GoMoPa: Fast Forward Corporate Bond der Herbawi GmbH: So hochspekulativ wie Rena Lange und Penell?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
27. Mai 2017
547 User online, 50.419 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


01.04.2015
Fast Forward Corporate Bond der Herbawi GmbH: So hochspekulativ wie Rena Lange und Penell?

Convent (ss) - Die Rena Lange Holding GmbH aus Stegersbach in Österreich war mit ihrer deutschen Produktions- und Großhandelsfirma M. Lange & Co. GmbH aus München (Lindberghstraße 3) die Nummer 3 der deutschen Luxusmarken für Damenoberbekleidung - nach Jil Sander aus Hamburg und nach Escada aus Aschheim bei München.

Dennoch bekam die Rena Lange Holding GmbH bei Auflage ihrer 10 Millionen Euro schweren Unternehmensanleihe von der Creditreform Rating Agentur aus Neuss in NRW im November 2013 nur eine Ratingnote von BB-. Das bedeutet zwar eine befriedigende Bonität, aber ein erhöhtes Verlust- und Ausfallrisiko.

Wie Recht Creditreform damit doch hatte, zeigte sich nach nicht einmal einem Jahr.

Trotz der Finanzspritze durch Privatanleger mussten die Rena Lange Holding GmbH (gehört zu 70 Prozent Dr. Siegmund Rudigier, 48, und zu 30 Prozent Claudia Rudigier, 48, beide aus Wals bei Salzburg in Österreich) und die M. Lange & Co. GmbH (Alleinbesitzer Daniel Günthert, 46, aus München) im September 2014 Insolvenz beantragen. Die Anleihegläubiger schauten in die Röhre.

Im Moment dieses Untergangs des Rena-Lange-Bonds schickte der Berliner Einzelhandelskaufmann und selbständige Textilverkäufer Schahied Herbawi (41) für sein Modelabel Fast Forward (Trendmode, Streetwear, Schuhe, Kinderkleidung, Accessoires) am 22. September 2014 eine Neuemission für eine Textil-Unternehmens-Anleihe an den Zeichnungsstart der Frankfurter Wertpapierbörse: den Fast Forward Corporate Bond. 10 Millionen schwer. 5 Jahre Laufzeit. Jährlicher Zinscoupon: 7,75 Prozent. Der Bond konnte an allen Banken und Sparkassen geordert werden.

Schahied Herbawi kommt aus Berlin Weißensee und ist alleiniger geschäftsführender Gesellschafter der Herbawi GmbH, die er 2002 in der Gottlieb-Dunkel-Straße 20+21 in Berlin Tempelhof gegründet hat. Sie hat mittlerweile 18 bundesweite Filialen (darunter einen Flagstore in der Mall of Berlin am Potsdamer Platz), 2 Adidas-Shops und 3 Outlets. 2010 kam die Tochter HDD Fashion GmbH mit dem Online-Store Myfastforward.com ebenfalls in Berlin Tempelhof dazu.

Die Herbawi GmbH machte 2013 einen Umsatz von rund 18,1 Millionen Euro (fünf Jahr zuvor 10,8 Millionen Euro) und verzeichnete einen Überschuss von rund 380.000 Euro, mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr. Der Überschuss im Jahr 2013 entsprach allerdings einem außerordentlichen Erlös aus der Tasche des Firmeninhabers selbst: Schahied Herbawi erließ seiner Firma im Jahr ein Gesellschafterdarlehen in Höhe von 375.000 Euro.

Das polierte natürlich die Soll-und-Haben-Bilanz auf.

Die FERI EuroRating Services AG aus Bad Homburg in Hessen gab dem Fast Forward Corporate Bond der Herbawi GmbH keine gute Note. Das Rating fiel sogar noch schlechter aus, als zuvor bei der pleite gegangene Rena Lange Holding GmbH anlässlich ihres Bonds von Creditreform.

Hatte Creditreform Rena Lange mit BB- für erhöhtes Verlustrisiko bewertet, so stufte FERI den Bond des Textilgroßhändlers Herbawi nur mit B+ ein.

B+ steht für ein hohes Verlust- und Ausfallrisiko.

Darüber hat sich CEO Herbawi mächtig geärgert:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Penell GmbH: Verdacht auf Kapitalanlagebetrug - Staatsanwaltschaft ermittelt
» Krise bei der Penell GmbH: Anleiheninhaber verlieren ein Drittel des Kapitals an einem Tag

Beiträge zum Thema
» Fast Forward: Ist die Herbawi-Anleihe eine Modeerscheinung?
» Fast Forward Anleihe der Herbawi GmbH: Wie sieht die Sache aus, so wie bei der Rena Anleihe?
» Insolvenzgericht München erlässt Verfügungsverbot über die Rena Lange Holding GmbH ? CLLB Rechtsanwälte reichen Klage gegen Prospektverantwortlichen vor dem Landgericht München I ein
» Krise bei der Penell GmbH: Anleiheninhaber verlieren ein Drittel des Kapitals an einem Tag


Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Erfahrung mit
» Kapitalanlage
» Atypische Beteiligungen
» Kapitalanlagen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 3 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Christian Störte am 01.04.2015 21:59
Rena Lange Holding GmbH hat es einfach schlichtweg versaut. Da war übrigens eine brillante Arbeit der Creditreform im Spiel, die dazu beigetragen hat, dass viele Anleger geschützt wurden. Wenn die Herbawi GmbH jetzt sogar noch schlechter bewertet wird, sollte man sich dringend in Acht nehmen, wenngleich Herr Herbawi sich bezüglich dieser Bewertung ungerecht behandelt fühlt, wird es sicherlich für diese Evaluation seine Gründe mit sich tragen. Doch was letzten Endes passiert steht in den Sternen und kann keiner genau voraussagen. Fakt ist jedoch, dass die Creditreform so ziemlich immer souverän ihre Aufgaben erledigen. Auf die ist nun mal Verlass, deshalb ist Vorsicht bei diesem Unternehmen geboten.

#1 - Kommentar von Böttcher am 04.04.2015 19:46
Fakt ist jedoch, dass die Creditreform so ziemlich immer souverän ihre Aufgaben erledigen. naja da kenne ich andere bsp...

#2 - Kommentar von Superhero am 04.04.2015 19:47
wäre schade wenn die Pleite sind ich mag die Klamoten


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Caracta Finanzstrategien GmbH: Die Bankgarantie za ...   26.05.2017

» Leitberg AG: Pflegeheim-Monopoly a la Baxter und A ...   25.05.2017

» POC Restart: Öl & Gas - Turbulenzen   23.05.2017

» EN Storage GmbH: Nun auch Finanzchef Lutz Beier in ...   21.05.2017

» Manhattan Investment Fund Ltd.: Banker Michael Ber ...   18.05.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen