GoMoPa: Lotto 3000: Betrugsgeständnis von Rechtsanwalt Georg Meyer-Wahl
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
24. Mai 2018
828 User online, 50.593 Mitglieder
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


02.02.2015
Lotto 3000: Betrugsgeständnis von Rechtsanwalt Georg Meyer-Wahl

(ss) - Georg Meyer-Wahl ist seit zwölf Jahren Rechtsanwalt für Venture Capital Beratung. Im September 2014 wurde er verhaftet. Heute legte er vor der 25. Großen Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Mannheims ein Betrugsgeständnis ab.

Meyer-Wahl gilt gemeinsam mit dem 39jährigen Ex-Geschäftsführer der Compresent Erfurt GmbH Christian Ohme aus Bad Nauheim als Drahtzieher einer erfundenen Spielergemeinschaft Lotto 3000.

Von März bis November 2011 wurden von Callcentern in Ludwigshafen, Dortmund, Mallorca und Mazedonien rund 300.000 Menschen am Telefon überfallen, bis ihnen ein "Ja" und die Kontodaten wegen eines angeblichen Gutscheins entlockt worden ist. Dann wurde ihnen 69 Euro im Monat vom Konto abgezogen.

Über die Kanzlei von Georg Meyer-Wahl sollen 42.000 Mahnschreiben verschickt worden sein. Die Angerufenen sollen eingeschüchtert ("Gerichtsvollzieher wird TV wegnehmen") und mit automatisierten Anrufen so terrorisierte worden sein (6 Geschädigte wurden 1.000 Mal angerufen, 105 Geschädigte 500 Mal), dass etliche krank geworden sind.

Deshalb sind Meyer-Wahls mutmaßlicher Komplize Christian Ohme sowie die Ex-Teamleiterin eines Callcenters in Ludwigshafen Anja P. und der Ex-Betreiber eines Callcenters in Dortmund Bastian V. nicht nur wegen Betruges, sondern auch wegen Körperverletzung angeklagt.

Der Anwalt muss sich darüber hinaus wegen Geldwäsche in Höhe von 800.000 Euro verantworten, die über seine Treuhandkonten geflossen sein sollen.

Vor dem Landgericht Mannheim sagte Anwalt Meyer-Wahl zum Prozess Auftakt (ein Urteil wird im September 2015 nach 47 Verhandlungstagen erwartet):

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Pressemitteilungen zum Thema
» Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Betreiber der Telefonabzocke "Lotto 3000"
» Royal Innovation Club International: Sven Martini und Kai Domsgen streiten um Millionen
» Bankverein Werther AG wegen Wiener Karussells zerschlagen
» Deutsche Abzocker lieben Mallorca
» Luck24: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wiener Karussell

Beiträge zum Thema
» Lotto 3000 - Anton Meier - Compresent Erfurt GmbH
» Luck24 GmbH
» Kostenlose Gewinnspiele - Callcenter zockt Kunden ab - 61 Festnahmen
» Gewinnspielmafia - Millionenbetrüger Thorsten Seyfarth
» Bankverein Werther AG

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Betrug - Sonstiges
» Dubios

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 2 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Hanna Siebt am 13.03.2015 16:37
das ist ja unfassbar...wie kann man nur so unsozial sein?!?!?!
Ich habe in meinem leben beinahe noch nichts dreisteres gehört - von menschen ungetätigte zustimmungen zu erlangen, indem man sie aus einzelnen WORTFETZEN zusammenflickt!!! ich kann es nicht fassen, wie sauer mich das gerade macht! besonders, wenn man sich dabei an alte ahnungslose menschen vergreift, die sich mit der situation wahrscheinlich endlos überfordert fühlen!
Georg Meyer-Wahl, Bastian V. und Anja P. SOLLTEN SICH WAS SCHÄMEN!!!
ES GRENZT AN MISANTHROPIE!!!

#1 - Kommentar von Georg Meyer-Wahl am 12.04.2018 08:24
Bitte um Löschung

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist Georg Meyer-Wahl. Ich war vor meiner Inhaftierung Rechtsanwalt. Über meinen Fall, welcher unter dem Stichwort "Lotto 3000" Aufmerksamkeit erregte, berichten unter anderem Sie auf dem Internetportal Gomopa.net.

http://www.gomopa.net/Pressemitteilungen.html?id=1830&meldung=Lotto-3000-Betrugsgestaendnis-von-Rechtsanwalt-Georg-Meyer-Wahl

Ich selbst befinde mich derzeit in der Justizvollzugsanstalt Heimsheim und verbüße meine Strafe, welche ich auch vollumfänglich akzeptiere. Meine Strafe neigt sich jedoch langsam dem Ende, so dass ich mir Gedanken machen muss, wie es für mich nach Ende meiner Haftzeit weiter geht.

Sicherlich können Sie sich vorstellen, dass mein Name im Internet noch erheblich präsent ist. Dies stellt jedoch einen Hinderungsgrund für einen wirklichen Neubeginn für mich dar. Bezogen auf mich liegt dies in beruflicher wie auch in persönlicher Hinsicht auf der Hand. Darüber hinaus ist die öffentliche Präsenz meiner Vergangenheit auch für meine Familie, insbesondere meine noch minderjährigen Kinder, immer wieder belastend.

Ich bitte Sie daher Ihren oben genannten Artikel auf Gomopa.net, in dem ich mit vollem Klarnamen genannt werde, zu entfernen, um mir und meiner Familie das künftige Leben etwas zu erleichtern. Ich gehe auch davon aus, dass der Artikel für Sie keine Relevanz mehr haben dürfte.

Ganz davon abgesehen müssten Sie diesen ohnehin verändern. Denn führen Sie in dem Artikel aus, dass gegen mich Anklage auch wegen Körperverletzung erhoben wurde. Das ist jedoch nicht korrekt. Einen solchen Anklagepunkt gab es nicht. Der falsche Vorwurf einer Körperverletzung, also eines Gewaltdelikts stellt in der öffentlichen Wahrnehmung jedoch nochmals eine andere Dimension dar.

Für Ihre Mühe bedanke ich mich!

Mir freundlichen Grüßen
Georg Meyer-Wahl


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Wird Thomas Olek's publity AG von amerikanischen H ...   23.05.2018

» weeCONOMY AG des Bayern Cengiz Ehliz: In Tschechie ...   22.05.2018

» Betrugsermittlung gegen P&R: Phantom-Container üb ...   17.05.2018

» BuyOne: Vertriebspyramide lockt mit Luxuswagen und ...   15.05.2018

» Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG: Baufinanzierung ...   14.05.2018

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen