GoMoPa: Strafanzeige gegen gwp germanwindpower GmbH
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
26. März 2017
671 User online, 50.387 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


06.10.2014
Strafanzeige gegen gwp germanwindpower GmbH

In Polen täuschte die gwp germanwindpower GmbH ihren Investoren die Entwicklung großer Windparks vor und setzte dabei Gelder in Höhe von mindestens 630.000 Euro in den Sand. Das polnische Projekt ist - entgegen der Behauptung des Unternehmens - alles andere als erfolgreich, denn bis heute wurde keine einzige Windkraftanlage gebaut. In der Türkei fährt die Firma nun das nächste Projekt sehenden Auges an die Wand. Auch dort sollten Windparks entstehen, doch die gwp verweigert den türkischen Unternehmen, die für die Projektierung zuständig sind, die Zahlungen und spielt auf Zeit. Bei der Staatsanwaltschaft Bochum ging nun Strafanzeige gegen die Beteiligten ein.

gwp-Geschäftsführer Herzog<br />Konrad von Sachsen-Meiningen
gwp-Geschäftsführer Herzog
Konrad von Sachsen-Meiningen
Die gwp germanwindpower GmbH mit Sitz in Berlin Tiergarten ist ein in 2009 gegründetes Unternehmen innerhalb der seit 2004 aktiven ADNOVUMGroup. Zur Unternehmensgruppe zählen:

Zitat:


ADNOVISFINANZ Beratungs- und Vermittlungsgesellschaft mbH
Geschäftsführer: Erhard Schlüter (75)
Letzte Bilanz (2011): Offene Verbindlichkeiten von 1.399.427 Euro

ADNOVUM Technologies GmbH
Geschäftsführer: Erhard Schlüter (75)
Letzte Bilanz (2011): Offene Verbindlichkeiten von 584.860 Euro

ADNOVUM Services GmbH
Geschäftsführer: Marc Hütten
Letzte Bilanz: -

gwp germanwindpower GmbH
Geschäftsführer: Erhard Schlüter (75)
und Friedrich-Konrad Prinz von Sachsen-Meiningen (62)
Letzte Bilanz (2012): Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag von 136.110 Euro, Jahresfehlbetrag von 2.688.363 Euro


Im April 2012 verkündete die gwp germanwindpower GmbH stolz die Übernahme einer türkischen Projektgesellschaft und die damit verbundene Entwicklung weiterer Windparks mit einer potenziellen Leistung von bis zu 490 Megawatt:

Zitat:


Die europaweit tätige Windpark-Projektentwicklungsgesellschaft gwp germanwindpower Konsortium hat mit dem türkischen Projektentwickler Konventa Ltd. mit Sitz in Gediz weitere Windparkprojekte übernommen. Damit setzt das von Berlin aus tätige Unternehmen seine Wachstumsstrategie konsequent fort. In der Türkei sichert sich der derzeit in Polen sehr erfolgreiche Projektentwickler von Windparks gleichzeitig ein "anentwickeltes" Flächenpotential von 490 Megawatt (MW) an fünf Standorten. Das erste Windparkprojekt soll dabei bereits in den nächsten 12- 15 Monaten "ready to build" sein, also fertig geplant zur Umsetzung.


Die türkische Firma Konventa Ltd. verfügt über 30-jährige Pachtverträge für die Windparkflächen und sollte die administrativen Aufgaben zur Entwicklung der Baureife übernehmen. Dabei hat Konventa auch erhebliche Fortschritte erzielt, denn im Januar 2014 wurden bereits entsprechende Lizenzanträge bei türkischen Behörden gestellt. Doch dafür wurde die Konventa Ltd. nie bezahlt, denn die Windparkprojektierer aus Deutschland beriefen sich immer wieder auf Formfehler und falsche Prognosen. Auch sonst erhielt die Konventa Ltd. von der gwp germanwindpower GmbH kein Geld. Von einer "Übernahme" kann also kaum die Rede sein.



... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Germanwindpower: Millionenklage gegen GWP-Blaublüter
» Gläubigerantrag auf Insolvenz gegen die gwp germanwindpower GmbH
» Die PROKON Windeier: sicher, unabhängig, zuverlässig?
» PROKON Genussrechte: Bluff mit Rückkauf-Garantie?
» EECH Group AG: Vorstände wegen Betruges vor Gericht
» Windpark Möbisburg: Rauswurf des Fondsmanagers per Gerichtsbeschluss
» Proventus Engergy Bulgaria: Pustekuchen-Aktien
» Windpark BARD Offshore 1 - Gründer stört Verkauf
» Hohe Risiken für Windkraftanlagen auf hoher See

Beiträge zum Thema
» Dima24 - GF Malte Hartwieg
» PROKON-Genussschein
» ProkonCapital
» Windenergiefonds - Irritierte Anleger
» Windkraft - nein danke

Kategorie zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Fonds
» Beteiligungen
» Versicherung

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 3 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von ines Zabel am 06.10.2014 23:38
Über die Beteiligung in Polen sagt die Bilanz 2012 folgendes aus:

IV. Sonstige Angaben

Geschäftsführung

Geschäftsführer zum 31.12.2012 war Herr Friedrich-Konrad Prinz von Sachsen-Meiningen, Dipl. Kaufmann.

Der Geschäftsführer ist stets einzelvertretungsberechtigt und lt. Satzung von den Bestimmungen des § 181 BGB befreit.

Angaben zu Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern

Forderungen gegenüber Gesellschaftern bestehen zum Bilanzstichtag in Höhe von EUR 107.688,00 und sind innerhalb eines Jahres fällig.

Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern bestehen zum Bilanzstichtag nicht.

Angaben zu verbundenen Unternehmen

An folgenden Unternehmen hält die Gesellschaft Anteile von mehr als 20%:

Klaudus Inv. Sp.z o.o., Polen, Beteiligungsquote 100%, Eigenkapital EUR 1.302,00

Hosea Inv. Sp.z o.o., Polen, Beteiligungsquote 85%, Eigenkapital EUR 1.302,00.

Berlin, 14.07.2014

gez. Geschäftsführer, Friedrich-Konrad Prinz von Sachsen-Meiningen

#1 - Kommentar von Mohamed Engel am 12.10.2014 21:49
Also wie die Firma gwp germanwindpower GmbH so viel gegen den Baum fahren kann ist mir wirklich ein Rätsel. Da darf ja keinerlei Ambitionen vorhanden sein den Investoren etwas zurück zugeben geschweigend Interesse vorhanden sein etwas erfolgreiches und großes Aufzubauen.

#2 - Kommentar von Dennis Dresdner am 09.04.2015 19:19
gwp germanwindpower GmbH hat also mit ihren Fehl-Investitionen 630.000 Euro verbrannt - dabei werden wirklich keinerlei Kosten und Mühen gescheut den Anlegern auch nur zu vermitteln, dass sie noch Renditen bekommen - es gab also nie eine Absicht, Investoren ihr Geld wiederzugeben. Und das beste kommt erst noch: die Firma darf bisher ungehindert mit selben Prinzipien fortfahren..doch Lügen haben ja bekanntlich kurze Beine und so ein Spiel auf Zeit endet nie positiv. Dementsprechend hoffe ich, dass dem Unternehmen und allen Initiatoren eine angemessen Strafe widerfährt und dass sie es nicht schaffen sich der deutschen Strafverfolgung zu entziehen. Herzog Konrad ist ein perfider Mensch, der kein Gewissen hat und dazu ein purer Egozentriker, der ohne jegliche Empathie agiert. ZYNISCHE PARASITÄRE NEBENEXISTENZ!


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thü ...   22.03.2017

» Share Deal: VW Aktien zum halben Preis von der Lin ...   20.03.2017

» Edmund Pelikan: Die illustre Trusted Asset Society ...   17.03.2017

» Solvium Capital GmbH: Qualitätssiegel Trusted Ass ...   16.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen