GoMoPa: Justiz absurd: Prozess gegen Mehmet Göker scheitert an Richterwechsel
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
23. Juli 2017
784 User online, 50.458 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


16.01.2015
Justiz absurd: Prozess gegen Mehmet Göker scheitert an Richterwechsel

(sa) - Mehmet Göker, ehemaliger Chef des Versicherungsvertriebs MEG AG, hatte nahezu alle Versicherungskonzerne in Deutschland um mehrere Millionen Euro betrogen. Doch statt im Gefängnis zu versauern, genießt der Vertriebsexperte sein Leben unter türkischer Sonne. Ein anhängiges Verfahren vor dem Landgericht Kassel wird voraussichtlich nicht einmal eröffnet.

Mehmet Göker (3. v. l.) mit dem Who is Who der Versicherungsbranche
Mehmet Göker (3. v. l.) mit dem Who is Who der Versicherungsbranche

Die aktuellen Schlagzeilen in Bezug auf den mutmaßlichen Abzocker Mehmet Göker, der mit seiner MEG AG in großem Stil Vorschüsse auf Provisionen von großen Versicherungskonzernen kassiert und nie zurückgezahlt hatte, klingen wie Satire. Eine dem Landgericht Kassel vorliegende Anklage kann nicht bearbeitet werden, ein Verfahren gegen Göker nicht eröffnet werden, weil der zuständige Vorsitzende Richter Wolf Winter befördert wurde. Der erfahrene Jurist ist neuerdings Präsident des Amtsgerichts Kassel, was zu einer Vakanz bei der Wirtschaftskammer des Landgerichts führte.

Auf Anfrage der Hannoverschen Zeitung HNA kommentierte Dr. Jan Blumentritt, Sprecher des Amtsgerichts, den Richterwechsel und dessen Auswirkungen auf das Verfahren gegen Mehmet Göker. Demnach sei die Wirtschaftskammer derzeit derart überlastet, dass ein neues aufwendiges Verfahren hinten anstehen müsse, bis die Richterstelle neu besetzt sei: "Wir hoffen, dass diese Vakanz in der Wirtschaftsstrafkammer in den nächsten Monaten behoben werden kann." Bis es soweit sei, könne man aber "keine Arbeitskraft in den Fall Göker" stecken, so Blumentritt.


... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Beiträge zum Thema
» MEG - Skandalvertrieb - Ex-Vorstand Mehmet Göker

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Erfahrung mit
» Urteile & Recht
» Versicherung
» Versicherungen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 5 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Spezi am 19.01.2015 15:09
Ich hab mal gehört der soll jetzt was mit Krankenversicherungen in der Bürobranche machen

#1 - Kommentar von Torsten am 19.01.2015 15:09
Nee sei mal ehrlich das würde nicht zu dem passen oder?

#2 - Kommentar von Spezi am 19.01.2015 15:10
Erwarte das unerwartete:
http://www.gomopa.net/Pressemitteilungen.html?id=1802&meldung=3000-Seiten-Strafanklage-gegen-S&K-Chefs

#3 - Kommentar von Bernd am 24.02.2015 18:38
Braun gebrannt in Izmir, sein Unternehmen läuft auf Muttis Namen, Strohmänner führen seine Geschäfte in Deutschland! Geht's noch? Wo bleibt da die Gerechtigkeit?

#4 - Kommentar von Henry Groß am 07.03.2015 15:02
Unglaublich dass so ein Prozess überhaupt scheitern darf und dann auch noch mit so einer Begründung - absolut absurd!
Und Mehmet genießt währenddessen weiterhin sein Luxusleben in der Türkei, quasi als Belohnung. wir haben auf jeden Fall ein guten Rechtsstaat in Deutschland aufgebaut... In 10 Jahren kommt er dann wieder und genießt eben hier weiter sein Leben mit abertausend Scheinen Geld


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Aktienabsturz der TRIAS Fund AG: Warum bleibt Boss ...   20.07.2017

» Mount Whitney: Das nächste Urteil gegen Volker Ta ...   18.07.2017

» Renditen für Knäste wackeln: In den USA wie in D ...   18.07.2017

» Smart Grids AG: Nach Schrottimmobilien nun Schrott ...   14.07.2017

» Zu viel für Malakoff Passage? Telefonkonferenz mi ...   11.07.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen