GoMoPa: Vorwurf Untreue und Falschaussage gegen Verbraucherzentrale Hamburg
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
30. Mai 2017
948 User online, 50.420 Mitglieder


16.04.2015
Vorwurf Untreue und Falschaussage gegen Verbraucherzentrale Hamburg

(be) - Die Hamburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die Verbraucherzentrale Hamburg e.V. wegen des Verdachts auf Untreue. Und die Berliner Staatsanwaltschaft hat gegen Vorstand Günter Hörmann (64) und Abteilungsleiter Christoph Kranich (61) Anklage erhoben. Die beiden sollen falsche Versicherungen an Eides statt über ihren Konkurrenten, den Allgemeinen Patientenverband, erhoben haben.

ConventGünter Hörmann ist Vorstand der Verbraucherzentrale Hamburg e.V. Der Allgemeine Patientenverband (APV) mit Sitz in Marburg an der Lahn besteht bereits seit 1975. Präsident ist seit Jahrzehnten der Arzt Christian Zimmermann. Er will nach eigenen Angaben Patienten helfen, die durch Behandlungsfehler geschädigt worden sind. Dazu müssen sie Mitglied des APV werden.

Die Verbraucherzentrale Hamburg e.V. warnt vor ihrem Konkurrenten im Bereich Patientenberatung. Anlass für die Warnung ist eine "genauere Analyse von Satzung und Beitragsordnung" des Allgemeinen Patientenverbandes, welche die Verbraucherzentrale für "unseriös und undemokratisch" hält. Einige der Vorwürfe lauten:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemitteilungen zum Thema
» Kölner Kanzlei CORSO im Visier der Verbraucherzentrale Hamburg
» Chaos bei der NL Nord Lease AG: Management distanziert sich von Vorgängen um ALBIS Leasing
» Titelmissbrauch: Scheinsenator Martin Kristek (Care Energy)

Kategorie zum Thema
» Dubios

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegt 1 Kommentar zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Struckischreck am 16.04.2015 12:18
1. Der APV werde vom Finanzamt nicht als gemeinnützig anerkannt.

- Ja und? Das weiß man schließlich vorher. Gemeinnützigkeit ist noch kein ausschließliches Kriterium dafür, ob eine Institution seriös arbeitet oder nicht.

2. Der APV mache keine verbindlichen Zusagen, sondern verspreche lediglich, die beigetretenen Patienten "durch Rat und Tat zu unterstützen".

- Macht das die Verbraucherzentrale? Definitiv nicht. Sie berät Verbraucher, aber wenn diese klagen wollen oder müssen, dann wird die Verbraucherzentrale sicher auch kein Versprechen über den Ausgang des Verfahrens abgeben.

3. Der APV erhebe mit monatlich mindestens 5 bis 20 Euro einen hohen Mitgliedsbeitrag.

- Mag sein. 60 bis 240 EUR pro Jahr sind nicht wenig. Eine Verbraucherzentrale ist zunächst einmal kostenlos, aber nur deshalb, weil sie vom Staat alimentiert wird.

4. Die Mitgliedsbeiträge würden ausschließlich im Lastschriftverfahren eingezogen.

- Was ist denn das für ein Argument? 90% der regelmäßigen Zahlungen erfolgen per Lastschrift. Es gibt Versicherungsunternehmen, die aus Kostengründen keine andere Zahlungsart zulassen, ist das denn verboten?

5. Die Kündigungsfrist betrage zwei Jahre.

- Da genügt ein Blick ins Gesetz, dass das vermutlich unzulässig ist. Aber die Verbraucherzentrale kann ja gerne dagegen klagen.



Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Caracta Finanzstrategien GmbH: Die Bankgarantie za ...   26.05.2017

» Leitberg AG: Pflegeheim-Monopoly a la Baxter und A ...   25.05.2017

» POC Restart: Öl & Gas - Turbulenzen   23.05.2017

» EN Storage GmbH: Nun auch Finanzchef Lutz Beier in ...   21.05.2017

» Manhattan Investment Fund Ltd.: Banker Michael Ber ...   18.05.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen