GoMoPa: Börse Stuttgart verabschiedet sich von Mittelstands-Anleihen
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
22. Juli 2017
856 User online, 50.458 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


12.12.2014
Börse Stuttgart verabschiedet sich von Mittelstands-Anleihen

Börsenchef Christoph Lammersdorf
Börsenchef Christoph Lammersdorf
(be) - "Der Markt für Mittelstands-Anleihen ist tot", sagt der Chef der Börse Stuttgart, Christoph Lammersdorf. Wegen der im Mittelstandsmarkt verbreiteten "kriminellen Energie" sei es auch Experten kaum möglich, Risiken zu erkennen. Zudem erhielten kreditwürdige Mittelständler derzeit sehr gute Konditionen bei den Banken.

Im Mai 2010 startete die Börse Stuttgart das Segment BondM: Als erste deutsche Börse ermöglichte sie damit mittelständischen Unternehmen die Begabe eigener Anleihen mit einem Volumen von 15 bis 150 Millionen Euro, die dann an der Börse Stuttgart gehandelt werden. Erst später folgten Frankfurt und Düsseldorf und öffneten sich ebenfalls für den Mittelstand.

Doch nachdem eine Reihe von Mittelstandsanleihen ausgefallen oder stark im Kurs gesunken sind, will die Börse Stuttgart nun nicht mehr aktiv um neue Emittenten werben. "Der Markt ist tot", sagt Christoph Lammersdorf, Vorstandsvorsitzender der Börse Stuttgart, in der Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Das Segment BondM bleibt offen. "Wir stellen natürlich weiterhin Kurse und die Transparenz sicher, bis voraussichtlich 2019 die letzte Anleihe ausläuft", sagt Lammersdorf. Den Grund für die schlechte Lage bei den Mittelstandsanleihen sieht er darin, dass die Banken den Unternehmen aktuell sehr gute Konditionen bieten.

Zitat:


Übrig bleiben die Unternehmen, die anderweitig kein Geld mehr bekommen haben, das ist für uns kein attraktives Geschäft. Auch erfahrene Kapitalmarktexperten sind von Emittenten getäuscht worden. Wenn kriminelle Energie im Spiel ist, haben auch Experten kaum Chancen, Risiken zu erkennen.


... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 



Pressemitteilungen zum Thema
» Anleger der Golden Gate GmbH sprengten Gläubiger-Versammlung
» Anleihentausch bei German Pellets: Chance oder Risiko?
» Staatsanwaltschaft München I ermittelt gegen Chefs der MBB Clean Energy AG

Kategorie zum Thema
» Nachrichten & Meldungen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Aktienabsturz der TRIAS Fund AG: Warum bleibt Boss ...   20.07.2017

» Mount Whitney: Das nächste Urteil gegen Volker Ta ...   18.07.2017

» Renditen für Knäste wackeln: In den USA wie in D ...   18.07.2017

» Smart Grids AG: Nach Schrottimmobilien nun Schrott ...   14.07.2017

» Zu viel für Malakoff Passage? Telefonkonferenz mi ...   11.07.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen