GoMoPa: Policen-Aufwertung mit der TREUK AG - nur ein Grips-Theater vom schlauen Frank Mingers?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
30. April 2017
1.711 User online, 50.407 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


23.06.2015
Policen-Aufwertung mit der TREUK AG - nur ein Grips-Theater vom schlauen Frank Mingers?

Frank Mingers (40) aus<br /> Übach-Palenberg in NRW,<br /> Verlag DEINFACH<br /> Übach-Palenberg
Frank Mingers (40) aus
Übach-Palenberg in NRW,
Verlag DEINFACH
Übach-Palenberg
Der Ex-Investmentbanker und langjährige Versicherungsmakler Frank Mingers (40) aus Übach-Palenberg in Nordrhein-Westfalen gehört zu den oberen zwei Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung, die man als Grips-Elite oder als Hochbegabte bezeichnet.

Das sind Menschen mit einem Intelligenzquotienten (IQ) von mehr als 130, normal sind 100. Frank Mingers hat nach eigener Darstellung einen IQ von 145.

Damit liegt er gleichauf mit der vierfachen Gedächtnisweltmeisterin Christiane Sengers (28) aus München. Die schrieb allerdings letztes Jahr das Warn-Buch "Lassen Sie Ihr Gehirn nicht unbeaufsichtigt! (Campus Verlag Frankfurt am Main) und sagte dazu dem Züricher Tagesanzeiger:

Convent

Zitat:


Der IQ wird oft überschätzt - Intelligenz alleine bringt keine Erfolge.

Mir gefällt die Metapher, die den IQ mit einem Glas vergleicht. Wer ein großes Glas hat, verfügt vermutlich über mehr Potenzial. Entscheidend ist aber, womit und wie gut man das Glas füllt.


Auch Frank Mingers hat ein Buch geschrieben. Es soll 68 Seiten umfassen und trägt den Titel: "Die sinnvolle Aufwertung der Lebensversicherung - nachhaltige Wertsteigerung durch die TREUK AG"

Das Buch entpuppt sich bei näherer Betrachtung wohl nur als ein Werbe-Gag für eine hochriskante Geldanlage, vor der die Verbraucherzentrale Hamburg im Mai 2015 ausdrücklich warnte, wozu wir gleich kommen.

Mingers Buch sei angeblich am 1. März 2013 erschienen und soll 83,75 Euro kosten. Aber das Buch ist bei keiner Buchhandlung zu finden. Außer bei Amazon. Doch da ist es nur angekündigt, aber "nicht verfügbar".

ConventDas angeblich am 1. März 2013 veröffentlichte Buch, ist bei keiner Buchhandlung zu haben. Werbewirksam wartet Amazon geduldig auf eine Auslieferung. Der angegebene Verlag DEINFACH hat in Wahrheit noch nie ein Buch herausgebracht. Er heißt in Wirklichkeit DeinFach UG (haftungsbeschränkt) und wurde am 5. Juli 2010 mit 4 Euro Kapitalanteile als Programmierfirma in der Vom-Stein-Straße 42 in Übach-Palenberg gegründet.

Die eine Hälfte der Firma gehört dem dort wohnenden Heinz-Geribert Mingers (68) und einer Wilma Mingers aus demselben Ort. Die andere Hälfte des "Verlages" teilen sich ein Manfred Richter aus Herzogenrath und ein Jonny Trautsch aus Düren (beide ebenfalls NRW).

Richter und Mingers sind zugleich Aufsichtsräte der TREUK AG.

Der Verlag DEINFACH ist seit zwei Jahren ohne Geschäftsführung. Frank Mingers trat als einziger Geschäftsführer am 6. Juni 2013 zurück.

Die DeinFach (UG) haftungsbeschränkt wies mit letzter veröffentlichter Bilanz für das Jahr 2012 einen Bilanzverlust von rund minus 2.000 Euro aus, der sich in etwa mit einem nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag deckt. Ein Jahr zuvor lag der nicht durch Eigenkapital gedeckte Fehlbetrag ebenfalls schon bei rund minus 2.000 Euro. Die Umsätze betrugen im Jahr 2012 rund 1.300 Euro, im Jahr 2011 rund 370 Euro.

Und was stimmt mit der TREUK AG nicht?

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldung zum Thema
» Policenkäufer Pecus Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH hatte gar keine Lizenz
» LV-Ankauf: Das falsche Versprechen der SAM-Invest Management GmbH

Beitrag zum Thema
» Debi Select Flex: Schadensersatz für Anleger

Kategorien zum Thema
» Urteile & Recht
» Versicherung

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Ichor Coal N.V.: Kohlebergbau am Tropf von Spekula ...   27.04.2017

» Hoffmann AHG SE: Aktienstock vom Firmen-Totmacher ...   26.04.2017

» Bloß nicht HDI Gerling versichert!   24.04.2017

» Wirecard AG: Personelle Verflechtungen zur verbote ...   24.04.2017

» Good Brands AG: Thomas Storch hilft als Business A ...   21.04.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen