GoMoPa: Sachsens Spielbankkönig Willi Hinsche hat immer noch Ärger mit der Staatsanwaltschaft Görlitz
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
24. Mai 2017
1.243 User online, 50.417 Mitglieder


07.04.2016
Sachsens Spielbankkönig Willi Hinsche hat immer noch Ärger mit der Staatsanwaltschaft Görlitz

Pomp und Prominente gehören zum Geschäft des ostsächsichen Spielbankkönigs Willi Hinsche von der Las Vegas Spielhallen GmbH in Zittau, die seit einem Jahr SLOT-GROUP GmbH heißt.

Als Mitgesellschafter der Spielbank Zinnwald ließ Hinsche im Luxushotel Taschenbergpalais in Dresden ein Schaukasino aufbauen, in dem prominente Gäste des Semper-Opernballs 2015 Poker, Roulette und Blackjack spielten. Als Werbepartner war für ihn auch die Dresdnerin Katja Kühne tätig, die 2014 die RTL-Kuppelshow Bachelor gewonnen hatte.

Für die beiden Casino-Betreiber Martin Kratochwil (43)  und Hermann Hinsche (46), beide aus Zittau,<br /> verkaufte Ingolf John (53) aus Kammerforst in Thüringen stille Beteiligungen.
Für die beiden Casino-Betreiber Martin Kratochwil (43) und Hermann Hinsche (46), beide aus Zittau,
verkaufte Ingolf John (53) aus Kammerforst in Thüringen stille Beteiligungen.


Doch seit zwei Jahren hat Hinsche und neun Geschäftspartner die Staatsanwaltschaft Görlitz an den Hacken. Anfang November 2015 mussten Hinsche und Kompagnons eine Razzia in sechs Bundesländern und Tschechien über sich ergehen lassen, wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net berichtete. Der Vorwurf: Betrügerisches Schneeballsystem.

ConventBei seiner Hochzeit im Jahr 2012 ändert Ingolf John seinen Namen in Ingolf Thomas. (Quelle: Facebook) Denn Hinsche soll bei einem Gefängnisaufenthalt den Vertriebsprofi Ingolf John (53) aus Kammerforst in Thüringen kennengelernt haben, der im Jahr 2012 durch Hochzeit seinen Namen in Ingolf Thomas änderte. Der Vertriebler soll eine mehrjährige Haftstrafe wegen Kapitalanlagebetrugs verbüßt haben.

Wieder draußen verkaufte Ingolf Thomas stille Beteiligungen an der Las Vegas Spielhallen GmbH, an tschechischen Spielbanken und online-Glücksspielportalen an Anleger in Bayern und der Schweiz. Der Verdacht der Staatsanwaltschaft: Anlagegelder flossen nicht in den Geschäftsbetrieb der Spielbanken.

Hinsches Anwalt bezeichnete die Vorwürfe als "im höchsten Maße unkonkret, pauschal und oberflächlich", wie ...

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Razzia bei SLOT-Group GmbH wegen Schnellball-Verdachts
» Razzia bei SLOT-Group GmbH wegen Schnellball-Verdachts
» Las Vegas Spielhallen GmbH bietet dubiose Beteiligungen

Beiträge zum Thema
» Gestatten: Hermann Willi Hinsche

Kategorie zum Thema
» Kapitalanlagebetrug

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» POC Restart: Öl & Gas - Turbulenzen   23.05.2017

» EN Storage GmbH: Nun auch Finanzchef Lutz Beier in ...   21.05.2017

» Manhattan Investment Fund Ltd.: Banker Michael Ber ...   18.05.2017

» ÖkoWorld AG: Teure weiße Weste   17.05.2017

» Lacuna GmbH und das Fifty Fifty Anlegerglück   15.05.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen