GoMoPa: Solventa, Convent, Cosena: schöne Worte, keine Kredite
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
27. April 2017
807 User online, 50.405 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


03.04.2009
Solventa, Convent, Cosena: schöne Worte, keine Kredite

Was sind die schönen Schreiben von augenscheinlichen Finanzvermittlern wie Solventa aus Tirol, Convent Consulting aus der Schweiz und Cosena Management aus Malaga wirklich wert? GoMoPa-Reporter Siegfried Siewert machte den Test: Bekomme ich als Selbständiger ohne festes Einkommen mit mieser Schufa tatsächlich einen Kredit?

Natürlich nicht, werden Sie sagen, dennoch versuche ich es und gebe im Internet als Suchworte "Kredite ohne Schufa" ein. Und da kommen sie auch sofort: die Klassiker, die auch in schwierigen Fällen Hilfe versprechen. Bei Platzhirsch Finanzkaiser aus der Schloßstraße in Berlin kreuze ich 15.000 Euro Wunschkredit an. Die Absage läßt nicht lange auf sich warten.

Ich wende mich an den nächsten Branchenriesen: VVK Volkskredit aus Mühlheim an der Ruhr. Hier könnte ich einen schufafreien Kredit über 3.000 Euro bekommen, allerdings müsste ich einen Bürgen bringen. Den habe ich nicht, schließlich möchte ich selbst einen Kredit aufnehmen. Also noch mal ran ans Internet.

Ich gebe in die Suchmaske das scheinbar Allerunmöglichste ein: "Kredit für Arbeitslose". Und da stoße ich doch tatsächlich auf zwei Spezial-Kreditangebote in Höhe von 3.500 Euro von MAXDA aus Speyer in Rheinland-Pfalz und auf NURKREDIT aus Hamm in Nordrhein-Westfalen (effektiver Jahreszins: 14,7 Prozent). Nachdem ich allerdings auch hier alles ausgefüllt habe, kommt die Ernüchterung: Kredit nur mit Bürgen möglich. Das war's dann wohl, dachte ich und fuhr den Computer wieder runter.

Doch fünf Tage später landeten in meinem Briefkasten drei Briefe von Firmen, zu denen ich noch nie zuvor Kontakt hatte: Cosena Management S.L. aus Malaga in Spanien, Convent-Consulting GmbH aus Menzingen in der Schweiz und Solventa Finanzservice GmbH aus Wörgl in Tirol (Österreich). Alle drei bezogen sich auf meine Online-Anfrage und alle drei können mir nun eine positive Zusage machen. Zur Erinnerung: Ich suchte einen Kredit, allerdings bei anderen Firmen.

Das Cosena-Angebot über 5.000 Euro

Cosena Die Spanier schickten mir fett gedruckt und unterstrichen eine "Genehmigung eines Angebots zur Finanzsanierung über 5.000 Euro!" Die folgende Tabelle war wie ein klassischer Ratenkredit aufgebaut: "Der Vorschlag des Sanierers unterstellt eine monatliche Rate von nur zirka 119.- Euro bei einer Vertragslaufzeit von zirka 48 Monaten. Regulierungssumme: 5.000,- Euro, eingerechnete monatliche Bearbeitungs- und Verwaltungskosten über maximal 36 Monate verteilt: 720,- Euro. Gesamtregulierungssumme: 5.720,- Euro." Bei Versendung des vermittelten Dienstleistungsvertrages ist eine einmalige Maklervergütung in Höhe von 189 Euro per Nachnahme fällig.

Ist es nun ein Kredit über 5.000 Euro oder nicht?



... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Beiträge zum Thema
»Solventa-Beschwerden Teil I
»Solventa-Beschwerden Teil II
»Convent Consulting GmbH aus der Schweitz in Menzingen
»Raus aus den Schulden

Kategorie zum Thema
» Kapitalbeschaffung
» Kapital & Kreditangebote

 

Stichwörter zum Thema

» Abzocken Kredit Solventa Convent 
» Cosena 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 4 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

#5 - Kommentar von Sabine am 12.10.2009 23:01
Toll,dass ich jetzt weiß weshalb ich nichts mehr von der Firma höre.Ich habe 127 Euro Bearbeitungsgebühr überwiesenvor ca. 1 woche...

#6 - Kommentar von Steffi am 01.12.2009 18:42
Danke für den Beitrag.Hat mir sehr geholfen.Die wollten über 500 Euro Bearbeitungsgebühr.Hatte mich schon gefreut.Ist auch alles genauso abgelaufen wie beschrieben.Nochmal Danke.

#7 - Kommentar von Georg am 12.03.2010 13:24
hab schon unterrschreiben. dan nochmal durchgelesen und nicht richtig verstanden.. dan dacht ich mir schau ich doch mal im internet was die leute über diese firma sagen. der vertrag landet jetzt im müll ;)

#8 - Kommentar von Matze am 01.06.2010 11:20
Hallo zusammen!
Also bei uns ist das alles etwas anders abgelaufen.
Meine Freundin hat vor einiger Zeit eine Anfrage an Bonkredit bezüglich eines Bildungskredits gestellt. Dieser wurde verwehrt, weil das Studium in Deutschland nicht voll anerkannt ist (Tierheilkunde). Bonkredit sicherte aber zu,sich nach alternativen Kreditinstituten umzusehen, die uns eventuell weiterhelfen könnten.
Jetzt (ca.4 Monate später) meldete sich Solventa bei uns,mit einem Kreditangebot. Solventa wäre bereit uns 5000? als Kreditsumme zur Verfügung zu stellen. Jedoch wäre zunächst ein Honorar von 197? fällig, die monatlichen Raten würden sich auf 110? belaufen...
Die oben genannten Rechtsbelehrungen stimmen zu 100% überein (kein Kreditvermittlungsvertrag). Jetzt frage ich mich: was ist es dann?!
Hat eigentlich schon mal irgendwer Geld von dieser Firma bekommen? Und warum gibt Bonkredit eine Kreditanfrage an solch eine Firma weiter?!
Der Beitrag war, zum Glück für uns, so aufschlussreich, dass wir den Solventa-Vertrag nicht unterzeichnen werden. Ansonsten hätten wir wahrscheinlich blauäugig unterschrieben und dasselbe durchgemacht, wie ganz viele Andere auch.
Vielen Dank! 


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Hoffmann AHG SE: Aktienstock vom Firmen-Totmacher ...   26.04.2017

» Bloß nicht HDI Gerling versichert!   24.04.2017

» Wirecard AG: Personelle Verflechtungen zur verbote ...   24.04.2017

» Good Brands AG: Thomas Storch hilft als Business A ...   21.04.2017

» Der tiefe Fall von Josef Bader: Kaum einer will Ak ...   20.04.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen