GoMoPa: United Investment Federation: Muss Swen Uwe Palisch untertauchen?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
28. März 2017
447 User online, 50.388 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


02.07.2015
United Investment Federation: Muss Swen Uwe Palisch untertauchen?

Swen Uwe Palisch weist Vorwürfe zurück, wonach die United Investment Federation (UIF) Anlegergelder nicht zurückgezahlt hat. Dass er nach Ansicht der irischen Staatsanwaltschaft einst ein Betrüger war, führt Palisch auf einen Übersetzungsfehler der GoMoPa-Redaktion zurück. Zudem erzählt uns Palisch, dass er von einem kriminellen Politiker erpresst wird. Über Palischs Glaubwürdigkeit möge der Leser selbst urteilen.

ConventDas Xing-Profil von Dr. Swen Uwe Palisch Zuletzt Anfang April berichtete GoMoPa über Vorwürfe gegen Swen Uwe Palisch (44) aus Markranstädt in Sachsen. Danach soll dieser für die United Investment Federation (UIF), wo er COO ist, Geld eingesammelt haben, aber die Auszahlungen nicht wie zugesagt erfüllt haben. Der Schaden liege im achtstelligen Bereich, sagten Informanten zu GoMoPa.

Die United Investment Federation versprach den Anlegern nach Aussagen unserer Informanten hohe Renditen. Dafür sollte die Firma International Trade and Trust Inc. in Dubai sorgen. Hinter dieser steckt Uwe Erich Bennekemper-Knopp (58) aus Göttingen, der sich auch Eric Knopp nennt. Knopp und Palisch seien seit vielen Jahren Freunde, sagt unser Informant. "Palisch ist Bennekemper-Knopp unterstellt."

Im Vorfeld unseres Berichts hatten Palisch und Bennekemper auf Anfragen von GoMoPa nicht reagiert. Doch nun sagt Palisch am Telefon zu GoMoPa: "Bei uns geht alles seriös zu. Unsere Kunden sind alle megazufrieden. Das sind alles institutionelle Anleger, es gibt keine Privatanleger. Wir sind sehr erfolgreich."

Hier veröffentlichen wir nun in Auszügen die Stellungnahme per E-Mail des Swen Uwe Palisch vom 24. Juni 2015:

Zitat:


Die United Investment Federation Inc. besteht seit 2003 und ist eine nicht börsennotierte Aktiengesellschaft, ich bin deren COO, die Firma ist im Bereich CO2 Rechte sehr aktiv, ganz zu Beginn des Einstieges in das CO2-Geschäft hatten wir einige Miniaktionäre, diese sind aber längst ausgestiegen und haben außerordentlich viel Geld für den Rückkauf ihrer Aktien bekommen.

Aktuell sind alle Aktionäre juristische Personen. Unser Stammkapital beträgt stolze 10 Milliarden USD, der Sachwert der Firma schwankt stark, da die Emissionsrechte je Tonne CO2 Kompensation zwischen 4,22 USD bis hin zu sagenhaften 23,12 USD ausschlägt. [...]

Die anfängliche Kapitalverzinsung, sprich garantierte 5 Prozent Dividende, kann sehr leicht erzielt werden und liegt im Vergleich zu denen der Großbanken sehr niedrig.

Aber unsere Geschäftspolitik zielt nicht auf maximiertes Gewinnstreben sondern nachhaltiges Agieren, [...] uns ist ein gesundes langfristiges Wachstum viel wichtiger als ein gigantisches Firmenergebnis in einem Jahr und einer Pleite danach.

Die International Trade & Trust Inc. ist eine in Dubai ansässige Providerfirma, dort können sie Rohstoffe und andere Derivate handeln lassen. Was wir auch ab und an tun.

Man behauptet immer, ich sei einmal in Irland angeklagt wurden, dies stimmt aber nicht, ich war in einem dortigen Geldwäschefall als Zeuge geladen und mehr nicht.

Dieses Dementi von Swen Uwe Palisch steht im Widerspruch zu einem Bericht in der anerkannten irischen Zeitung New Irish News vom 21. August 1998. Dort kann über einen damals groß angelegten Gerichtsprozess folgendes lesen:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemitteilungen zum Thema
» Uwe Erich Bennekemper-Knopp: Wo ist das Geld?
» United Investment Federation: Was macht Swen Uwe Palisch mit den Anlegergeldern?
» Deutsche Abzocker lieben Mallorca

Beiträge zum Thema
» Ulrich Sundermann als Aufsichtsratsvorsitzender der deutschen Project Nature AG

Kategorien zum Thema
» Kapitalanlagebetrug
» Dubios

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Kreutzers Gourmet GmbH: Halbe Million von Conda Cr ...   27.03.2017

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thü ...   22.03.2017

» Share Deal: VW Aktien zum halben Preis von der Lin ...   20.03.2017

» Edmund Pelikan: Die illustre Trusted Asset Society ...   17.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen