GoMoPa: Car-Genossenschaft eG: Wie sicher ist ihr Vermögen bei Genosse Lotar Fleischer?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
29. März 2017
1.200 User online, 50.390 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


25.08.2014
Car-Genossenschaft eG: Wie sicher ist ihr Vermögen bei Genosse Lotar Fleischer?

ConventIm Fürstentum Liechtenstein will sich die Car-Genossenschaft eG dem Zugriff deutscher Behörden entziehen. (ta) - Die Car-Genossenschaft eG (Matschilsstrasse 66 in 9495 Triesen, Liechtenstein) wirbt im Internet um die Gunst deutscher Steuerzahler und verspricht ihnen einen Weg, sich dem Zugriff der Behörden zu entziehen. Dafür müssen Interessierte nur ihre Immobilien, Fahrzeuge und Unternehmen in die Car-Genossenschaft einbringen, welche die Vermögenswerte dann treuhänderisch verwaltet. Die ehemaligen Eigentümer können die Vermögenswerte dann von der Car-Genossenschaft zurückleasen und weiterhin darüber verfügen. So soll ihr Vermögen vor "Insolvenz, Zwangsversteigerung und Enteignung" sicher sein. Alternatives Steuersparmodell oder billige Bauernfängerei?

Die Car-Genossenschaft eG wurde am 18.12.2012 unter der HR-Nummer FL-0002.412.241-2 im Grundbuch-und Öffenlichkeitsregisteramt in Liechtenstein eingetragen. Die Organisation wirbt im Internet um neue Mitglieder und baut dazu Droh-Kulissen für die nähere Zukunft auf: Der deutsche Staat wird den unvermeidlichen wirtschaftlichen Zusammenbruch dazu nutzen, sich die Vermögen seiner Bürger anzueignen. Nur die Car-Genossenschaft könne eine effektive Vermögenssicherung leisten, weil sie sich dem Zugriff der deutschen Behörden im Fürstentum Liechtenstein erfolgreich entzieht.

Zitat:


So könnte beispielsweise "daheim" gehortetes Bargeld vom Umtausch bei einer Währungs-umstellung ausgeschlossen werden. Kraftfahrzeuge könnten mit einer "Zusatzsteuer" belegt oder gänzlich eingezogen werden. Immobilien, wie Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke könnten mit einer "Zwangshypothek" belastet werden. Gewässer, wie Brunnen, Seen, Teiche und Zisternen in Privathand könnten zur Sicherung der Wasserversorgung entschädigungslos verstaatlicht (neudeutsch: privatisiert) werden. Der Obst- und Gemüseanbau, wie bereits in verschiedenen Medien berichtet, reglementiert werden. Der Goldbesitz und oder -handel mit Edelmetallen verboten werden (wie aktuell in Indien).


Logo der Genossenschaft
Logo der Genossenschaft
Selbsterklärte Ziele der Car-Genossenschaft sind die "Sicherung von liquiden Geldmitteln mittels Partizipationsscheinen, die Sicherung mobiler Vermögenswerte wie Fahrzeuge, Maschinen und Kunstgegenstände sowie der Schutz von Immobilien vor Zwangsvollstreckung und -belastung". Diese privaten Vermögenswerte sollen in trustähnlichen Konstrukten in Liechtenstein gesichert werden - "und nicht in dilettantischer Weise in der zur EU abdriftenden Schweiz a la Uli H.", schreibt die Car-Genossenschaft hämisch auf ihrer Webseite.

Zu diesem Zweck hat die Genossenschaft ihren Hauptsitz in einen Briefkasten eines Büroservice im liechtensteinischen Triesen verlagert. An derselben Adresse sind 48 weitere Firmen beheimatet.

Der Vorsitzende des Verwaltungsrates Lotar Fleischer (68) aus Moritzburg ist ehemaliger Gesellschafter der Unternehmen Buckmann Baustoffe GmbH & Co. KG und Buckmann Baustoffe Verwaltungs GmbH. Die Unternehmen - beide mittlerweile inaktiv - beschäftigten sich mit dem Großhandel von Blumen und Pflanzen. Wie Herr Fleischer vom Handel mit Pflanzen zu Steuersparmodellen in Liechtenstein kommt, bleibt unklar.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Co.Net Verbrauchergenossenschaft: Rendite-Knaller oder Abzocke?

Beiträge zum Thema
» Wer kennt wen: Co.Net-Verbrauchergenossenschaft
» Energiegesnossenschaften: Stichtag für BaFin-Registrierung

Kategorien zum Thema
» Offshore-Banken-Gesellschaften-Stiftungen-und-Trusts
» Die Liste der Luftschlossanbieter

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 3 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von peter mueller am 29.09.2014 23:59
Grüß Gott an diejenigen, die sich als Betroffene gegen die entsprechenden Unternehmen in sogenannten "Interessengemeinschaften" durch Rechtsanwaltskanzleien vertreten lassen. Nicht immer geht es da mit rechten Dingen zu. Mehr Informationen finden alle beim Rechtsanwalt Patrick M. Zagni, Stuttgart und Berlin, hier eine kurze Info:
ARNLISTE

Jedes Jahr verlieren Anleger alleine in Deutschland zwischen 20 und 30 Milliarden EURO durch fragwürdige Kapitalanlagen und fehlerhafter Beratung. Oft ist es schwer bzw. gar nicht möglich, seriöse von unseriösen oder rentable von unrentablen Angeboten zu unterscheiden. Zum Schutz der Anleger insbesonder vor "undurchsichtigen" Geldanlageangeboten des sog. Grauen Kapitalmarktes erstellen Verbraucherschützer Warnlisten oder Register, in denen Namen geführt werden, die in der Vergangenheit negativ aufgefallen sind oder deren Produkte als zu riskant eingestuft wurden.

Die Liste soll Ihnen helfen, sich vor zweifelhaften Angeboten zu schützen. Trotz aller Bemühungen werden einige Angaben in der Liste nicht immer auf dem neuesten Stand sein, eben so kann die Liste niemals vollständig sein.

Die Aufnahme in der Liste bedeutet nicht, daß die Genannten stetig unseriös sind oder falsch beraten.

Wir warnen darüber hinaus vor Anwerbeschreiben von Anwaltskanzleien, die sich oftmals vorgeschalteter Unternehmen bedienen und sich reißerisch "Interessengemeinschaft", "Anlegerstiftung" o.ä. nennen. Diese Vereine haben den einzigen Zweck, die eingeworbenen geschädigten Anleger zu diesen Anwaltskanzleien zu lotsen.

Die Veröffentlichung von Gegner- oder Warnlisten im Internet ist nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 12.12.2007 (AZ: 1 BvR 1625 / 06) zulässig.

#1 - Kommentar von Amy Maier am 29.11.2014 18:33
Das hört sich für mich höchst illegal an aber irgendwie auch nicht, wenn die Car-Genossenschaft eG damit durch kommt dann wäre das für einige Wahrscheinlich eine Optionen aber wenn es dann wirklich zu der Insolvenz kommen sollte bin ich mir nicht sicher ob nicht die Chance für die Behörden besteht an das Geld ran zu kommen.

#2 - Kommentar von Ute Fuhrmann am 03.04.2015 16:47
Das "alternatives Steuersparmodell" der Car-Genossenschaft eG klingt höchst illegal. Auch wenn Herr Fleischers Aussage das völlige Komplement dazu bildet, kann ich mir nicht vorstellen, wie das ganze ehrlich und legal über die Bühne gehen soll. Das Konzept bildet auch zu wenig Transparenz, da ja nicht einmal Zahlen für die Mitglieder, dem Stammkapital oder den Namen der Gründer oder sonstiges gegeben sind. Wie soll das gehen, klären Sie und doch einmal auf Herr Fleischer.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Die Rolle der Kanzlei CMS Hasche Sigle beim Uniste ...   28.03.2017

» Kreutzers Gourmet GmbH: Halbe Million von Conda Cr ...   27.03.2017

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thü ...   22.03.2017

» Share Deal: VW Aktien zum halben Preis von der Lin ...   20.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen