GoMoPa: Öl- und Gasabenteuer der KSH Capital Partners AG: Drohen Anlegern Verluste?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
26. Juni 2017
1.088 User online, 50.445 Mitglieder


18.06.2014
Öl- und Gasabenteuer der KSH Capital Partners AG: Drohen Anlegern Verluste?

KSH-Geschäftsführer Christoph Heyke
KSH-Geschäftsführer Christoph Heyke
(sa) 30 neue Öl- und Gasquellen in den USA will das Emissionshaus KSH Capital Partners AG aus Lübeck in den USA erschließen. Finanzieren sollen die Rohstoff-Abenteuer Privatanleger aus Deutschland. Rund 15 Millionen Euro plant die Emittentin einzusammeln.

Der KSH Energy Fund IV ist bereits der sechste Fonds aus dem Hause der KSH Capital Partners AG. Ab 15.000 Euro zuzüglich drei Prozent Agio ist ein Investment in die KSH Energy Fund IV GmbH & Co. KG möglich, die wie alle KSH Fonds ihren Geschäftssitz am Valentinskamp 24, 20254 Hamburg hat. Anders als bei Konkurrenzprodukten erhalten die Anleger eine prognostizierte Rendite von 4 Prozent über eine vergleichsweise kurze Laufzeit von 4,5 Jahren.

Nach eigenen Angaben konnte KSH Capital seit Gründung im Jahr 2006 bereits 51,1 Millionen US-Dollar bei privaten Anlegern einwerben. In Kooperation mit dem auf Öl- und Gas-Explorationen spezialisierten Ingenieursbüro Pressler Petroleum Consultants Inc. und der Anwaltskanzlei Willey, Edwards & Wright, die hauptsächlich im Bereich des Öl- und Gasgeschäfts tätig ist, werden Projekte in Texas (USA) vorangetrieben. KSH spricht in diesem Zusammenhang von hochwertigen und innovativen Kapitalanlagen "mit dem Fokus auf Sicherheit, kurzen Laufzeiten und nachvollziehbaren Erträgen."

Die Geschäfte der KSH-Gruppe lenkt seit Anfang 2014 der Multi-Geschäftsführer und Vorstand Christoph Heyke. Entscheidende Positionen nimmt Heyke bei den folgenden Unternehmen ein:

Zitat:


KSH Capital Partners AG

KSH Fund Verwaltungsgesellschaft mbH

KSH Energy Fund GmbH & Co. KG

KSH Energy Fund II GmbH & Co. KG

KSH Energy Fund III GmbH & Co. KG

KSH Energy Fund IV GmbH & Co. KG


Die Prospekte der KSH konnten sogar den Wallstreet-Online-Gastautor und Chefredakteur des Fachmediums "Der Fondsbrief" Markus Gotzi überzeugen. In einem Fondscheck auf wallstreet-online.de vom 20.09.2011 zieht Gotzi das folgende Fazit zum KSH Capital Partners Energy Fund III:

Zitat:


Ein Dollar-Investment in Öl- und Gasförderrechte mit vergleichsweise kurzer Laufzeit. Die Pläne des Initiators sind ambitioniert. Läuft alles wie geplant, kommen Zeichner bei einem Ölpreis von 70 Dollar pro Barrel auf eine IRR-Rendite von jährlich mehr als 20 Prozent. Sinkt der Ölpreis dauerhaft auf 42 Dollar, sind es immerhin noch rund acht Prozent. Vorausgesetzt, die Quellen sprudeln wie in den Gutachten prognostiziert. Ein Investment für unternehmerisch denkende Anleger, die Risiken ertragen können und auf die Expertise der Fachleute vor allem vor Ort setzen.


Doch die versprochenen hohen Erträge der KSH-Fonds bergen erhebliche Risiken, die im Verkaufsgespräch beim Kunden gerne unter den Teppich gekehrt werden.


... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 


Pressemeldungen zum Thema
» Die dubiosen Geschäfte der Pareli- und WEL-Fonds - Geschäftsführerin Ute Seehaus

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Kapitalanlagen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 8 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Mike am 19.06.2014 22:56
Die Marktstrategien der KSH Capital Partners AG sind, dass sie die Märkte sowie deren Chancen und Risiken eingehend beleuchten. Der Fokus der KSH Capital Partners AG liegt auf den Renditeaussichten der Rohstoffe Erdöl, Erdgas und Edelgasen. Deswegen entwickelten sie den KSH Energy Fund, um den Anlegern ein direktes Investment in die Rohstoffe zu ermöglichen und sie so an den enormen Wertsteigerungen teilhaben lässt.

#1 - Kommentar von Klaus Ribecke am 20.06.2014 14:41
Oftmals schreckt die lange Laufzeit die Anleger ab, geschlossene Fonds zu zeichnen. Derartige Rückmeldung bekommen zahlreiche Vermittler von ihren Kunden. Und tatsächlich haben es Angebote mit vergleichbar kurzer Kapitalbindung leichter im Vertrieb als Fonds, die gemäß ihrer Prognose erst nach zehn, zwölf oder 15 Jahren aufgelöst werden sollen. Öl- und Gasfonds zählen zu den gefragten Kurzläufern. Das könnte ein guter Treffer sein für dieses Unternehmen. 

#2 - Kommentar von Ursula Leder am 20.06.2014 14:45
Na da wär ich mir nicht so sicher Klaus Ribecke oftmals finden die Anleger auch lange Laufzeiten gut da sie dann wenn etwas schief laufen sollte die Schadensersatzklagen besser durch bringen. Außerdem könnte den Anlegern bei diesem Unternehmen hohe Verluste drohen haben sie mal die Statistiken gesehen?

#3 - Kommentar von Klaus Ribecke am 20.06.2014 14:49
Liebe Ursula Leder, wo haben sie das denn gehört ich könnte meinen das sie nicht mal eine Ahnung von juristischen Kapitalklagen haben wenn sie sowas sagen? sie haben da nicht mal eine Ahnung das hört sich sehr falsch an was sie sagen. Naja es ist schon so das kurze Laufzeiten besser für die Anleger sind da sie schneller ihre Renditen wieder erlangen. Das könnte schon sein, ich habe ja auch nur gesagt das diese Firma mehrere Chancen hat etwas Gutes daraus zu machen.

#4 - Kommentar von Ursula Leder am 20.06.2014 14:55
Herr Ribecke, ich habe schon ein Plan was ich da schreibe ich denke mir solche Sachen doch nicht aus. Das stimmt schon was sie sagen nur das Unternehmen sollte sich am besten ein Skordex Siegel besorgen da es dadurch noch eine Meinung hat und da die Firma gerade versucht Geld ranzuschaffen hat die KSH Capital Partners AG bessere Chancen das Anleger bei Ihnen anlegen und sich für das Unternehmen entscheiden. Vorausgesetzt dieses Unternehmen bekommt eine gute Bewertung was fraglich wäre. Aber danke für ihre Meinung Herr Ribecke.

#5 - Kommentar von Klaus Ribecke am 20.06.2014 14:57
In der Hinsicht haben sie einmal vollkommen recht Frau Leder. Nichts zu danken Frau Leder, ich diskutiere gern ? :)

#6 - Kommentar von Jean-Jaques am 25.06.2014 08:11
Die KSH hat doch meines Wissens seit Ende 2013 überhaupt keinen Fonds in der Platzierung. Die zweistellige Ertragsausschüttung der Fonds 2 und 3 kann ich nur bestätigen, wobei die erwähnten Bilanzverluste der Fonds 3 und 4 naturgemäß nichts mit dem operativen Geschäft der Fonds zutun haben, sondern außerordentliche Aufwendungen aus der Investitionsphase und Abschreibungen darstellen. Sämtliche Zahlungen der Investitionsphase sind übrigens auch im Prospekt dargestellt. Die Treuhänderin NORTRUST hält gemäß Gesellschaftsvertrag lediglich 1.000 Euro bzw. 1.000 USD des Gesellschaftskapitals selbst. Die übrigen Anteile hält die NORTRUST nur treuhänderisch für sämtliche Anleger.

#7 - Kommentar von Martin am 18.10.2016 14:09
Der KSH Energy Fund IV hat in den Jahren 2014 und 2015 exakt 1 Prozent Ausschüttung vorgenommen, 2016 bis dato 0. Grund: niedrige Ölpreise - aber selbst bei 70 Euro/Barrel war kein nennenswerter Gewinn möglich.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Faules Ei in den HEH Flugzeugfonds Madrid, Palma u ...   24.06.2017

» LION E-Mobility AG: Verschreckt die Amerika-Wandel ...   23.06.2017

» UDI Immo Sprint Festzins I: Mickrige Zinsen und Ri ...   21.06.2017

» Medius und Opalenburg Immobilienfonds: Unseri√∂se ...   19.06.2017

» S&K, SAM AG, Opalenburg: Willf√§hrige Figuren als ...   15.06.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen