ganz großen Stil durchzieht."

Und auch für rentable Investitionen in Medien und Wissen hat Rainer Keller ein prominentes Vorbild. Amazon-Gründer Jeff Bezos sorgte mit seinem Einstieg bei der Washington Post für Schlagzeilen und bewies laut Keller "wie wertvoll der Informationsmarkt ist."

Besondere begeisterungsfähig ist der Master of Business Administration (Boise State University, USA) Keller beim Thema Bildung. Um den Anspruch auf Investitionen im Bildungsbereich zu untermauern, ist Magna Aurelia Gesellschafterin der Alma Mater Europea - einer Privatuniversität die von der Europäischen Akademie der Wissenschaft und Künste getragen und positioniert wird. Kellers Enthusiasmus konnte auch eine Reihe von Professoren überzeugen, Magna Aurelia als Wissenschaftlicher Beirat zu unterstützen. Hierzu zählen:

ConventWissenschaftlicher Beirat der Magna Aurelia © Magna Aurelia

Zitat:


Prof. Dr. Bernd-Thomas Ramb, Professor für Volkswirtschaftslehre

Prof. Dr. Wilfried Bergmann, Jurist

Prof. Dr. Dr. h.c. Felix Unger, Präsident der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste

Prof. Dr. Ecaterina Andronescu, Politikerin der Sozialdemokratischen Partei Rumäniens, Ministerin für Bildung/Rumänien


Die gute Vernetzung in die Wissenschaft wird von Magna Aurelia aggressiv zu Werbezwecken genutzt. So heißt es beispielsweise in den Werbeunterlagen des Unternehmens:

Zitat:


Ein herausragendes Expertenteam bestehend aus Mitgliedern des Beirats und Freunden und Förderern aus dem Netzwerk der MAGNA AURELIA berät bei Bedarf die Geschäftsführung in wichtigen Investitionsentscheidungen. Über das einzigartige Kontaktnetz ist gewährleistet, dass wir klare Wettbewerbsvorteile gegenüber Konkurrenten für uns reklamieren können.


Bei der Akquise von Kundengeldern setzt Magna Aurelia stark auf Ängste.


... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» SAM AG und Thormann Capital GmbH - ein doppeltes Schneeballsystem?
» Das mathematische Wunder des SAM AG-Rettungsschirms
» SAM AG-Verantwortliche: Versuch eines Freikaufs ohne Geld?
» SAM AG-Retter Thormann Capital GmbH selbst in Insolvenz
» Großrazzia bei Managern der BESTLIFE SELECT AG und SAM AG
» S&K: Daniel Fritsch - der Spesenkönig?
» Razzia bei S&K-Anwälten BLTS, Treuhänder Dr. Gero Kollmer vorläufig festgenommen
» SAM AG pleite: Erdwärme-Kraftwerk Kirchweidach wird dennoch gebaut
» Rettet Münchens Sonnenkönig die SAM AG-Hinterbliebenen?
» Oberle Geothermik GmbH: Bluff mit neuem Erdwärme-Kraftwerk
» Kanzlei Dr. Schulte verklagt SAM AG-Inhaber Michael Oberle
» Policenaufkäufer S&K Sachwert
» Lebensversicherung: Spekulation mit Ihrem Rückkaufswert
» Altersvorsorge mit 12,7 Prozent Garantiezins

Beiträge zum Thema
» Swiss Asset Management AG - SAM Finanz AG - SAM AG
» Fröschl Geokraftwerke
» Pro Visus AG - Verbraucher- und Anlegerschutz - best-life-opfer.de
» SAM Management Group AG - CH-6052 Hergiswil
» Der große Versicherungsskandal
» Fragwürdige Policengeschäfte
» S&K kauft gebrauchte Lebensversicherungen
» Ultra Clean AG Hanau Ultra Sonic Oberle Winter

Links zum Thema
» Dr. Schulte: Sam-ag-hilfe.de
» Sam-Liquidation.ch

Kategorien zum Thema
» Fonds
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Beteiligungen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 2 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Herrmann am 17.06.2014 21:37
Nunja, zu dem Unternehmen MAGNA AURELIA INVESTMENT GMBH kann man wirklich nicht viel sagen, außer das Anleger wirklich Vorsicht gegenüber dem Unternehmen sein müssen. Gegründet wurde es im Jahr 2011 und es bestehen 5 Veränderungsvermerke im Unternehmensregister, aber keine Bilanzen. Das Stammkapital wurde um 2.000 Euro erhöht laut der letzten Veränderungsmitteilung. Wenigstenst etwas.

Aber wie schon gesagt sollten die Anleger vorsichtig mit dem Unternehmen umgeben und nicht zu schnell investieren!

#1 - Kommentar von Werner Berger am 20.06.2014 15:29
Der Investitionsbereich MAGNA AURELIA MEDIA gelang es dem Unternehmen Magna Aurelia Investment GmbH bereits seit Herbst 2012 sich immer stärker und erfolgreich an Verlagen und Medienunternehmungen zu beteiligen. Das soll über die nächsten Jahre so weit ausgebaut werden, dass sich eine erhebliche Marktmacht mit Synergieeffekten für die Investitionen der Magna Aurelia ergibt. Viel helfen würde eine gute Vernetzung in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Auch diese wird fortlaufend auf der Internetpräsenz www.magna-aurelia.de dokumentiert. Das war einmal es geht anscheinend Bergab mit der Firma es gibt viele Informationen dazu. Es kriselt und es ist klar das bei solchen neuen sinkenden Bilanzen sich keiner mehr beteiligt , mehr Werbung mehr Anstrengung muss kommen damit sich das wieder ändert aber so wie es aussieht ist es schon zu spät die Anleger wollen bald ihr Geld!


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» EN Storage GmbH: Nun auch Finanzchef Lutz Beier in ...   21.05.2017

» Manhattan Investment Fund Ltd.: Banker Michael Ber ...   18.05.2017

» ÖkoWorld AG: Teure weiße Weste   17.05.2017

» Lacuna GmbH und das Fifty Fifty Anlegerglück   15.05.2017

» Geno Wohnbaugenossenschaft eG: Ex-Mitarbeiter pack ...   12.05.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen