GoMoPa: PBM AG: Vertrieb halbiert - Krisenausweg mit Family and Friends Nachrangdarlehen?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
23. Oktober 2017
1.212 User online, 50.487 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


05.07.2016
PBM AG: Vertrieb halbiert - Krisenausweg mit Family and Friends Nachrangdarlehen?

ConventQualifizierte Nachrangdarlehen auf 20 Zeichner begrenzt - neben einer 3 Millionen Euro Firmenanleihe das neue Verkaufsprodukt des angeschlagenen Maklerpools PBM AG aus Dresden Gestern habe es mal wieder eine Verhandlung vor dem Sozial- und Arbeitsgericht wegen offener Gehälter gegen den Dresdener Maklerpool PBM Private Banken Makler AG aus dem Käthe-Kollwitz-Ufer 76 gegeben, welche von Vorstand Axel Hauck aus Haan in NRW in Vertriebskreisen angekündigt worden war. Auf einer samstaglichen Infoveranstaltung am 25. Juni 2016 soll Hauck vor etwa 10 Vertriebspartnern aber so getan haben, als sei im Unternehmen alles in Ordnung.

An jenem Samstag soll Hauck von einer Neuausrichtung des Maklerpools gesprochen haben. Der aktive Vertrieb soll von 80 Partnern auf 40 gesenkt werden. Frisches Geld soll über Family and Friends Nachrangdarlehen reingeholt werden, die durch eine zahlenmäßige Begrenzung auf 20 Zeichner nicht durch die Bonner Finanzmarktaufsicht BaFin genehmigt werden müssten. Außerdem wurde eine 3 Millionen Euro Firmen-Anleihe der PBM AG aufgelegt.

Vermisst wurde PBM AG-Inhaber Thomas Manske (54) aus Weißenberg in Sachsen, den man gerne fragen wollte, warum trotz eingesammelter Gelder von 2,5 Millionen Euro Festzinsanlage nur 3 von 20 geplanten sogenannten Bankstores für Vertriebspartner des Maklerpools eröffnet worden sind und der Maklerpool seit seiner Gründung im Jahr 2012 keine Bilanzen veröffentlicht. Die Antwort: Manske sei dauerhaft im Urlaub, hieß es. Auf Facebook soll er unter dem Namen Tom Stone auftreten.

Manskes Darlehensgeschäfte musste die Bonner Finanzaufsicht BaFin schon zwei Mal stoppen.

Manske nannte sich 2014 noch "Finanzkanzlei Stuttgart" und "Finanzkanzlei - Bankshop Pforzheim" und nahm Kundendarlehen an. Die BaFin ordnete mit Bescheid vom 12. Juni 2014 an, "das von ihm ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft durch Rückzahlung der angenommenen Gelder unverzüglich abzuwickeln."

Manske sammelte 2015 für die PESEUS Invest und Vermögen AG aus Böblingen bei Stuttgart Genussrechtskapital für wassersparende Klos in China ein. Die BaFin ordnete am 22. Dezember 2015 die Abwicklung des unerlaubt betriebenen Investmentgeschäfts an.

Stellt Manske deshalb nun seine Darlehensgeschäfte ein? Nein:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Lesen Sie im nächsten Teil: Die eigenartigen Immobiliengeschäfte von Thomas Manske in Kleve.

Pressemeldungen zum Thema
» PBM Private Banken Makler AG: Pfänden Vertriebspartner schon ihre Provisons-Außenstände?
» PESEUS Invest & Vermögen: Die Klo-Investments des Thomas Manske
» Blockheizkraftwerke: Erste Urteile gegen RWI-Manager
» Führungsriege der RWI RealWertInvest mbH in Haft
» ERSTE MAI-Anwalt: Festnahme beruht auf einer Fehleinschätzung der Staatsanwaltschaft
» ERSTE MAI GmbH: Zwei Drittel der Anlegergelder verprasst
» ERSTE MAI GmbH: Noch geheimer als GFE Nürnberg
» GFE Nürnberg: Vertrieb eingestellt - Forscher schuld
» GFE Nürnberg: Führungsriege sitzt - Vertrieb blufft weiter
» GFE Nürnberg: Geschäftsleitung wegen Betruges festgenommen
» GFE-Blockheizkraftwerke: Geheimniskrämerei um die garantierte Pacht
» Erpresser-Duo Bernd Pulch und Stefan Schramm auf der Flucht
» Internet-Terrorist Bernd Pulch läuft Amok

Weitere Meldungen zum Thema
» RWI RealWertInvest GmbH - und die Blockheizkraftwerke
» ERSTE MAI GMBH - Stuttgart - GF Anna Schwertner - Ekrem Redzepagic
» Schutzvereinigung der Redzepagic und Reinhofer Geschädigten
» Reinhofer & Partner
» Brennstoffzellen für zu Hause
» Die Struktur der albanischen Mafia
» Montenegros Freunde: Interpol und ein Top-Drogenhändler
» GFE Nürnberg
» Karlheinz Zumkeller
» Claus-Jürgen Maier
» Stalker & Erpresser Bernd Pulch
» Das Investment - oder - INVESTMENT Magazin - DAS ORIGINAL
» BITTE LESEN! Verleumdung, Rufmord, üble Nachrede ?
» George Orwell und die E-Mails
» SJB FondsSkyline - und die Verleumdungen
» SJB FondsSkyline OHG 1989 - 41352 Korschenbroich
» CSA Blacklist

Links zum Thema
» Kanzlei Dr. Thomas Schulte über RWI
» Dr. Thomas Schulte über ERSTE MAI GmbH
» Guido Busko über RWI und ERSTE MAI GmbH


Geschädigter? In diesem Fall sollten Sie... » Mehr



Meldungen zum Thema: Energie
» Holzpreis stürzt ersten Pellets-Hersteller in die Pleite
» PROKON Genussrechte: Bluff mit Rückkauf-Garantie?
» Fallen beim Teakholz-Investment
» Heizer floh mit Millionen in die Sonne
» noa bank-Pleite: Potsdamer fordert seine 175.000 Euro zurück
» Brazil Invest: Pleitiers verleihen Millionen
» Goldinvestments aus der Imbissbude
» Gravitationswellen beförderten Anlageberater in den Knast
» Steuertricks für Photovoltaik-Anlagen
» Heizkosten: Rechnen lohnt sich
» Gemeinsamer Konsum rettet die Erde
» 100.000 neue Jobs in der Stromwirtschaft
» Deutsche für Spitzenjobs in der Schweiz gesucht
» Banker Karabunar mit neuer Masche: Windenergie
» Mehr KfW-Geld für Fenster und Heizungen
» Steuersenkung für alle
» Neue Klimaprämie von Bauminister Tiefensee
» Stromriesen machen Monopolpreise
» Hohe Risiken für Windkraftanlagen auf hoher See
» Die Liste der Gas-Rückzahler
» 29 Gasversorger müssen Gaspreise zurückzahlen
» Volkssolarzelle! Genial oder Abzocke?

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Private: PERSONEN
» Umweltthemen
» Kapitalanlagebetrug
» Betrug - Sonstiges
» Dubios
» Nachrichten & Meldungen
» Organisierte Kriminalität

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Schneeballverdacht bei reconcept GmbH? Anleihe 08 ...   20.10.2017

» Euro-Traders S.R.L.: Einstiger Autokönig Ricci Sa ...   19.10.2017

» Trauer um GoMoPa-Fachautor Jürgen Roth: Kein Umfa ...   17.10.2017

» Siemens Aktienbetrug? "Die Haupthand" von Solingen ...   16.10.2017

» Schwarze Kassen und Schmiergeld? Airbus-Chef Thoma ...   13.10.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen