GoMoPa: 200 Millionen Euro Schaden: Amber Gold Bosse in Danzig vor Gericht
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
28. April 2017
2.147 User online, 50.405 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


22.03.2016
200 Millionen Euro Schaden: Amber Gold Bosse in Danzig vor Gericht

ConventAm 6. August 2012 hatte Amber Gold Boss Marcin Plichta (31) in Danzig seinen letzten großen Auftritt vor der Presse - Amber Gold hatte schließlich auch großzügig für den Danziger Zoo gespendet - am 29. August 2012 wurde er verhaftet © Foto: Youtube In der polnischen Ostseestadt Danzig hat der Prozess gegen die Verantwortlichen eines mutmaßlichen Schneeballsystems mit Gold und Bernstein begonnen, die rund 19.000 Kleinanleger um ingesamt 200 Millionen Euro betrogen haben sollen.

Marcin Plichta und seine Frau Katarzyna Plichta leiteten in den Jahren 2009 bis 2012 die Finanzgesellschaft Amber Gold (Bernstein) Sp. z o.o. in Danzig.

Sie versprachen Anlegern, das Geld in Gold und andere Edelmetalle zu investieren und zahlten den ersten Kunden eine Rendite von bis zu 16 Prozent im Jahr. Angeklagt ist das Ehepaar auch wegen Geldwäsche. Es hatte die Millionen durch ein undurchdringliches Firmengeflecht geschleust. Das Geld floss damals zum großen Teil in die Billigairline OLT Express, die Ende Juli 2012 nach nicht einmal einem Jahr den Betrieb wieder einstellen musste.

Viele Polen glaubten, das große Los gezogen zu haben. Auf riesigen Plakaten versprach die Danziger Firma Amber Gold mit Goldinvestments mehr Gewinne als mit einer Bank. Doch dann der Schock: Seit Mitte August 2012 ist Amber Gold insolvent. Der 31jährige Gründer Marcin Plichta kam in Untersuchungshaft.

Er soll ein Pyramidensystem betrieben haben, ähnlich wie US-Investor Bernard Madoff. Neues Geld wurde dazu verwendet, alte Forderungen zu bedienen - und wohl auch, um die Taschen der Gründer zu füllen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Betrug und andere Finanzstraftaten vor. Ihm drohen bis zu 15 Jahre Gefängnis.

ConventDie Firmenentrale von Amber Gold (Bernstein) Sp. z o.o. in der Ulica Dlugie Ogrody 14 in Danzig, landesweit gab es 200 Zweigstelle © Foto: Wikipedia Artur Andrzej - Eigenes Werk Der Fall bringt alles mit, um ein ganzes Land in Atem zu halten: ein schillerndes Unternehmen, prominente Namen, Korruption, Vetternwirtschaft, Staatsversagen, Tausende Geschädigte:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Beitrag zum Thema
» Vermögensverwaltung Amber Gold - Marcin Plichta

Kategorie zum Thema
» Betrug - Sonstiges

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Ichor Coal N.V.: Kohlebergbau am Tropf von Spekula ...   27.04.2017

» Hoffmann AHG SE: Aktienstock vom Firmen-Totmacher ...   26.04.2017

» Bloß nicht HDI Gerling versichert!   24.04.2017

» Wirecard AG: Personelle Verflechtungen zur verbote ...   24.04.2017

» Good Brands AG: Thomas Storch hilft als Business A ...   21.04.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen