GoMoPa: Kein Baufortschritt bei der Licon Flaschenturm GmbH & Co. KG?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
22. Oktober 2017
1.482 User online, 50.487 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


18.07.2014
Kein Baufortschritt bei der Licon Flaschenturm GmbH & Co. KG?

ConventSeit 2009 sollen auf der Halbinsel Stralau 65 denkmalgeschützte Luxuswohnungen im Flaschenturm der ehemaligen Engelhardt Brauerei entstehen, doch seit Monaten soll es keinen Baufortschritt seitens des Bauträgers, der Licon Flaschenturm GmbH & Co. KG aus der Schorlemmerstraße 2 in Leipzig, geben © Verkaufsprospekt Licon Gruppe "Eine Industrie-Ikone aus rotem Klinkerstein - leuchtend wie ein Turmalin."

Mit diesem Edelsteinvergleich warb die Licon Gruppe aus Leipzig (Schorlemmerstraße 2) im Jahr 2009 Selbstnutzer und Kapitalanleger für den Kauf einer der 65 denkmalgeschützten Luxuswohnungen, die eigentlich bis 2012 im leerstehenden Flaschenturm der 1990 stillgelegten VEB Engelhardt Brauerei, der größten Bier- und Malztrunk-Brauerei Ostdeutschlands, hergestellt und eingerichtet werden sollten.

Wegen der Steuerabschreibungen mussten die Wohnungen mit Wohnflächen zwischen 58 und 272 Quadratmetern und ruhiger Lage (kein Durchgangsverkehr) auf der Halbinsel Stralau im Stadtbezirk Friedrichshain und mit Wasserblick auf die Rummelsburger Bucht (einem Seitenarm der Spree) vor Beginn der Denkmalsanierung gekauft werden.

30 Prozent des Kaufpreises waren sofort fällig, 28 Prozent nach Rohbaufertigstellung inklusive Zimmermannsarbeiten, die 3. Rate in Höhe von 5,6 Prozent, wenn das Dach samt Rinnen fertig war. Und so sollte es bei jedem Baufortschritt einen weiteren Abschlag geben - bis zur Endabnahme. Die 46 geplanten Tiefgaragenplätze kosteten extra 19.900 Euro je Platz.

Doch ein Käufer wandte sich jetzt an den Finanznachrichtendienst GoMoPa.net und schilderte:

Zitat:


Ich habe in Berlin eine Wohnung gekauft, wobei seit Monaten keinerlei Baufortschritte zu verzeichnen sind.

Ich möchte Erkundigungen einziehen, ob seitens des Bauträgers eine Insolvenz zu befürchten ist.

Es handelt sich um die Licon Flaschenturm GmbH & Co KG. Sitz der Firma ist Leipzig. Diese ist eine Unterfirma der Licon GmbH, Leipzig.


Andere Kunden und Gläubiger des Unternehmens berichten, dass ...

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Die unheilige Schrottimmobilien-Allianz zwischen apoBank und Licon
» apoBank und Lindner Gruppe: eine verhängnisvolle Partnerschaft
» Korrekt - eine Software gegen Bankenabzocke, der Fall apoBank
» apoBank kämpft um verlorene Mitglieder
» apoBank-Skandal: Eigene Berater vermittelten die Schmiergeldwohnungen
» Die apoBank und ihre eigenartigen Vertriebsmethoden
» Keine Dividende bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank

Beiträge zum Thema
» Gebau Fonds GmbH - Medico-Fonds - Gebau-Fonds - Gebau AG
» apoBank und sämtliche Medico Fonds
» Gebau
» Medico Fonds Nr. 33
» Anlegerfreundliche Urteile zu Kick-Backs
» ICON Unternehmensgruppe - LICON Wohnbau GmbH - Leipzig
» Bauträger die sich mit Schrottimmobilien beschäftigen?!
» 31,6 % Rendite im Mittel der letzten 5 Jahre / täglich verfügbar
»Deutsche Apotheker- und Ärztebank
»Deutsche Apotheker und Ärztebank - kurz vor der Pleite?

Links zum Thema
» Immobilienzeitung: Ein typischer Schrottimmobilienfall
» Immobilienzeitung: Die apoBank und ihr Licon-Bomber
» Resch Rechtsanwälte über apoBank

Kategorien zum Thema
» Nachrichten & Meldungen
» Private: HINTERGRUENDE
» Erfahrungen mit Banken
» Kapitalanlage
» Schrottimmobilien
» Immobilie - Deutschland
» Steuerberatung & Steueroptimierung
» Fonds - Informationen
» Fonds
» Urteile & Recht

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 5 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Rick Griffin am 20.07.2014 13:30
Ist das deren Ernst, dass sie angeblich nicht wissen würden ob die Licon Flaschenturm GmbH & Co. KG pleite ist?

Das ist für mich schon das erste Anzeichen dafür, dass etwas im Busch sein muss.
Ich sehe den sich anbahnenden Teuflskreis schon kommen...

#1 - Kommentar von Leon Fenske am 20.07.2014 16:18
Das ist ja vergleichbar mit dem "neuen" Flughafen in Berlin. :D Die werben seid 2009 und sind immernoch nicht ganz fertig?! Witzig...


#2 - Kommentar von Pentermann am 20.07.2014 16:28
Wenn man sich etwas über die LICON Unternehmensgruppe informiert findet man raus, dass sie sich auf die hochwertige Sanierung sowie Revitalisierung ausgesuchter Immobilien in ganz Deutschland spezialisiert haben. Man soll sich selbst überzeugen anhand deren Angebote?. und dann findet man sowas über die Firma, wirft ein sehr schlechtes Licht auf sie. Natürlich wirbt die LICON Flaschenturm GmbH & Co. KG nur mit guten Projekten, die auch geklappt haben. Sie preisen sich selbst ganz hoch an mit ?Immobilie des Monats? und ?der Traum von der eigenen Immobilie?, das Unternehmen wird alles was mit Immobilien zu tun hat, sehr gut ausarbeiten und sanieren etc. und derartiges. Doch dann stößt man wie gesagt auf solche Projekte. So kann man auch alles verschleiern. Naja nicht gut was die da machen. Dieses Unternehmen würde ich in keinster Weise unterstützen.

#3 - Kommentar von Lena Baum am 25.08.2014 22:32
Mensch, wieder richtige Klasse!

#4 - Kommentar von Silke Engel am 30.03.2015 16:29
Ich sehe keine andere Möglichkeit als das die Licon Flaschenturm GmbH & Co. KG bereits pleite ist und es verschwiegen wird. Auf ihrere Hompage werben sie natürlich nur mit gut gelaufenen Projekten, die man wahrscheinlich an einer Hand abzählen kann. Mag sein, dass sie Ahnung von Vermarktungen, PR-Management oder letztendlich vom Verschleiern negativer Tatsachen haben, jedoch erledigen sie ihre Arbeit größtenteils nicht gut und bei weitem nicht so brillant wie eigentlich versprochen. Dieses Unternehmen gehört in keinster Weise unterstützt und man sollte Abstand nehmen. Wer weiß, wann sie endlich Insolvenz anmelden..


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Schneeballverdacht bei reconcept GmbH? Anleihe 08 ...   20.10.2017

» Euro-Traders S.R.L.: Einstiger Autokönig Ricci Sa ...   19.10.2017

» Trauer um GoMoPa-Fachautor Jürgen Roth: Kein Umfa ...   17.10.2017

» Siemens Aktienbetrug? "Die Haupthand" von Solingen ...   16.10.2017

» Schwarze Kassen und Schmiergeld? Airbus-Chef Thoma ...   13.10.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen