GoMoPa: Wirecard AG: Aktien-Attacke mit Geldwäscheverdacht?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
24. Mai 2017
4.079 User online, 50.418 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


25.02.2016
Wirecard AG: Aktien-Attacke mit Geldwäscheverdacht?

Convent Mit einem Kursziel von Null Euro verunsicherte gestern der bislang unbekannte Dienst Zatarra die Frankfurter Börse, die Wirecard-Aktie fiel tatsächlich rasant ab © OnVistaAm 22. Februar 2016 hatte Wirecard-CEO Markus Braun im Frankfurter Börsendienst OnVista noch bekannt gegeben, der deutsche Zahlungsdienstleister aus dem Münchener Vorort Aschheim legt 23,5 Millionen Euro bar auf den Tisch, um an diesem Tag sämtliche Anteile an dem 8 Jahre alten brasilianischen Finanzdienstleister Moip Pagamentos S.A. (MOIP) in Sao Paolo zu übernehmen, und prognostizierte für 2016 dennoch einen Vorsteuergewinn für Wirecard von 2,2 Millionen Euro.

Die Im TecDax notierte Aktie der Wirecard AG zog ein ganzes Stück über 42 Euro an. Um dann zwei Tage später wegen einer Geldwäsche-Verdachtsstudie von Zatarra Research rasant abzustürzen

Gestern herrschte an der Börse helle Aufregung: Die Aktie von Wirecard ist nach dem einem kritischen Bericht von "Zatarra" unter Druck geraten. Börse-ARD befand:

Zitat:


Komisch ist, dass niemand die Analysefirma kennt. Komisch auch, dass die Börse trotzdem so heftig reagiert.

Das war eine wahre Berg- und Talfahrt. Die Aktien des Zahlungsabwicklers Wirecard sind am Mittwoch zunächst massiv unter Druck geraten. Das Papier brach um bis zu 25 Prozent auf 32,00 Euro ein - das ist der niedrigste Kurs seit November 2014. Das drückte sogar den ganzen Technologieindex TecDax nieder, er wurde fast fünf Prozent ins Minus gezogen.


Ursache waren Geldwäsche- und Betrugsvorwürfe, die Wircecard sofort zurückwies:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Wirecard und der Schutz vor NSA-Spionage im Internet
» Wirecardfall: Lügenbarone als Zeitzeugen der ZEIT
» Staatsanwalt stellt Wirecard-Ermittlung gegen GoMoPa-Chefs ein
» Börsenmanipulations-Prozeß war nur das Vorspiel
» Aktienpusher Peter Sommer in Haft
» SdK Schwarzbuch Börse 2011: Kritik nur für andere
» Börsenguru Stefan Fiebach gestand Marktmanipulationen
» Börsenmanipulation: So wurden 21 Firmen zum Opfer
» VEM Aktienbank: Geschasster Dr. Beyer sieht sich als Opfer
» VEM Aktienbank AG: Börsenspekulation mit System
» VEM Aktienbank AG in Wirecard-Manipulation verstrickt?
» Gruner+Jahr: Die Manipulationen eines Verlages
» EthikBank: Klaus Euler in den Fängen von Gruner+Jahr?
» Gruner+Jahr: Der andere Anlegerschutz der Renate Daum
» BÖRSE ONLINE: Ehemalige Ressortchefs sollen Aktien manipuliert haben
» Markus Frick: Börsentipps verbrannten 760 Millionen Euro
» Hausdurchsuchungen wegen Wirecard-Marktmanipulation
» Die Gier der Aktionärsschützer
» Wirecard: Blumen statt Glücksspiel
» Wirecard Bank AG wegen Geldwäsche angezeigt
»Deutscher Casino - Treuhänder in Florida verhaftet

Beiträge zum Thema
» Wirecard AG
» Harald Petersen - Ex-Vorstand Anlegerverein SdK
» Verurteilung von Markus Straub und Tobias Bosler
» Ex-Anlegerschützer bestreitet Interessenkonflikt
» Ermittlungen gegen Ex-SdK-Vorstand Petersen
» Peter Sommer - Westafrica Mining
» IQ Investment AG - Finger weg!?
» IQ Investment AG - First Invest Capital Holding - Börsenmanipulation?
» Stefan Fiebach - Insidergeschäfte und Aktienmanipulation?
» Stefan Fiebach, Markus Straub und Christoph Öfele
» Schutzgemeinschaften und Aktionärsschützer
» Andreas Jochen Beyer - Insidergeschäfte und Aktienmanipulation?
» VEM Aktienbank und die Empfehlungen
» Journalisten der Qualitätspresse manipulieren Nebenwerte?

Kategorien zu Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Betrug - Sonstiges
» Nachrichten & Meldungen
» Erfahrungen mit Banken
» Private: HINTERGRUENDE
» Wer kennt, was meint Ihr dazu? - Hintergrundinformationen
» Dubios

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» POC Restart: Öl & Gas - Turbulenzen   23.05.2017

» EN Storage GmbH: Nun auch Finanzchef Lutz Beier in ...   21.05.2017

» Manhattan Investment Fund Ltd.: Banker Michael Ber ...   18.05.2017

» ÖkoWorld AG: Teure weiße Weste   17.05.2017

» Lacuna GmbH und das Fifty Fifty Anlegerglück   15.05.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen