GoMoPa: Der 40-Minuten-Stromanbieter: Vorweihnachtliche Scharade bei Care Energy
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
29. Juni 2017
807 User online, 50.447 Mitglieder


05.12.2014
Der 40-Minuten-Stromanbieter: Vorweihnachtliche Scharade bei Care Energy

ConventWerbung für Care Energy - große Versprechen vom CEO Martin Richard Kristek (sa) - Der jahrelange Streit zwischen dem umstrittenen Energieunternehmen Care Energy und der Bundesnetzagentur um millionenschwere Nachzahlungen der Erneuerbare Energien Abgabe schien beigelegt. Care Energy Chef Martin Richard Kristek teilte am 3. Dezember 2014 mit, dass er dem Druck der Behörde nachgibt und in Zukunft als Stromversorger für Privatkunden die gesetzlichen Abgaben abführen wird. Nur, um 40 Minuten später die Kehrtwende einzuleiten.

Martin Richard Kristek ist gemeinhin als streitsüchtig und unnachgiebig bekannt. Seit Jahren weigert sich der Energieunternehmer für sein Unternehmen Care Energy die gesetzlichen Abgaben nach dem Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) abzuführen. Kristeks Weigerung basierte auf der Schutzbehauptung, dass Care Energy kein Stromversorger sei, sondern Nutzenergie an die Kunden ausliefere.

Die konsequente Weigerung Kristeks sich an Recht und Gesetz zu halten, brachte dem umtriebigen Unternehmer regelmäßig Ärger mit der Justiz ein. GoMoPa.net berichtete bereits 2013 darüber, dass Care Energy zur Zahlung von sieben Millionen Euro EEG-Umlage verdonnert wurde.

Und auch persönlich ist Kristek der Justiz bekannt. Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelte wegen des Verdachts auf Insolvenzverschleppung gegen Martin Kristek im Zusammenhang mit der Insolvenz der Care-Energy-Tochter mk power Ihr Energiedienstleister GmbH & Co. KG. Das Verfahren wurde am am 23. Oktober 2013 eingestellt.

Es sollte allerdings nicht das einzige Verfahren gegen Kristek wegen Insolvenzverschleppung bleiben. Die Staatsanwaltschaft Kiel ermittelt gegen Martin Kristek im Zusammenhang mit der Insolvenz der Euroenergie AG, wegen des Verdachts auf Insolvenzstraftaten (Aktenzeichen: 545 JS 68826/07).

Strafrechtlich relevant war auch ein Verfahren wegen Titelmissbrauch gegen Martin Richard Kristek. Das Amtsgericht Hamburg sah es als erwiesen an, dass Kristek sich unrechtsmäßig als "Senator h.c., Assoz. Prof" im Geschäftsverkehr ausgegeben hatte. Das Verfahren wurde gegen Zahlung von 200 Euro sowie der Auflage den Titelmissbrauch in Zukunft zu unterlassen, eingestellt.

Kristek simuliert, dass er keine Lust mehr auf juristische Grabenkämpfe hat und der Bundesnetzagentur nachgibt.

Im Juni 2013 hatte die Bundesnetzagentur die Daumenschrauben angezogen und Care Energy, wegen der permanenten Weigerung zur Abführung der EEG-Umlage, einen Bußgeldbescheid über 42.007 Euro zukommen lassen. Die Stromwächter kamen zu dem Ergebnis, dass es sich beim Care Energy Strom um klassische Stromlieferungen handelt und nicht - wie von Kristek permanent behauptet - um Nutzenergie, die von der EEG-Umlage befreit ist. Die Kampfpreise der Care Energy können aber nur unter der Voraussetzung gehalten werden, dass die Stromlieferungen als Nutzstrom deklariert werden.

Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur erklärte den Bescheid in einer Pressemitteilung:

Zitat:


Jochen Homann,<br /> Präsident der<br />Bundesnetzagentur
Jochen Homann,
Präsident der
Bundesnetzagentur
Im Rahmen unserer Prüfungen hat sich herausgestellt, dass die sogenannte Nutzenergieversorgung faktisch und rechtlich nichts anderes ist als klassischer Stromvertrieb. (...)

Wie bei jedem anderen Stromlieferanten rechnet Care Energy den Verbrauch über den Stromzähler des Endkunden ab. Mit Energiecontracting hat das nichts zu tun.


Nachdem sich Care Energy über Monate gegen den Bescheid juristisch zur Wehr setzte, vollzog Kristek am 17. Oktober diesen Jahres eine überraschende Volte und teilte dem Oberlandesgericht Düsseldorf mit, dass er seinen Einspruch zurückzuziehen gedenke.

Als Begründung nannte der Energieunternehmer, dass er sich nicht in einem Schauprozess vorführen lassen wolle:


... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Care Energy: Martin Kristek fühlt sich von Bundesnetzagentur gemobbt
» Neckermann-Strom für 19,90 Cent von polnischen Kirchendächern?
» Care Energy: Martin Kristek goes Africa
» Anklage gegen Care Energy Chef Martin Kristek
» Titelmissbrauch: Scheinsenator Martin Kristek (Care Energy)
» Care Energy vor Gericht: kein Nachweis von Ökostrom
» Care Energy muss 7 Millionen Euro EEG-Gebühr nachzahlen
» Ermittlungsverfahren gegen Care Energy Martin Kristek eingestellt
» Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt gegen Care-Energy
» Bürger speichern Energie eG: Billigstrom - aber nur, wer investiert
» Fonds-Eigenlobindustrie in den Alpen
» Des Ritters Europäische Handelskammer
» TÜV-Siegel für unseriöses Inkasso
» Bund der Sparer: Wer nicht zahlt, kommt auf die schwarze Liste
» Bund der Verbraucher: Ehrenpräsident auf Abwegen
» Die Verkaufs-Show der ascent AG
» Hausdurchsuchungen bei Nicstic, James Denverson & Co.
» Volkssolarzelle: Genial oder Abzocke?
» NicStic und kein Ende
» Scheinfirmen: Neues vom Graumarkt

Beiträge zum Thema
» EEG-Umlage - Wurden Millionen Verbraucher vorsätzlich getäuscht?
» Martin Richard Kristek - Care-Energy - Euroenergie AG - mk-group Holding GmbH
» TÜV-Siegel für Fonds Illusion!?
» Falsche Verbraucherschuztorganisationen: Bund der Sparer
» Europäische Handelskammer Brüssel
» GRAND SLAM - www.grandsam.li / BDV / Alfred Wieder usw.
» Comparis.ch - Zusammenhänge
» Trust-WI GmbH, München
» EUROPÄISCHE WIRTSCHAFTSKAMMER / EBCON / Dr. Stefan Kletsch
» Dr. Schröder Promotionsberatung
» Titel in Österreich und wie man sie bekommt
» Europäische Wirtschaftskammer (klingt gut, isset aber nich)
» Grand Slam: www.grandsam.li/BDV/Alfred Wieder usw.
» brain in action, Customer Network, Bund der Verbraucher
» Bund der Verbraucher Service AG, Elvestus AG, NicStic AG
» NicStic AG
» Teresa Trykoszko, www.classicfond.de
» Bund der Verbraucher e.V., BDV München
» WBR-Premiumkonzepte: www.wbr-konzepte.de
» Golden Oak Invest Hamburg Contor Capital Services Frankfurt

Dokumente zum Thema
» LG Hamburg vom 28.10.2013: Care Energy 5 Mio. Euro an TenneT
» LG Hamburg vom 28.10.2013: 2 Mio. Euro an 50Hertz

Kategorie zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu? - Hintergrundinformationen
» Kommentare & Meinungen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 3 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von dbertkau@googlemail.com am 07.12.2014 13:39
Meine Mutter such auch derzeit nach einem neuen Stromanbieter, Gott sei dank ist sie nicht auf den gekommen...

#1 - Kommentar von Mark am 27.02.2015 22:27
Ohne die Abführung der gesetzlichen Abgaben nach dem EEG kann man natürlich den Strom billiger als die ehrlichen Unternehmen verkaufen. Schwarze Schafe gibt es überall.

#2 - Kommentar von Christine Hagemann am 19.03.2015 21:56
Immerhin 40 Minuten "lach"
Das der Herr Kristek nach der sieben Millionen Euro Zahlung nicht schon aufgegeben hat ist mir ein Wunder.

MfG


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Patrizia Immobilien AG: Keine Dividende, aber 11 M ...   29.06.2017

» NABAG AG und das Delisting-Schwert der Börse   29.06.2017

» MediNavi AG und Medi Kompass GmbH: Darum stieg Bus ...   27.06.2017

» Faules Ei in den HEH Flugzeugfonds Madrid, Palma u ...   24.06.2017

» LION E-Mobility AG: Verschreckt die Amerika-Wandel ...   23.06.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen