GoMoPa: Travel24.com AG: Ärger um 25-Millionen-Anleihe fuer nicht gebaute Hotels in Leipzig und Köln
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
18. Oktober 2017
9.695 User online, 50.487 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


22.12.2015
Travel24.com AG: Ärger um 25-Millionen-Anleihe fuer nicht gebaute Hotels in Leipzig und Köln

Convent Das Beweisfoto vom Baufortschritt am Design-Hotel von Travel24.com in Leipzig beweist eher das Gegenteil. Nach drei Jahren Bauzeit wurde das einstige Ring-Messehaus am Tröndlinring abgerissen und die Bodenplatte für einen Neubau gegossen. 2013 sollte das Hotel eröffnet werden. © Travel24.com AG Beim Reiseanbieter Travel24.com AG aus Leipzig brennt die Luft. Chefkontrolleur und Aufsichtsratschef Daniel Kirchhoff (38) warf nach einer negativen Compliance-Prüfung sein Amt Anfang Dezember 2015 hin.

Es geht um die Frage, was mit 25 Millionen Euro geschehen ist, die Travel24 über eine Anleihe bei Anlegern eingesammelt hat und 2012 zum Aus- und Umbau zweier Design-Hotels in Leipzig und in Köln bis 2013 ausgegeben wurden. Die Hotels sollten spätestens 2013 eröffnet werden. Keines davon ist in Betrieb.

Das Ring-Messehaus am Tröndlinring in Leipzig ist nach drei Jahren Bauzeit immer noch eine Baustelle. Die Bilder, die Travel24.com als Beweis dafür, dass es Fortschritte beim Bau gibt, veröffentlicht, sind eher ernüchternd. Denn seit dem Baubeginn Ende 2012 wurden vor allem das alte Gebäude abgerissen und die Bodenplatte für den Neubau gegossen. Schuld seien vor allem Verzögerungen aufgrund von Problemen mit der Statik, der Bausubstanz und dem Untergrund, schreibt die Immobilienzeitung aus Wiesbaden.

Das ehemalige Gothaer-Hochhaus in der Straße am Perlengraben in Köln wurde ebenfalls nicht eröffnet. Es soll schon im Dezember 2014 an den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) weiterverkauft worden sein. Nach Informationen der Immobilienzeitung wurden die letzten Bedingungen des Vertrags unter anderem mit der Erteilung der Baugenehmigung für den Käufer erst vor kurzem erfüllt.

Kirchhoff hatte nun bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Berlin Tiergarten eine Sonderprüfung bestellt. Im Rahmen der Compliance-Prüfung untersuchte KPMG die tatsächlichen Geldströme, ein Kapitalmarktexperte wertete Anlegerprospekte aus. Ein beauftragter Strafrechtsprofessor (Bernhard Kretschmer) kam zu dem Schluss, der Wertpapierprospekt sei in erheblicher Weise fehlerhaft. Es dränge sich der Tatbestand des Kapitalanlagebetruges auf.

Konkret bemängelt...

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Unister und Hanse Merkur im Visier der Verbraucherschützer
» IFMC-Group GmbH: BaFin ordnet Rückabwicklung des unerlaubten Einlagengeschäfts an
» Fußballstars: Was taugen Finanztipps von Michael Ballack und Carsten Ramelow?

Beiträge zum Thema
» Unister Holding GmbH
» Startup - Betrüger und Schwarze Schafe
» AFB Finanzvermittlungs- und -beschaffungsgesellschaft mbH Erfurt
» Wer kennt die KVB GmbH
» KVB GmbH und Udo Kloetzel

Kategorien zum Thema

» Nachrichten & Meldungen
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Erfahrung mit

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Trauer um GoMoPa-Fachautor Jürgen Roth: Kein Umfa ...   17.10.2017

» Siemens Aktienbetrug? "Die Haupthand" von Solingen ...   16.10.2017

» Schwarze Kassen und Schmiergeld? Airbus-Chef Thoma ...   13.10.2017

» Kfz-Markenwerkstätten: Vom Hersteller zum Schumme ...   12.10.2017

» Leonteq AG: CEO Jan Schoch gefeuert, Prinz Charles ...   11.10.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen