GoMoPa: WinWin FinanzCoaching AG: Widersprüchliches von Vorstand Horst Weber
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
19. Oktober 2017
7.695 User online, 50.487 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


09.09.2014
WinWin FinanzCoaching AG: Widersprüchliches von Vorstand Horst Weber

Horst Weber (44),<br /> Alleinvorstand der<br /> WinWin FinanzCoaching AG<br /> aus Zeil am Main<br /> in Bayern © Xing
Horst Weber (44),
Alleinvorstand der
WinWin FinanzCoaching AG
aus Zeil am Main
in Bayern © Xing
(ss) - Seit der Finanzkrise 2007 empfiehlt der bayerische Finanzwirt Horst Weber (44) aus Schonungen nur noch Sachwertanlagen, vor allem Gold und Silber. Über seinen Online-Shop Apollo-Edelmetalle.de bietet Weber als erster einen Edelmetallsparplan an, bei dem man sich ohne Zusatzkosten oder Einrichtungsgebühr zum aktuellen Monatspreis ab 200 Euro Gold- und Silbermünzen nach Hause liefern lassen kann.

Zur Lagerung von Gold und Silber daheim empfiehlt Weber, sich einen Tresor zuzulegen und eine Hausratversicherung zum Beispiel bei der AXA Versicherung für 280 Euro Kosten pro Jahr abzuschließen, die den Tresorinhalt bis 200.000 Euro absichert.

Die Lagerkosten beliefen sich mit diesen Maßnahmen auf nur 0,14 Prozent pro Jahr. Das sei wesentlich geringer als die Kosten für ein Finanzprodukt. Weber vergleicht das so:

Zitat:


Das ist geradezu lächerlich gering, was Sie zum Vergleich bei Investmentfonds, Zertifikaten und Lebensversicherungen an Gebühren bezahlen müssen.

Die gesamte Gebühr bei den Investmentfonds wird ja in der TER ausgedrückt, das ist die "Total-Expense-Ratio", und die liegt bei den Fonds im Durchschnitt bei 1,5 - 5 Prozent pro Jahr.

Hier sehen Sie mal das Beispiel vom DWS-Vermögensbildungsfonds I, ein international anlegender Aktienfonds, die Gebühr liegt hier bei 1,43 Prozent pro Jahr.


Hat man etwa 10.000 Euro in Gold- und Silbermünzen zu Hause angehäuft, hält es Weber für seine Goldkunden für angebracht, in einen Goldsparplan einzuzahlen, bei dem das Gold in einem Zollfreilager in der Schweiz lagert.

Das geht bei Weber mit einer Mindestlaufzeit von 10 Jahren und einem Einmalbetrag ab 10.000 Euro oder monatlich ab 100 Euro. Bei diesem Goldsparplan weg von daheim könne Weber einen Einkaufsvorteil von 12 Prozent an seine Goldsparer weitergeben. Silbersparer profitieren von Webers nicht näher erklärtem Einkaufsvorteil bis zu 40 Prozent (inklusive der Mehrwertsteuerersparnis).

Damit nicht genug gibt Weber sein Gold- und Silberwissen gern an Versicherungsvermittler weiter.

Wer sich von Weber zum Edelmetallhändler ausbilden lässt, könne schon ab dem 4. Monat 5.000 bis 10.000 Euro verdienen, verspricht Weber.

Voraussetzung ist, dass die Versicherungsvertreter einen Kundenstamm von mindestens 250 Versicherten zum Goldsparen mitbringen.

Ohne Kunden würde es auch gehen, aber in diesem Fall müsste man Geduld aufbringen, ehe man monatlich 5.000 bis 10.000 Euro durch Edelmetallsparpläne verdienen würde.

Voraussetzung in beiden Fällen, also mit oder ohne Kunden, ist allerdings, dass die Versicherungsvertreter an den Coach Weber für das Ausbildungs Know How vorab drei Monate lang eine Gebühr von monatlich 4.200 Euro plus 19 Prozent Mehrwertsteuer, also je 4.998 Euro zahlen.

Insgesamt werden also vor dem ersten möglichen Verdienst Vorkosten von 14.994 Euro fällig. Weber behauptet, er habe selbst 50.000 Euro für das Know How bezahlt.

Die Gebühr ist fast exakt die gleiche Summe, für die Kunden in der Geschäftsstelle am Mühlbach 1 in Zeil am Main in Bayern bei Weber anonym Gold kaufen können.

Für sich selbst als Vorstand der im Jahr 2000 am Mühlbach 1 in Zeil gegründeten WinWin FinanzCoaching AG zeigt Horst Weber ein völlig anderes Sicherheits-Verhalten, das in krassem Widerspruch zu seinen Empfehlungen an seine Kunden und Jünger steht.

Der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net schaute in seine Bilanz-Bücher und entdeckte dabei Erstaunliches:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Beitrag zum Thema
» Apollo Edelmetalle - Horst Weber

Kategorie zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 2 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Miran Vogel am 29.11.2014 13:15
Kein schlechtes Konzept von Horst Weber aber 200? Monatlich liegt unter einer Grenze die nicht wirklich gut klingt. Sachwert anlangen sind aber trotzdem immer gut. Den es wird nie wie bei Aktien oder Optionsscheinen einen Totalausfall geben was dem Anleger immer etwas haben lässt.

#1 - Kommentar von Mathias Krause am 07.04.2015 16:05
Das was Horst Weber mit WinWin FinanzCoaching AG bzw. über seinen Online-Shop Apollo-Edelmetalle.de verspricht klingt wirklich nicht schlecht - zumindest endlich nicht nach Utopie. Doch seine tatsächlichen Intentionen differenzieren sich stark von seinen Aussagen. Er hat sein Unternehmen nicht umsonst in eine bilanzielle Überschuldung geleitet. Seine Seriösität hat er für mich übrigens durch den Spruch verloren, dass Gold eine stabile Währung sei. So wie der Goldwert momentan bergab geht, ist es alles andere als die "stabilste Währung seit 5.000 Jahren".
Von wem er mehrfach als einer der besten Finanzberater Deutschlands ausgezeichnet wurde hätte ich gerne mal gewusst. ;)


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Euro-Traders S.R.L.: Einstiger Autokönig Ricci Sa ...   19.10.2017

» Trauer um GoMoPa-Fachautor Jürgen Roth: Kein Umfa ...   17.10.2017

» Siemens Aktienbetrug? "Die Haupthand" von Solingen ...   16.10.2017

» Schwarze Kassen und Schmiergeld? Airbus-Chef Thoma ...   13.10.2017

» Kfz-Markenwerkstätten: Vom Hersteller zum Schumme ...   12.10.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen