GoMoPa: Nordic-Oil-Nachfolger NASCO Energie & Rohstoff AG setzt auf Helium
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
26. März 2017
671 User online, 50.387 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


10.03.2015
Nordic-Oil-Nachfolger NASCO Energie & Rohstoff AG setzt auf Helium

(be) - Gerade entstand aus den drei gescheiterten Nordic-Oil-Fonds die NASCO Energie & Rohstoff AG. Der alte und neue Chef, Jan Warstat, hat nach Angaben des Unternehmens in ein "großes Heliumfeld" investiert und will diese Position weiter ausbauen. Noch dieses Jahr soll NASCO an die Börse. Doch auf Dividenden müssen die Anleger vorerst verzichten.

ConventDie NASCO AG hat in ein "großes Heliumfeld" investiert. Das Edelgas Helium hat viele Anwendungen in der Industrie. Die Anlegergelder der drei Nordic-Oil-Fonds in Höhe von insgesamt mehr als 60 Millionen Euro sollten genutzt werden, um in den USA stillgelegte Öl- und Gasbohrungen zu erwerben und diese mittels moderner Fördertechniken auszubeuten. Versprochen wurden Renditen von 20 Prozent. Doch das Konzept ging nicht auf.

Am 15. Januar dieses Jahres stimmten die Anleger der drei Fonds Nordic Oil USA 1, 2 und 3 GmbH & Co. KG dafür, dass ihre Kommanditanteile in Aktien der neu geschaffenen NASCO Energie & Rohstoff AG umgewandelt werden. Der für das Fonds-Desaster verantwortliche Jan Warstat (38) leitet nun auch bei der neuen Aktiengesellschaft die Geschäfte. GoMoPa berichtete.

Die Umwandlung der drei Fonds in die NASCO AG, die in der Fachpresse als "handstreichartige Überrumpelung" der Anleger bezeichnet wurde, bringt den Vorteil mit sich, dass nun nicht mehr über nicht stattfindende Ausschüttungen berichtet wird. Die Anleger erhalten laut NASCO für mindestens zwei Jahre keine Dividende.

Der Name "Nordic Oil" wurde im Rahmen der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft über Bord geworfen. Denn er hatte keinen guten Klang mehr, nachdem die Nordic-Oil-Anleger erhebliche Verluste hatten hinnehmen müssen. Für das Emissionshaus Nordic Oil Beteiligungs KG (GmbH & Co) waren die Fonds dennoch ein Erfolg.

Auf unsere Presseanfrage an NASCO-Vorstand Jan Warstat antwortet uns Klaus Kocks, zu dem wir bereits im Rahmen unserer Januar-Recherche Kontakt hatten. Kocks war PR-Direktor bei der Ruhrgas AG (Essen) und Kommunikationsvorstand bei der Volkswagen AG (Wolfsburg) und ist nun nach eigenen Angaben "unabhängiger Medienberater" für NASCO.

ConventKlaus Kocks ist jetzt auch "unabhängiger Medienberater" für die NASCO AG. GoMoPa: In unserem letzten Gespräch sagten Sie, Sie würden bei der Umwandlung der Nordic-Oil-Fonds in die NASCO AG "unverzüglich mit der Umsetzung der notwendigen administrativen Schritte beginnen". Wie ist dabei der aktuelle Stand?

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 


Pressemitteilungen zum Thema
» Nordic Oil USA Fonds in Aktiengesellschaft umgewandelt
» Nordic Oil USA 3 GmbH & Co. KG: Vergiftetes Präsent unterm Weihnachtsbaum?
» Plausibilitätsprüfung der Nordic Oil USA Fonds: Millionenschäden für Anleger?
» Proven Oil Canada halbiert Vorabausschüttungen
Beiträge zum Thema
» Nordic Oil
» NORDIC OIL Beteiligungs GmbH & Co. KG - Plausibilitätsprüfung vernichtend

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Wer kennt, was meint Ihr dazu? - Hintergrundinformationen
» Erfahrung mit
» Fonds
» Fonds - Informationen
» Aktien Fonds & Wertpapiere

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 4 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Leopold W. am 10.03.2015 20:34
Das war doch wieder so klar: "Doch auf Dividenden müssen die Anleger vorerst verzichten". Die Unternehmen wollen Cash und besonders die Nordic-Oil-Nachfolger NASCO Energie & Rohstoff AG doch wollen vorerst nichts abgeben. Obwohl das Unternehmen wahrscheinlich schon Gewinn gemacht hat kann es die Anleger erst einmal nicht auszahlen. Das zeigt einem mal wieder wie hinterhältig manche Unternehmen sind und das eigenes Vermögen lieber woanders angelegt werden sollte.

LG Leopold Wender

#1 - Kommentar von Gabor Helsman am 11.03.2015 16:17
ich hatte ja schon die schnauze von der Nordic-Oil voll, aber dass die NASCO Energie & Rohstoff AG immer noch hinterhältig ihre Betrügereien verschleiert und nicht in der Lage ist konkrete Angaben zu machen, stinkt gewaltig. "In den kommenden 2-3 Jahren setzen wir auf organisches Wachstum" ist meiner Meinung nach auch keine Antwort auf die Frage, wann die ersten Ausschüttungen getätigt werden. Warum kriegt die nicht einfach jemand dran und kann nachweisen, was für krumme Dinger dort gedreht werden?!
Es ist zum Kotzen!!!

#2 - Kommentar von Maurice Heidenreich am 11.03.2015 22:47
NASCO Energie & Rohstoff AG ist schon immer zwielichtig gewesen und das bestätigt sich hier wieder auf's Neue!
Ich hoffe für die Anleger, dass NASCO nicht wieder so hohe Verluste hinnehmen muss.

#3 - Kommentar von Jens Hartmann am 21.03.2015 19:29
Die hohen Verluste liegen aber an der NASCO selbst, Herr Heidenreich. Wie Herr Wender es ausgezeichnet beschrieben hat, handeln in die Unternehmen in einer absolut perfiden Art und Weise und versuchen mit allen möglichen Mitteln an Geld zu kommen und scheuen es dabei nicht einmal, rücksichtslos die letzten Gelder von Menschen auszubeuten - nur damit die Inhaber ein TEMPORÄR luxuriöses Leben können. Einfach Unglaublich, ich könnte sowas nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thü ...   22.03.2017

» Share Deal: VW Aktien zum halben Preis von der Lin ...   20.03.2017

» Edmund Pelikan: Die illustre Trusted Asset Society ...   17.03.2017

» Solvium Capital GmbH: Qualitätssiegel Trusted Ass ...   16.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen