GoMoPa: DF Deutsche Finance investiert in den Renditekiller Motorsport
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
26. März 2017
988 User online, 50.387 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


03.10.2014
DF Deutsche Finance investiert in den Renditekiller Motorsport

Motorsportler Alfred J. Kremer
Motorsportler Alfred J. Kremer
(sa) PS-Boliden, Benzingeruch und Adrenalin - Alfred J. Kremer ist und bleibt ein Fan des Motorsports. Sein teures Hobby lässt sich der Chef der DF Deutsche Finance Holding AG bevorzugt von dubiosen Graumarktakteuren bezahlen. Jetzt müssen die eigenen Anleger zahlen.

Es sind ehemalige Akteure des Schneeballsystems SAM AG, die in den Folgejahren bei LEO One und Thormann Capital aktiv waren. Das jüngste Projekt aus dem dubiosen Umfeld ist die DF Deutsche Finanz Holding AG.

Im April 2013 rückte die Staatsanwaltschaft München I zu einer Großrazzia (Geschäftsnummer: 324 Js 129882/11) bei der Schweizer SAM AG und ihrer deutschen Vertriebstochter BESTLIFE SELECT AG aus. Beschlagnahmungen fanden in Büros der Unternehmen in drei Bundesländern statt: Bayern, Hessen und Berlin. Der Verdacht der Staatsanwaltschaft lautet auf Veruntreuung von Geldern aus angekauften Lebensversicherungs-Policen in Millionenhöhe.

Zusätzlich wurden auch Räumlichkeiten von SAM AG-Alleinaktionär Michael Frank Oberle in Würzburg (Bayern) sowie Büros an seinem damals neuen Firmensitz, der Oberle Geothermik GmbH in der Sedanstraße 27 in Würzburg und Hanauer Landstraße 316 in Frankfurt am Main, durchsucht.

Razzia bei der SAM AG
Razzia bei der SAM AG
Betroffen waren auch die Büros vom SAM AG Direktor Michael Hollenbach in Hurlach (Bayern), Dieter Kaufmann, Martin Schütz, Daniel Fritsch aus Erlensee in Hessen (der bereits seit 25. Februar 2013 wegen des Verdachts auf Bandenbetruges mit der Frankfurter S&K Gruppe in Untersuchungshaft saß) und von Steuerberater Frank Schöncke aus Ismaning in Bayern, der wie Fritsch zur S&K Gruppe gewechselt war.

Auch bei den als Treuhändern fungierenden Rechtsanwälten, die seinerzeit die Vorverträge (Lebensversicherungen, Bausparverträge) im Auftrag der SAM AG gekündigt hatten, wurden Durchsuchungen durchgeführt. Diese sind insbesondere Rechtsanwalt Michael Maier aus Stuttgart, Dr. Gero Kollmer aus Regensburg, Rechtsanwalt Steinmeier in München, Dr. Thilo Zimmermann in München, Markus Saller in Mühldorf am Inn und Rüdiger Ramke in Nürnberg. GoMoPa.net berichtete in einer Eilmeldung.

Das System SAM AG.

Michael Frank Oberle hatte am 5. Februar 2009 in Luzern das Schweizer Investitionshaus für erneuerbare Energien SAM Finanz AG gegründet und am 15. September 2010 in die heutige SAM Management Group AG (kurz SAM AG) umfirmiert, weil er ohne BaFin-Lizenz Gelder aus Rückkaufswerten von deutschen Lebensversicherungskunden als Kredit kassieren wollte und den Versicherungskunden im Gegenzug hohe Renditen aus Anlageobjekten versprach, in die er investieren wollte.

SAM-Direktor Michael Hollenbach
SAM-Direktor Michael Hollenbach
Aber auch in der Schweiz war ein solches Geschäft ohne eine Banklizenz verboten. Seit 5. März 2012 steht die SAM AG unter Zwangsverwaltung der FINMA und seit 24. August 2012 wird das Unternehmen zwangsabgewickelt, weil sie gar keine Sicherheiten für die Rückzahlung der aufgekauften Versicherungspolicen vorweisen konnte und daher auch keine Erlaubnis für diese Geschäfte bekam.

4.500 meist deutsche Anleger hatten rund 44 Millionen Euro eingezahlt. Das Geld sollte an die Regensburger Firmen der Fröschl Gruppe FG Geothermie GmbH und FROGRESS GmbH gehen, an denen sich die SAM AG zu 47,5 Prozent und zu 50 Prozent beteiligt hatte.

Als einziges bekanntes Projekt sollten die Regensburger mit dem Geld der SAM AG ein Geothermiewerk in Kirchweidach in Bayern bauen. Doch wie die Schweizer Liquidatoren feststellen mussten, seien von den 44 Millionen Euro nur rund 27,5 Millionen im Zielobjekt angekommen, der Rest sei irgendwo versickert. Kirchweidach muss nun mit Bankenkrediten zu Ende gebaut werden. Am 25. Februar 2013 musste über die Gesellschaft das Konkursverfahren eröffnet werden.

Untreue bei BESTLIFE SELECT AG und LEO ONE.

Daniel Fritsch
Daniel Fritsch
Zur SAM AG gehörten zwei deutsche Vertriebsgesellschaften in München mit rund 1.000 freien Vertrieblern, die für jeden eingeworbenen Rückkaufswert eine 14- bis 15-prozentige Provision kassierten.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» SAM AG und Thormann Capital GmbH - ein doppeltes Schneeballsystem?
» Das mathematische Wunder des SAM AG-Rettungsschirms
» SAM AG-Verantwortliche: Versuch eines Freikaufs ohne Geld?
» SAM AG-Retter Thormann Capital GmbH selbst in Insolvenz
» Großrazzia bei Managern der BESTLIFE SELECT AG und SAM AG
» S&K: Daniel Fritsch - der Spesenkönig?
» Razzia bei S&K-Anwälten BLTS, Treuhänder Dr. Gero Kollmer vorläufig festgenommen
» SAM AG pleite: Erdwärme-Kraftwerk Kirchweidach wird dennoch gebaut
» Rettet Münchens Sonnenkönig die SAM AG-Hinterbliebenen?
» Oberle Geothermik GmbH: Bluff mit neuem Erdwärme-Kraftwerk
» Kanzlei Dr. Schulte verklagt SAM AG-Inhaber Michael Oberle
» Policenaufkäufer S&K Sachwert
» Lebensversicherung: Spekulation mit Ihrem Rückkaufswert
» Altersvorsorge mit 12,7 Prozent Garantiezins

Beiträge zum Thema
» Swiss Asset Management AG - SAM Finanz AG - SAM AG
» Fröschl Geokraftwerke
» Pro Visus AG - Verbraucher- und Anlegerschutz - best-life-opfer.de
» SAM Management Group AG - CH-6052 Hergiswil
» Der große Versicherungsskandal
» Fragwürdige Policengeschäfte
» S&K kauft gebrauchte Lebensversicherungen
» Ultra Clean AG Hanau Ultra Sonic Oberle Winter

Links zum Thema
» Dr. Schulte: Sam-ag-hilfe.de
» Sam-Liquidation.ch

Kategorien zum Thema
» Fonds
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Beteiligungen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 15 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Informant am 07.10.2014 10:36
Motorsportler Alfred J. Kremer war auch schon die treibende Kraft beim Rothmann Vertrieb und hat sich dann rechtzeitig abgesetzt!

#1 - Kommentar von Abby Weber am 12.10.2014 22:21
So vorzugehen wie die DF Deutsche Finance nur wegen einer Einschätzung des Chef Alfred J. Kremer würde ich als gewagt ausdrücken aber wenn dem zu glauben ist, kann das natürlich nicht so weiter gehen.
Durch vorliegen kommen natürlich absolute fehl Einschätzungen zustande.

#2 - Kommentar von Pour Erika am 24.10.2014 10:36
Ein Schlawiner vor dem Herrn, dieser Kremer. Fragt mal den bösen Onkel Alfred, was der mit dem alles erlebt hat.

#3 - Kommentar von plausibilus am 09.02.2015 15:35
Ja man sehe sich die Bilanzen an, da besteht wohl wenig Hoffnung für die Anleger: http://www.derfflinger.de/finanzen/df-deutsche-finance-group-mit-teurer-show-zu-miesen-fonds-bilanzen.html


#4 - Kommentar von Junker am 15.02.2015 10:17
Als Anleger sollte ich mich doch wohl vorher genau informieren, bei wem ich mein Geld anlege! Herr Kremer hat doch bereits die Firma Multiconsult GmbH in den Sand gesetzt!

#5 - Kommentar von Ulli am 15.02.2015 17:03
Nicht nur, dass deutsche Anleger um Millionen betrogen wurden, nein auch am Konkurs wird sich noch ein ?Goldenes Näschen? verdient!

#6 - Kommentar von Holger am 15.02.2015 17:07
Dass der Profisport hauptsächlich von Sponsoren lebt, ist bekannt. Aber mit den falschen Sponsoren kann man diesen Sport schnell kaputt machen!

#7 - Kommentar von Hendrik S. am 20.02.2015 00:57
Ich kann es einfach nicht verstehen. Wie können Investoren beziehungsweise Anleger ihr ganzes Geld in Motorsport stecken. Wenn mal logisch darüber nachgedacht wird können sich gewisse Summen fast gar nicht vermehren. Die DF Deutsche Finance Holding AG müsste doch wissen, dass es sich bei solchen Geschäften um eher gegen 0 gewinnbringende Geschäfte handelt. Sehr dubios. Aber danke das GoMoPa trotzdem immer wieder darüber aufklärt.

#8 - Kommentar von Jürgen von Trender am 21.02.2015 12:36
Die DF Deutsche Finance fragt bei Anlegern an, ob sie in solchen Unfug investieren wollen? Die Dreistigkeit so etwas überhaupt zu fragen zeugt schon von nicht ganz heller Tat. Am besten lassen sich die Investoren noch überzeugen ....
Womit sollen den in diesem Geschäft Renditen erzielt werden? Mit dem Publikumsgeld im Motorsport? Das ich nicht lache. Na ja jedem das seine...

#9 - Kommentar von Biene am 21.02.2015 15:49
Kaum ist eine Firma insolvent, wird schnell unter einem anderen Namen die nächste gegründet! Und keiner will etwas merken?

#10 - Kommentar von Ralph am 21.02.2015 15:53
Hier mein Vorschläge für einen neuen Bestseller: "Reich durch Insolvenzen" und "Reich durch Betrug"!

#11 - Kommentar von Judith Kremer am 25.02.2015 18:13
Alfred J. Kremer hat offenbar keine Ahnung wie seine Anleger glücklich gemacht werden. Nach einem "fairen Geschäft" klingt das für mich nicht wirklich. Ich hoffe das nicht schon wieder die Investoren derartig über den Tisch gezogen werden.

#12 - Kommentar von Uwe Abt am 08.04.2015 18:25
Alfred J. Kremer finanziert also sein teures Leben mit dubiosen Graumarktakteuren als Chef der DF Deutschen Finance Holding AG - dem berüchtigten Schneeballsystem. Nun plant er also auch noch weitere 35 Millionen Euro einzusammeln (offenbar ist ihm der Sprit ausgegangen) und die Fondsauflösung 2021 zu vollziehen. Dabei werden die Ausgabeaufschläge sowie die Management-, Verwaltungs- und Performancegebühren die Renditen nicht gerade erhöhen. Die zukünftigen Anleger dürfen sich also nicht allzu viel erhoffen.


#13 - Kommentar von Detlef Hoyer am 21.04.2015 17:31
Baur ist langjährig sehr erfolgreich in der Finanzdienstleistung tätig und verfügt über eine hohe Expertise im Bereich Kapitalanlagen sowie Vertriebsaufbau, Vertriebsmanagement und -steuerung. ?Wir freuen uns sehr, dass wir Friedl Baur für die Deutsche Finance Group gewinnen konnten, so Theodor Randelshofer, Geschäftsführer Deutsche Finance Consulting GmbH.

#14 - Kommentar von Detlef Hoyer am 21.04.2015 17:34
Das ich nicht lache!

Die Caceis Bank Deutschland GmbH, geschäftsansässig in Lilienthalallee 34-36, 80939 München wurde von der Kapitalverwaltungsgesellschaft als Verwahrstelle mit der laufenden Überwachung sowie der Verwahrung der zur der DF Deutsche Finance PERE Fund I GmbH & Co. geschlossene InvKG (?PERE I InvKG?) gehörenden Vermögensgegenstände bestellt. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat die Auswahl der Caceis Bank Deutschland GmbH als Verwahrstelle der PERE I InvKG genehmigt. Die Haftung der Verwahrstelle richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Verwahrstelle haftet nicht für das Abhandenkommen von bei einem Unterverwahrer verwahrten Finanzinstrumenten, wenn und insoweit die Voraussetzungen von § 88 Abs. 4 oder 5 KAGB erfüllt sind.



Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thü ...   22.03.2017

» Share Deal: VW Aktien zum halben Preis von der Lin ...   20.03.2017

» Edmund Pelikan: Die illustre Trusted Asset Society ...   17.03.2017

» Solvium Capital GmbH: Qualitätssiegel Trusted Ass ...   16.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen