GoMoPa: Aufstieg und Fall des Goldhändlers Hubert Spreu
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
25. April 2017
1.531 User online, 50.404 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


07.01.2015
Aufstieg und Fall des Goldhändlers Hubert Spreu

ConventHubert Spreu spendete 2010 in seiner Schmuck und Kunstgalerie Stuttgart in der Nadlerstraße 10 hinterm Rathaus an die Olgäle-Stiftung für das kranke Kind 1.000 Euro © Olgäle-Stiftung (ss) - Gestern fand ein Spaziergänger in einem Waldstück bei Pforzheim in Baden-Württemberg die Leiche des Pforzheimer Goldhändlers Hubert Spreu (55). Bis vor zwei Jahren gehörte Spreu zur wohlhabenden, sogenannten besseren Gesellschaft.

Spreu war vier Jahre Lang Finanzchef des Pforzheimer Reitsportvereins. Er gehörte darüber hinaus zum Rotary Club Pforzheim-Schlossberg. Hatte in Stuttgart und Lübeck Schmuck und Kunstgalerien eröffnet, organisierte Benefizveranstaltungen, spendete für kranke Kinder.

Sogar einem insolventen Traditionsunternehmen, der Hermann Umwelttechnik, die in ganz Süddeutschland Rohre und Kanäle reinigt, rette Spreu mit Investitionen das Leben.

12 Jahre war Spreu sogar Beisitzer im örtlichen Arbeitsgericht.

Doch zuletzt war Spreu nur noch noch ein mittelloser Knacki mit fast 30 Millionen Euro Schulden beim Finanzamt Pforzheim, der von seinem Wochenend-Knasturlaub am 7. Dezember 2014 in die JVA Ulm nicht zurückgekehrt war und seitdem als abgängiger Sträfling von der Polizei gesucht wurde.

"Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen durch das Kriminalkommissariat Pforzheim nahm er eine Überdosis Schlaftabletten zu sich", teilte heute der Sprecher der Mannheimer Staatsanwaltschaft, Erster Staatsanwalt Peter Lintz, in einer Presseerklärung dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net mit.

Blick in den Innenhof des offenen<br /> Vollzugs der JVA Ulm © JVA Ulm
Blick in den Innenhof des offenen
Vollzugs der JVA Ulm © JVA Ulm
"Wir haben es ebenfalls heute erfahren", bestätigte der Leitende Regierungsdirektor und Anstaltsleiter der JVA Ulm, Ulrich Schiefelbein, gegenüber GoMoPa.net den tödlichen Ausgang des Haftkurzurlaubs.

Am 5. Dezember 2014 feierte Spreus jüngerer Bruder Stefan Spreu in Pforzheim seinen 50. Geburtstag. Hubert und Stefan sind Geschäftspartner:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Goldhändler Hubert Spreu wegen 30 Millionen Coups vor Gericht
» Goldhändler in U-Haft: Der 30 Millionen Euro Trick der hs metall werte GmbH
» Sparkasse Pforzheim Calw: Keine Gebühren für Golddepot ab 5.000 Euro
» Kommt die Goldsteuer?

Beiträge zum Thema
» Goldhändler - krimineller Ring
» Gold und Seltene Erden als Kapitalanlage und die Mehrwertsteuer

Kategorie zum Thema
» Betrug - Sonstiges
» Kapitalanlage

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 2 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Blauzahn am 14.01.2015 23:11
Tja traurig, auch wenn er ein verbrecher war...und leider nicht der erste und letzte

#1 - Kommentar von Helga Friedekrum am 06.03.2015 20:00
so schnell kann es gehen, diese betrüger!!! Am anfang des Artikel dachte ich es handle sich um einen unschuldig verstorbenen Menschen, doch nicht mit GoMoPa!!!
Möge er trotzdem im Frieden ruhen - respect the death.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Bloß nicht HDI Gerling versichert!   24.04.2017

» Wirecard AG: Personelle Verflechtungen zur verbote ...   24.04.2017

» Good Brands AG: Thomas Storch hilft als Business A ...   21.04.2017

» Der tiefe Fall von Josef Bader: Kaum einer will Ak ...   20.04.2017

» Signa 05/HGA Luxemburg: Gnadenfrist von Lone Star ...   19.04.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen