GoMoPa: Kollaps von Malte Hartwiegs Imperium
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
23. Oktober 2017
759 User online, 50.487 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


02.07.2014
Kollaps von Malte Hartwiegs Imperium

Auf der Flucht?<br />Malte Hartwieg - <br />Staatsanwaltschaft ermittelt
Auf der Flucht?
Malte Hartwieg -
Staatsanwaltschaft ermittelt
Berlin (mp / sa) - Malte Hartwiegs Finanzkonglomerat steht vor dem Zusammenbruch. Den Anlegern der Emittenten NCI, Euro Grundinvest und Panthera drohen dreistellige Millionenschäden. Hartwieg selbst ist abgetaucht und verschiebt die letzten Reste seines Imperiums an alte Vertraute.

Am 13.01.2014 berichtete der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net exklusiv über Strafanzeigen gegen den Chef von dima24.de, Malte Hartwieg. Der Finanzexperte kontrollierte diverse Emittenten, Vertriebe und Produktpartner, die Bestandteil eines ausgefeilten Schneeballsystems sind - so jedenfalls der Verdacht der Ermittlungsbehörden.

Im April begann die Fassade des Hartwieg-Imperiums zu bröckeln, nachdem bekannt wurde, dass bei der Fondsgesellschaft NCI (Emirates Fonds), die von Malte Hartwieg kontrolliert wurde, rund 200 Millionen Euro in dubiosen Quellen versickert waren.

Vom Intimus zum <br />Sündenbock: Christian Kruppa
Vom Intimus zum
Sündenbock: Christian Kruppa
Sämtliche Anlegergelder der genannten Fonds wurden in Gesellschaften investiert, die vom Hartwieg-Intimus Christian Kruppa geführt werden. Insgesamt sollen rund 200.000 Anleger mehr als 2,3 Milliarden Euro in Hartwieg-Produkte investiert haben.

Laut aktuellen Presseberichten gibt es Unregelmäßigkeiten bei den Emissionshäusern Panthera und Euro Grundinvest. Den Anlegern drohen Millionenschäden.


... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldung zum Thema
» Dima24.de: Wallauer und Schuhmann übernehmen Fonds-Horrorkabinett
» Malte Hartwieg: Millionenschäden bei NCI und Selfmade Capital
» Verdacht auf Schneeballsystem? Strafanzeige gegen Malte Andre Hartwieg
» Canada Gold Trust: Vertrauen ist gut, Kontrolle nicht möglich!
» Agrofinanz GmbH: Eine Palme ist möglicherweise keine Palme
» Shedlin Capital und das Ende der Geschichten aus 1001 Nacht
» TEXXOL Mineralöl AG: Seit 15 Jahren schwarze Nullen?
» Fidentum und Lombardium: Irritationen um LombardClassic-Fonds
» Fidentum: Zwangsvollstreckung und Kontosperrung

Beiträge zum Thema
» NCI / dima24.de - Strohmann-Geschäftsführerin macht reinen Tisch
» Dima24 - GF Malte Hartwieg
» Kanada-Gold-Fonds - Canada Gold Trust - 14% Ausschüttung p.a.
» NCI New Capital Invest Management GmbH - new-capital-invest.de
» Dima24 - GF Malte Hartwieg
» Metropolitan Estates Berlin GmbH & Co. KG
» S&K Unternehmensgruppen werden aufgeräumt
» S&K-Partnerfirma United Investors ist pleite
» Detektiv Fido - Hans Glassl - Wertschutz Sicherheitseinrichtungen GmbH
» S&K und die Garantie Oder Heute schon gelacht?
» Trend Capital AG - Dubai Business Bay
» Deutsche Anleger verlieren Millionen in Dubai
» Trend Capital
» Trend Capital: Raus aus Dubai

Links zum Thema
» Diskussionsthread auf wallstreet:online

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Fonds - Informationen
» Nachrichten & Meldungen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 4 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Xaver am 15.07.2014 22:17
Schneeballsysteme fliegen einfach zu schnell auf, dass sollten die Leute doch langsam mal mit bekommen. Er war dazu noch richtig feige und ist ins Ausland verschwunden. Hoffentlich bekommt die Staatsanwaltschaft noch Malte Hartwieg mit noch ein wenig Geld auf dem Konto.

#1 - Kommentar von click to find out more am 17.07.2014 06:05
liquid starch GoMoPa: Kollaps von Malte Hartwiegs Imperium
click to find out more http://homesintally.com/db/hangsen-e-liquid-wholesale/c34ca54623e145a2932536a51e8a1959.asp

#2 - Kommentar von Petra Stöbinger am 20.07.2014 20:50
Jemand der solch einem Windhund, Glauben und sein Anlagekapital schenkt, ist er selbst dran Schuld und ihm ist nicht zu helfen. In Kapitalmärkten geht es nicht wie auf einem Kindergeburtstag zu. Den Anlegern ist das wohl nicht bewusst, deshalb sollte man sein Mitleid in Grenzen halten, denke ich. Großes Kino, aber wie zu erwarten kein Happy End für Hartwieg.

#3 - Kommentar von Klaas Kügelbock am 29.03.2015 19:35
Typisches Schneeballsystem...Malte Hartwieg hat ohne Berücksichtigung seines Gewissens (insofern er eins hat) Leute auf eine perfide Art und Weise abgezockt. Dabei sind die Investoren natürlich selbst schuld, bei so einem von Missetaten geprägten Mann ihr Geld anzulegen. Dennoch gehört das adäquat bestraft. Die Staatsanwaltschaft sollte wohl keine Probleme dabei haben, den Mann aufzuspüren, die Frage ist nur wie das Strafmaß ausfallen wird in unserem (gerechten) Rechtsstaat.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Schneeballverdacht bei reconcept GmbH? Anleihe 08 ...   20.10.2017

» Euro-Traders S.R.L.: Einstiger Autokönig Ricci Sa ...   19.10.2017

» Trauer um GoMoPa-Fachautor Jürgen Roth: Kein Umfa ...   17.10.2017

» Siemens Aktienbetrug? "Die Haupthand" von Solingen ...   16.10.2017

» Schwarze Kassen und Schmiergeld? Airbus-Chef Thoma ...   13.10.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen