GoMoPa: Hypo Leasing Maastricht - und ...
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
29. März 2017
766 User online, 50.390 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


20.03.2009
Hypo Leasing Maastricht - und ...

Als Helfer in der Not verspricht die Hypo Leasing Maastricht in Tageszeitungen und im Internet solide Immobilienfinanzierungen: 50 Millionen Euro, auch bei Bonitätsschwierigkeiten.

So das schockierende Geständnis von Aussteiger Sascha Tribanek (29) aus Dortmund im Exklusivgespräch mit dem Finanznachrichtendienst www.gomopa.net. Am 5. März 2009 hat Tribanek seine Ex-Firma bei der Bezirksstaatsanwaltschaft Maastricht wegen Millionenbetruges, Steuerhinterziehung und Urkundenfälschung angezeigt.

Mehrere Hundert Kunden, die bei deutschen Banken keinen Millionenkredit bekommen würden, seien darauf hereingefallen. Sie hätten kaum eine Chance, ihre Anzahlungen und Gebühren zurückzubekommen. Die deutschen Behörden sind machtlos. Und die niederländischen Behörden laufen ins Leere. ?Denn die Kreditverträge?, so Tribanek, .

Und so lief die skrupellose Masche. Tribanek: Konrad M.&filter ließ die Verträge von dem sehr erfolgreichen jüdischen Anwalt M. aus Maastricht ausarbeiten. Der Anwalt sagte meinem Chef: Die Verträge sind eine Lizenz zum Gelddrucken. Und tatsächlich sind die Verträge so wasserdicht, dass bis heute kein geprellter Einzahler sein Geld zurückbekam.?

Selbst ein deutscher Notar fiel darauf herein.

Notar Peter Klee musste im November 2007 auf Druck des Präsidenten vom Landgericht Münster sein Notariat niederlegen, nachdem Klee an die 100 Kreditverträge der Hypo Leasing beurkundet hatte. Kreditvermittler Konrad M.* sagte dazu zu GoMoPa: ?Der Notar hat die Hypo Leasing gelinkt. Er hat seinen Sohn vorgeschoben, und er hat die Verträge nicht mal vorgelesen, wie es vorgeschrieben ist. Außerdem hätten die Verträge nach holländischen Recht überhaupt nicht beurkundet werden müssen. Seine Haftpflichtversicherung Generali verweigert noch immer die Schadensregulierung, weil der Notar grob fahrlässig gehandelt habe.?

Peter Klee teilte GoMoPa mit ?Nicht ich habe die Firma Hypo-Leasing gelinkt, sondern diese mich. Zu Ihrer Information: Die Notarkammer Hamm in Nordrhein-Westfalen hat alle Notare davor gewarnt, mit der Firma Hypo-Leasing zusammen zu arbeiten. Ich denke, das sagt alles!?

Dennoch haben sich bei der niederländischen Rechtsanwaltskanzlei Barents Krans in Den Haag nur zehn Betroffene gemeldet und gerichtliche Verfahren gegen die Hypo Leasing eingeleitet. Bislang ohne Konsequenzen für Vermittler Heinz M.*

Aussteiger Sascha Tribanek<br /> mit Patenkind Kevin©Tribanek
Aussteiger Sascha Tribanek
mit Patenkind Kevin©Tribanek
. Tribanek erklärt das so: ?Nach dem geplatzten Kreditdeal, bei dem die meisten Kunden ihr letztes Geld gegeben haben, waren sie so am Ende, dass wir mit ihnen machen konnten, was wir wollten.?

Und die Hypo Leasing schaffte das Kunststück, die Kunden gleich ein zweites Mal auszunehmen, dieses Mal über die Firmen der Kunden. Tribanek:

Wehren konnte sich eigentlich keiner dagegen. Wer aber dennoch wagte aufzumucken, wurde laut Tribenek . Tribanek: ?Wir fanden immer etwas. Es gab ja Gründe, warum die Kunden keinen Kredit bei einer deutschen Bank bekamen. Das gehörte zum Spiel, die Kunden hingen dann an unserem Haken. Mein Chef schickt auch gern einen , konnten.

Hypo Leasing-Chef Heinz M.* weist jeden Verdacht von sich: ?Wenn die Kunden uns belügen, um sich einen Kredit zu erschleichen, können wir nichts dafür. Dann müssen Sie unseren Ausfall für die ersten zehn Jahre bezahlen. Wir gründen schließlich eigens Firmen zur Refinanzierung und leisten selbst große Anzahlungen. Unser Stundenlohn mit 35 Mitarbeitern beträgt 248 Euro, das haben wir mal ausgerechnet.?

Aussteiger Tribanek: ? Und wir haben noch nie einen Menschen mit Bonität gefunden, der für ein fremdes Haus seinen Namen als Bürgen hergibt und für drei Jahre zurück seine Bilanzen offenlegt. Einmal hatte ich tatsächlich eine Zusage der Deutschen Bank für einen Kredit von 1,3 Millionen Euro an einen Joachim J. aus Fulda gehabt. Ich sollte nur noch ein paar Nachweise unseres eigenen Bonitätsmannes schicken. Wir konnten der Bank aber nichts schicken, weil unsere Dr. Reiff GbR, die wir benannt hatten, gar keine Bonität hatte. .?

Lesen Sie im nächsten Teil des Reports: die Hintermänner der Hypo Leasing, im dritten Teil: Luxusleben mit Kundengeldern und im vierten Teil: Das sagen die Opfer, das der Hypo Leasing Chef selbst.

* Name geändert
* Konrad M. = Name von der Redaktion geändert.

Stellungnahme der Hypo Leasing Maastricht
» Stellungnahme der Hypo Leasing Maastricht

Ähnliche Artikel zum Thema
» Hypo Leasing: Wir sind Gestrandete, haben nichts zu verlieren
» Pressemitteilung: "Hypoleasing hat meine..."
» Pressemeldung: Hypoleasing: "So verprassten wir die Kundengelder."
» Hypo Leasing: Mord im Hühnerstall
» Hypo Leasing: Konkurs vor Gericht
» Nederland-Leasing - Hypo Leasing Maastricht II?
» Das wars: Hypo Leasing Maastricht insolvent

Beiträge zum Thema
» Hypo Leasing BV Maastricht und Eigenheim und Gewerbebau GmbH
» Kapitalbeschaffung: Hypo Leasing Maastricht
» Hypo Leasing Maastricht
» Maass Pensionsfonds Hypo Leasing BV
» Opfer von Hypo Leasing Maastricht
» Wer finanziert 17 Millionen Euro?

Kategorien zu Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Kapitalbeschaffung
» Privat: Kredite & Finanzierungen


... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

 

Stichwörter zum Thema

» Darlehen Immobilienfinanzierung Sanierung Kreditvermittler 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Die Rolle der Kanzlei CMS Hasche Sigle beim Uniste ...   28.03.2017

» Kreutzers Gourmet GmbH: Halbe Million von Conda Cr ...   27.03.2017

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thü ...   22.03.2017

» Share Deal: VW Aktien zum halben Preis von der Lin ...   20.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen