GoMoPa: Online-Portal snipshop24: Kunden brauchen Eintrittskarte?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
28. Juni 2017
1.097 User online, 50.447 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


19.03.2015
Online-Portal snipshop24: Kunden brauchen Eintrittskarte?

(be) - Sobald die Software-Probleme gelöst sind, soll man beim Online-Portal snipshop24 Uhren, Handtaschen und Schuhe kaufen können. Doch um die Rabatte von bis zu 70 Prozent zu bekommen, benötigt man eine VIP-Karte. Vertriebler verkaufen die VIP-Karten für 10 Euro. Dafür sollen sie später an den geworbenen Kunden und Vermittlern mitverdienen. Chef des Portals ist Georg-Kurt Malchar (58) aus Augsburg, der Gründer der Energy Life AG.

ConventEigentlich sollte das Online-Portal bereits am Freitag, den 13. März starten. Die snipshop24 GmbH wurde im November gegründet. Sie sitzt in der Heinrich-Hertz-Straße 1 in Augsburg. Der Gegenstand des Unternehmens ist laut Handelsregister das Betreiben eines Internetportals zur Vermarktung von Produkten aller Art.

Auf der Webseite www.snipshop24.de wird der Start des Online-Portals für März 2015 angekündigt. Dann soll es Preisvorteile bis zu 70 Prozent geben. Seit kurzem gibt es immerhin ein Impressum, mehr noch nicht.

Wer weitere Informationen will, kann sich die Facebook-Seite von snipshop24 anschauen. Dort gibt es bereits viele schöne Bilder von Produkten, die künftig angeboten werden sollen, darunter Schmuck, Uhren, Handtaschen, Laptop-Taschen, Schuhe, Sonnenbrillen und Designeranzüge - alles mit "bis zu 70 Prozent Ersparnis".

Das (deutsche!) Facebook-Profil von snipshop24 hat gerade mehr als 1.000 Fans erreicht, darunter Vanesszaa S. aus Ungarn, Simoes C. aus Portugal, Irenke C. aus Ungarn, Kikas L. aus Portugal, Ludek H. von sonstwo, Elsa C. aus Portugal, Nona A. aus Palästina, irgendein hebräischer Name aus Israel, Rui P. aus Portugal und Christian Berg von GoMoPa.

Geschäftsführer Georg-Kurt Malchar (58) aus Augsburg sucht immer noch Vertriebspartner für snipshop24. In einer Internetanzeige verspricht er: "Kurzfristig können Sie mit diesem System über 100.000 Euro jährlich verdienen!" Die Aufgaben der Vertriebler beschreibt Malchar so:

Zitat:


- Sie gewinnen ständig neue Kunden für unseren neuen Online-Shop mit Marken-Produkten zu Outlet-Preisen
- Sie sind darüber hinaus aktiv in der Akquise weiterer Vertriebspartner

GoMoPa wollte wissen, warum eigentlich so viel Netzwerk-Marketing und Multi-Level-Marketing notwendig ist. Würde es nicht reichen, einmal "normale" Werbung zu machen. Müssten die Kunden dann nicht von ganz allein kommen bei Rabatten von 70 Prozent?

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemitteilungen zum Thema
» Deutscher Atlas AG: Kein Maklerlohn für abhängige Produkte

Kategorien zum Thema
» Dubios
» ACHTUNG! Networking
» MLM Firmen A - Z

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 5 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Doreen Arndt am 19.03.2015 18:58
Bei Versprechungen von 70% Rabatt schaue ich persönlich gar nicht erst auf die Internetseite, denn meistens sind die einzigen Produkte die dann wirklich stark reduziert sind die Socken oder ähnliches :-D

Und multi level marketing ist ja jetzt ganz groß im Kommen, da ist es nicht wunderlich wenn jeder auf den Zug aufspringt.

#1 - Kommentar von Darwin John am 21.03.2015 16:48
Der snipshop24 setzt also auf "nachhaltige" Konzepte, wobei sie Rabatte von 70% für Markenprodukte anbieten und es nicht schaffen einen "Panda-Virus" innerhalb von mehreren Wochen zu beheben. Georg-Kurt Malchar hat ja eigentlich genug Unternehmen und Initiativen, weshalb macht er nun jetzt noch ein weiteres Internet-Shop-Portal auf, dass scheinbar auf allerhand Komplikationen stößt...laufen die anderen Initiativen etwa nicht gut genug? ;)

#2 - Kommentar von Dia am 22.03.2015 20:29
Eigentlich sollte das Portal bereits am Freitag, den 13. März starten... na das konnte ja nix werden

#3 - Kommentar von Michael Hendersin am 25.03.2015 17:12
Allein der Fakt, dass es das Portal nicht geschafft hat bis zur Deathline ihre Seite auf Vordermann zu bringen, erweckt doch schon sämtliche Halbseidenheit. Noch dazu kommt das Georg-Kurt Malchar der Website-Betreiber ist. Ein Mann, der unzählige Unternehmen besitzt, es aber nicht schafft auch nur eins davon ansatzweise ordentlich zu leiten und damit zu profitieren. Dieser Mann hat in der Selbständigkeit eigentlich nichts verloren und ist offenbar in seinem Leistungsspektrum stagniert. Also, insofern die Seite jemals laufen sollte, bekommt der definitiv keine Kohle von mir.

#4 - Kommentar von Fragender am 09.04.2015 16:58
immer wider erstaunlich, wie plötzlich alle ach so erfolgreichen Unternehmer unter ihren Steinen vorgekrochen kommen und mit Dreck werfen, obwohl sie in andere Firmen null Einblick haben, und vermutlich selbst noch nie etwas auf die Beine bekommen haben. Geschweige denn mit ihrem Schaum vorm Mund handfeste Argumente haben...lächerlich


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» MediNavi AG und Medi Kompass GmbH: Darum stieg Bus ...   27.06.2017

» Faules Ei in den HEH Flugzeugfonds Madrid, Palma u ...   24.06.2017

» LION E-Mobility AG: Verschreckt die Amerika-Wandel ...   23.06.2017

» UDI Immo Sprint Festzins I: Mickrige Zinsen und Ri ...   21.06.2017

» Medius und Opalenburg Immobilienfonds: Unseriöse ...   19.06.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen