GoMoPa: Auslieferung abgewendet: Hedgefondsmanager Florian Homm aus der Haft in Italien entlassen
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
28. Juni 2017
1.161 User online, 50.447 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


11.08.2014
Auslieferung abgewendet: Hedgefondsmanager Florian Homm aus der Haft in Italien entlassen

Florian Homm in seiner Paraderolle<br /> als Großinvestor bei Borrussia Dortmund<br /> ©BVB
Florian Homm in seiner Paraderolle
als Großinvestor bei Borrussia Dortmund
©BVB
Der frühere Hedgefonds-Manager Florian Homm (54), der seit mehr als einem Jahr in Italien in Auslieferungshaft saß, ist überraschend freigelassen worden und befindet sich bereits wieder in Deutschland. Homm wird von US-Behörden per Haftbefehl gesucht. Sie werfen ihm Marktmanipulation und Wertpapierbetrug vor. Die US-Justiz hatte ihn in Italien festsetzen lassen und seine Überstellung in die USA betrieben.

Die amerikanische Bundespolizei FBI hat Homm zur Fahndung ausgeschrieben. Die US-Behörden werfen ihm vor, die Bewertung seines Hedgefonds Absolute Capital Management Holding Limited zwischen 2004 und 2007 manipuliert zu haben. Dazu legte Homm seinem Hedgefonds massenhaft Penny Stocks - schwer bewertbare Billigpapiere, die nur im außerbörslichen Freiverkehr gehandelt werden - ins Portfolio und trieb anschließend den Preis der Papiere künstlich in die Höhe.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Die Jagd auf Hedgefondsmanager Florian Homm geht weiter
» 1,1 Millionen Euro Kopfgeld auf Borussia Dortmund Ex-Aktionär
» Verhaftung von Ulrich Engler: FBI stellte 1.000 Gemälde sicher
» Vier Vermittler von Schneeballbetrüger Ulrich Engler angeklagt
» Abgetaucht
» Kopfgeld auf Aktienbetrüger Engler
» Aus der Traum - Ulrich Engler - Millionenbetrug in dreistelliger Höhe
» Börsenmanipulation: So wurden 21 Firmen zum Opfer

Beiträge zum Thema
» Florian Homm - auch alles nur ein großer Bluff?
» Florian Homm: Türkisch für Fortgeschrittene
» Ulrich Engler: Daytrader wehrt sich gegen Internetgerüchte
» "Holland Banking"
» Das Geschäftsmodell heißt Abzocke
» Global Swiss Capital AG Brunnen Schweiz überwies an Engler
» Boxer Axel Schulz fiel auf Daytrader Ulrich Engler rein
» Neue, legale Identität aus Südamerika
» Florian Homm und INDENTURE INVTS
» ACI Alternative Capital Invest Dubai Tower
» ACI-Lohmann und Baker & Baker
» Robin Lohmann und die falschen Ausweispapiere
» Stefan Fiebach - Insidergeschäfte und Aktienmanipulation?
» Stefan Fiebach, Markus Straub und Christoph Öfele
» Schutzgemeinschaften und Aktionärsschützer
» Andreas Jochen Beyer - Insidergeschäfte und Aktienmanipulation?
» VEM Aktienbank und die Empfehlungen
» Journalisten der Qualitätspresse manipulieren Nebenwerte?

Links zum Thema
» Mutmasslicher Millionenbetrüger Italien lässt Börsenspekulant Florian Homm frei
» Florian Homm, Toppled Financier, Finds Safe Harbor in Germany
» FBI fahndet nach Florian Homm
» Detektiv Josef Resch (Wifka) ermittelt zu Florian Homm
» Focus: Thriller um verschwundenen Börsenprofi

Kategorien zum Thema
» Themen die für Wirbel sorgten
» Wer kennt, was meint Ihr dazu? - Hintergrundinformationen
» Kapitalanlagebetrug
» Private: HINTERGRUENDE
» Hedge-Fonds
» Grauer Markt
» Offshore Living
» Doktortitel, Adelstitel, Diplomatenpässe
» Nachrichten & Meldungen
» Erfahrungen mit Banken
» Dubios
» Aktien
» Penny Stocks
» Hedge-Fonds
» Trading

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 2 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von peter mueller am 30.09.2014 00:27
Grüß Gott an diejenigen, die sich als Betroffene gegen die entsprechenden Unternehmen in sogenannten "Interessengemeinschaften" durch Rechtsanwaltskanzleien vertreten lassen. Nicht immer geht es da mit rechten Dingen zu. Mehr Informationen finden alle beim Rechtsanwalt Patrick M. Zagni, Stuttgart und Berlin, hier eine kurze Info:
ARNLISTE

Jedes Jahr verlieren Anleger alleine in Deutschland zwischen 20 und 30 Milliarden EURO durch fragwürdige Kapitalanlagen und fehlerhafter Beratung. Oft ist es schwer bzw. gar nicht möglich, seriöse von unseriösen oder rentable von unrentablen Angeboten zu unterscheiden. Zum Schutz der Anleger insbesonder vor "undurchsichtigen" Geldanlageangeboten des sog. Grauen Kapitalmarktes erstellen Verbraucherschützer Warnlisten oder Register, in denen Namen geführt werden, die in der Vergangenheit negativ aufgefallen sind oder deren Produkte als zu riskant eingestuft wurden.

Die Liste soll Ihnen helfen, sich vor zweifelhaften Angeboten zu schützen. Trotz aller Bemühungen werden einige Angaben in der Liste nicht immer auf dem neuesten Stand sein, eben so kann die Liste niemals vollständig sein.

Die Aufnahme in der Liste bedeutet nicht, daß die Genannten stetig unseriös sind oder falsch beraten.

Wir warnen darüber hinaus vor Anwerbeschreiben von Anwaltskanzleien, die sich oftmals vorgeschalteter Unternehmen bedienen und sich reißerisch "Interessengemeinschaft", "Anlegerstiftung" o.ä. nennen. Diese Vereine haben den einzigen Zweck, die eingeworbenen geschädigten Anleger zu diesen Anwaltskanzleien zu lotsen.

Die Veröffentlichung von Gegner- oder Warnlisten im Internet ist nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 12.12.2007 (AZ: 1 BvR 1625 / 06) zulässig.

#1 - Kommentar von Volker Rubert am 01.04.2015 16:56
Florian Homm hat also 3 Jahre lang mit Penny Stocks Bewertungen manipuliert und somit einen Schaden von über 20 Millionen Dollar bei Anlegern verursacht.. schon mal nicht schlecht. Er machte sich aus dem Staub, als ihm die Situation zu brenzlig wurde und hat zugegebener Maßen Glück, dass er überhaupt noch lebt. Als "Strafe" dafür bekommt er 1 Jahr Haft..wow! Was ist das denn für eine Bestrafung?!
Immerhin sieht er jetzt zumindest ein, dass er eine Schwäche darin hat, sich Fehler einzugestehen.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» MediNavi AG und Medi Kompass GmbH: Darum stieg Bus ...   27.06.2017

» Faules Ei in den HEH Flugzeugfonds Madrid, Palma u ...   24.06.2017

» LION E-Mobility AG: Verschreckt die Amerika-Wandel ...   23.06.2017

» UDI Immo Sprint Festzins I: Mickrige Zinsen und Ri ...   21.06.2017

» Medius und Opalenburg Immobilienfonds: Unseriöse ...   19.06.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen