GoMoPa: Hat HCI-Fonds "Helgoland Trader" ein profitables Schiff verhökert?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
25. Februar 2018
358 User online, 50.549 Mitglieder
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


10.07.2015
Hat HCI-Fonds "Helgoland Trader" ein profitables Schiff verhökert?

(be) - Anlegervertreter des Schiffsfonds Hermann Buss GmbH & Co. KG MS "Helgoland Trader" erheben schwere Vorwürfe: Fonds-Chef Hartwig Karl-Gustav Buss soll den Verkauf des Schiffes vorangetrieben haben, obwohl es noch profitabel war. Die Anleger sollen dadurch 17 Millionen Dollar verloren haben. Der Käufer des Schiffs war zudem eine Tochter des Fonds-Initiators HCI Capital AG.

ConventDie Webseite der HCI Capital AG Am 18. Februar 2015 verkaufte der Schiffsfonds Hermann Buss GmbH & Co. KG MS "Helgoland Trader" das Schiff HELGOLAND TRADER an die Rote Anna Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg und Geschäftsführer Karlheinz Alfons Riesenbeck (45) aus Goldenstedt. Der Kaufpreis für das Schiff lag bei 6,075 Millionen Dollar.

Am 24. Oktober 2014 war den Gesellschafter schriftlich mitgeteilt worden, dass die Einnahmen der HELGOLAND TRADER nicht mehr ausreichen, um die Betriebskosten des Schiffes zu decken. Dies wurde damit begründet, dass der Poolmanager Peter Döhle (Hauptaktionär der HCI Capital AG) die erwartete Nettopoolrate für 2014 nach unten korrigiert hatte.

Verantwortlich bei dem Schiffsfonds ist Hartwig Karl-Gustav Buss (51) aus Leer, Geschäftsführer der Komplementärgesellschaft Hermann Buss Beteiligungs GmbH, die ihren Sitz ebenfalls in Leer hat. Buss, der außerdem Geschäftsführer bei mehreren Dutzend weiteren Gesellschaften, empfahl in dem Schreiben an die Anleger den kurzfristigen Verkauf des Schiffes.

Das Schreiben trägt die Unterschrift von Kai Dührkop (47) aus Ratzeburg, dem Geschäftsführer der HCI Treuhand. Über Dührkop berichtete GoMoPa im März im Zusammenhang mit dem Schiffsfonds HCI Shipping Select 26. Die Anleger hatten wegen Kostenabweichungen in zweistelliger Millionenhöhe für eine Sonderprüfung der Betriebskosten gestimmt. Dührkop lehnte dies jedoch ab.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Pressemitteilungen zum Thema
» HCI Shipping Select 26 verweigert Anlegern Kosten-Prüfung
» ALPHA SHIP MS Sirius: Anlegern droht Totalverlust
» Lloyd Fonds AG: Kommanditisten sollen Aktionäre werden
» Die MS Stadt Dresden T + H Schiffahrts GmbH + Co. KG will 50 Prozent Ausschüttungen zurück
» Greift Schiffs-Manager MarLink in die Fonds-Kassen?
» Urteil: UniCredit Bank AG muss HCI-Fonds-Anleger entschädigen

Beiträge zum Thema
» HCI MS Jork Rider im vorläufigen Insolvenzverfahren

Kategorien zum Thema
» Nachrichten & Meldungen
» Fonds

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» eVisionTeam und webet4you: Gründer Robert Schmalo ...   23.02.2018

» Hochstapler Nader Mohamed Said: Am Montag startet ...   16.02.2018

» Abmahn-Brüder Kaltenmeier: Anklage wegen 20 Milli ...   15.02.2018

» Putins größter Milchbauer Stefan Dürr wehrt sic ...   14.02.2018

» M.M. Warburg & CO: Die feine Privatbank und der Cu ...   12.02.2018

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen