GoMoPa: VW-Abgasmanipulationen könnten Aktionärsklagen nach sich ziehen
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
26. März 2017
988 User online, 50.387 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


22.09.2015
VW-Abgasmanipulationen könnten Aktionärsklagen nach sich ziehen

Angesichts des Skandals um mutmaßlich manipulierte Abgaswerte in den USA hat die Volkswagen-Aktie an der Frankfurter Börse massiv an Wert verloren. Sie sackte seit Montagmorgen bis heute um ein Fünftel auf 136 Euro ab, was laut Experten eine Minderung des Börsenwerts um etwa 16 Milliarden Euro bedeutete. Das Unternehmen hatte zuvor eingeräumt, dass Abgaswerte von Diesel-Autos in den USA für Fahrzeugtests manipuliert worden waren.

Rechtsanwalt Dietmar Kälberer<br /> aus Berlin-Charlottenburg<br /> © Kälberer & Tittel
Rechtsanwalt Dietmar Kälberer
aus Berlin-Charlottenburg
© Kälberer & Tittel
"Auf VW kommen deshalb gerade auch in Deutschland wahrscheinlich wirklich große Probleme zu, da sich nun wahrscheinlich auch internationale institutionelle Anleger nach deutschem Recht schadlos halten werden", teilte gestern der Berliner Rechtsanwalt Dietmar Kälberer, Partner der Kanzlei Rechtsanwälte Kälberer & Tittel Partnerschaftsgesellschaft aus der Knesebeckstraße 59 in Charlottenburg, dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net hinsichtlich der möglichen kapitalmarktrechtlichen Folgen mit.

Nach seiner Einschätzung könnte das Thema Volkswagen und Abgas-Manipulationen nach seiner Einschätzung auch Klagen von Aktionären nach sich ziehen.

"Das Thema VW und unterlassene Ad hoc-Mitteilung ist auch nach deutschem Recht extrem brisant", erklärt Kälberer. Im § 15 WpHG (Wertpapierhandelsgesetz) sei geregelt, dass ein Unternehmen Insider-Informationen unverzüglich veröffentlichen muss. "Macht das Unternehmen dies nicht, ist es nach deutschem Recht zu Schadensersatz verpflichtet", so Kälberer.

Das spannendste Thema dabei sei der Zeitpunkt, an dem die Veröffentlichung zu erfolgen hatte:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Beitrag zum Thema
» Abgas-Skandal: Volkswagen-Aktie bricht ein

Kategorie zum Thema
» Nachrichten & Meldungen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thü ...   22.03.2017

» Share Deal: VW Aktien zum halben Preis von der Lin ...   20.03.2017

» Edmund Pelikan: Die illustre Trusted Asset Society ...   17.03.2017

» Solvium Capital GmbH: Qualitätssiegel Trusted Ass ...   16.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen