GoMoPa: Die sagenhaften Goldgeschäfte des CCO ClubContORO
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
26. September 2017
513 User online, 50.483 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


26.01.2016
Die sagenhaften Goldgeschäfte des CCO ClubContORO

ClubConTORO<br /> Gesellschafter Ulrich<br /> Wilfried Maier, 60,<br /> aus Friedrichshafen<br /> im Bodenseekreis<br /> in Baden-Württemberg
ClubConTORO
Gesellschafter Ulrich
Wilfried Maier, 60,
aus Friedrichshafen
im Bodenseekreis
in Baden-Württemberg
Haben Sie auch schon von dem sagenhaften Klub namens ClubContORO gehört? Der sichere die Verdoppelung des Einsatzes innerhalb von wenigen Wochen durch undurchsichtige Goldanlage-Hebelgeschäfte. Keine Werbung. Kein Internetauftritt. Kein angemeldeter Firmensitz. Aber die Macher aus Schwaben und Breisgau beherrschen die Kunst des Geheimtipp-Flüsterns.

Vielleicht wären die Geschäfte des Klubs auch nie bekannt geworden, wenn die Macher von ihren Goldgeschäften nicht selbst so eingenommen gewesen wären, dass sie doch tatsächlich eine Vertrauensschaden-Versicherung dafür abschließen wollten und dazu einen Versicherungsmakler aufsuchten, der wiederum einem Reporter des Finanznachrichtendienstes GoMoPa.net kurz darauf die Begegnung mit einem der ClubContORO-Geschäfsführer schilderte.

Um es gleich vorweg zu nehmen. Der Versicherungsmakler konnte für den Goldklub ClubContORO kein Versicherungsunternehmen finden, dass sich auf so ein Risikogeschäft einlässt.

ClubConTORO<br /> Gesellschafter Wolf<br /> Peter Lorenz, 61,<br /> aus Ehrenkirchen<br /> in Baden-Württemberg
ClubConTORO
Gesellschafter Wolf
Peter Lorenz, 61,
aus Ehrenkirchen
in Baden-Württemberg
Ein bisschen erinnert das Modell des CCO an den vor knapp einem Jahr hochgeflogenen Goldhandel der Berliner BWF-Stiftung, bei dem die 900 Vermittler nun gegenüber den 6.500 Anlegern wegen verschwundener 36 Millionen Euro in Regress genommen werden, weil der vorgegaukelte Eigentumserwerb an Gold von vornherein Humbug war, wie der Berliner Anlegeranwalt Christian Röhlke aus Prenzlauer Berg dem Berlin Journal mitteilte.

Denn Sammelverwahrung, Golddarlehen an die BWF-Stiftung und Weiterverkauf des Goldes - all das habe das Top-Argument, der Anleger erwerbe Gold, von Anfang an unplausibel gemacht.

Und so stellten nun die Chefs des ClubContoORO ihren Gold-Klub mit 99 VIP-Club-Mitgliedern plus derzeit 1.224 Club-Bestandskunden und 445 Durchlaufkunden dem Versicherungsmakler vor. Der Makler erinnert sich:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Die Goldakademie der Club ContORO-Macher
» BWF-Stiftung: Eigentumserwerb an Gold von Anfang an Humbug?
» Goldhändler und BWF-Stifter Gerald S. (55) beauftragte 3,64 t Falschgold in China
BWF-Goldstiftung zahlte bis zu 23 Prozent Provision
» Vier Goldhändler der BWF-Stiftung in U-Haft
» Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte: "Opfer eines Identitätsdiebstahls"
» BWF-Skandal: Welche Rolle spielt Yamamoto?
» BWF-Goldstiftung: 1. Interview nach der Razzia - Falschgold?
» Der BWF-Goldkeller in Berlin
» So wird die Bilanz aufgehübscht
» Der EBIT-Trick in der Bilanz

Beiträge zum Thema
» ClubContORO
» Nikolaos Papakostas - Yamamoto Industries Group - Yamamoto Mining
» CM Tresura / Yamamoto Holding AG
» CM Tresura AG - Transliq AG
» Berliner Wirtschafts- und Finanz Stiftung - BWF-Stiftung
» RBB-Abendschau über die Razzia

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Gold
» Dubios

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Xolaris Service KVAG: Stefan Klailes ungezügelte ...   26.09.2017

» Schweizer Börsenguru Dieter Behring: Opfer verlie ...   22.09.2017

» "Blutbad-Anrichter" Quantum Leben AG: Partner der ...   20.09.2017

» Zinsland.de: Pleite-Eklat des Münchner Baulöwen ...   19.09.2017

» P&R Gruppe: Container-Mietlöcher und verpufftes E ...   18.09.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen