GoMoPa: GENO eG: Ließ Jens Meier die Genossen für den Vertrieb ein zweites Mal bluten?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
27. Juni 2017
1.000 User online, 50.447 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


05.07.2016
GENO eG: Ließ Jens Meier die Genossen für den Vertrieb ein zweites Mal bluten?

ConventJens Meier (48) aus Obersontheim in Baden-Württemberg: Vorstand der GENO Wohnbaugenossenschaft eG, Vorstand der Genotec Vertriebs AG, Inhaber der Genotrade eK, Pflugfelder Straße 22 in Lugdwigsburg Vorstand Jens Meier (48) aus Obersontheim in Schwäbisch-Hall rang der Mehrheit der 5.269 Genossen der GENO Wohnbaugenossenschaft eG auf der Mitgliederversammlung am 30. Juni 2016 in der Musikhalle der Stadt Ludwigsburg trotz eines Bilanzverlustes zum Ende letzten Jahres in Höhe von rund minus 5,3 Millionen Euro ein Darlehen zu Lasten der Genossen von 4,2 Millionen Euro ab - nicht etwa für den Kauf von Wohnungen für zuteilungsfähige Genossen (2015 gab es zwar Zuteilungen, aber nicht ein einziges realisiertes Objekt), sondern einen Kredit für den Neuaufbau eines eigenen Vertriebes mit 50 festangestellten Außendienstmitarbeitern.

Die bekommen nicht nur eine 34f-Maklerausbildung, sondern sollen auch in bundesweit einzurichtenden WohnKompetenzZentren der Genotec Vertriebs AG einziehen. Zwei wurden schon mit Kreditmitteln aus der Genossenschaftskasse in Höhe von 263.000 Euro, die die Mitgliederversammlung im Dezember 2015 bewilligte, in Ludwigsburg und Erfurt eröffnet. Und das, obwohl Meier mit einem weiteren Vertrieb, nämlich der 2004 gegründeten Genotrade e.K., mittlerweile schon 100 Außendienstmitarbeiter unter Vertrag hat.

Für diese millionenschwere Finanzspritze an den zweiten Vetrieb, der Genotech Vertriebs AG, musste Meier, der in Doppelfunktion sowohl der Genossenschaft als auch diesem Vertrieb vorsteht, nun sogar die Satzung der GENO Wohnbaugenossenschaft eG ändern lassen.

Nach der auf der Mitgliederversammlung am 30. Juni 2016 beschlossenen Änderung stellt nun Paragraph 2 der GENO eG-Satzung ab sofort klar, dass die Genossenschaft einen eigenen Vertrieb unterhalten und finanzieren darf.

Vorher arbeitete die 2008 gegründete Genotec Vertriebs AG mit freien Maklern zusammen. Die suchten aber das Weite, als die Staatsanwaltschaft 2014 gegen Verantwortliche der GENO eG strafrechtliche Ermittlungen führte, diese aber einstellte. Meier fühlte sich zudem von ehemaligen Führungskräften verunglimpft, "die ihre eigene Erfolgslosigkeit bei der Beratung der Produkte der GENO in Kritik umgemünzt haben, die mitunter jeglicher objektiver Grundlage entbehrt", wie er im Geschäftsbericht 2015 festhielt.

Die Sache eskalierte so weit, dass Meier im Jahr 2015 in der Unternehmenszentrale sogar Überwachungskameras installieren ließ, "da aufgrund einer Internet-Kampagne und eines Einbruchs der Verdacht auf Datendiebstahl aufkam".

"Seit Frühjahr 2015 ermittelt die Staatsanwaltschaft Stuttgart gegen Verantwortliche eines Ludwigsburger Wohnungsbaufunternehmens, die Ermittlungen sind so umfangreich, dass sie noch mindestens 6 Monate andauern", sagte am 4. Februar 2016 der Pressesprecher der Staatsanwaltschaft, Staatsanwalt Jan Holzner, dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net.

Gemeint war die Geno Wohnbaugenossenschaft eG mit Jens Meier als Vorstandsvorsitzenden - vormals Genotec. Motto: "Mietkauf - ohne Schulden zur eigenen Immobilie." Den genauen Tatvorwurf konnte der Sprecher nicht benennen, da noch nicht feststehe, ob das Verfahren in Richtung Insolvenzverschleppung oder Betrug gehen werde.

Die neue Finanzspritze für die Genotec Vertriebs AG machte Meier den Genossen am 30. Juni 2016 als "Sowieso-Ausgaben" schmackhaft, die die Genossenschaft einerseits entlasten und andererseits Kreditzinsen in die Genossenschaftskasse spülen würde. Meier ließ in der Einladung zur Mitgliederversammlung die Genossen wissen:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Geno eG: Die Zahlen sprechen gegen ein soziales Wohnmodell
» Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Verantwortliche der Geno Wohnbaugenossenschaft eG
» Geno Wohnbaugenossenschaft eG - Satzungsänderung zum Nachteil der Anleger
» G.U.T. Genossenschaft für Umwelt-Technologie eG: Gar keine Allianz-Schatzbriefe abgeschlossen
» Ist die Sicherheit der Geno Wohnbaugenossenschaft eG nur ein leeres Versprechen?
» GenoHausFonds I in Liquidation: Anleger fürchten den Totalverlust
» GENO Wohnbaugenossenschaft eG: Werden die Genossen auf die lange Bank geschoben?
» Interview mit Dr. Harald Theis zur Liquidation des GenoHausFonds I
» DEWA Wohnungsbau eG: eigenartige Mietkäufe
» Genotec: Mit uns hätte es keine Finanzkrise gegeben
» Genohausfonds vereitelt Zwangsversteigerung
» GarantieHebelPlan-Fonds ausgehebelt
» Verhafteter S&K-Boss Marc-Christian Schraut blockte GenoHausFonds I
» Eilmeldung: Großrazzia bei Managern der BESTLIFE SELECT AG/SAM AG
» S&K: Daniel Fritsch - der Spesenkönig?
» Razzia bei S&K-Anwälten BLTS, Treuhänder Dr. Gero Kollmer vorläufig festgenommen
» Der Sparer-Nepp bei der Hansa-Bavaria Wohnungsbaugenossenschaft eG
» Hansa-Bavaria Wohnungsbaugenossenschaft verstößt gegen Genossenschaftsgesetz
» Domus eG: Renditen ohne Häuser?
» Der Sparer-Nepp bei der Hansa-Bavaria Wohnungsbaugenossenschaft eG
» Wohnungsgenossenschaft Saxonia e.G: Nur eine Papiergesellschaft?
» Prokon-Chef Rodbertus will deutschen Mittelstand retten

Beiträge zum Thema
» Prokon-Gläubiger stimmen für Genossenschaft
» Genotec Mietkauf - Ohne Schulden zur eigenen Immobilie
» Genotec eG - GENO Wohnbaugenossenschaft eG
» GarantieHebelPlan - CIS Deutschland AG
» CCB Consulting Center Bremen - First Class Investments - Ibrahim Celik
» CARPEDIEM GmbH - Der freie Berater - Daniel Shahin
» Der Freie Berater - wahrer Verbraucherschutz?
» Sammelklagen gegen Versicherungsanbieter in Deutschland
» Daniel Shahin - Der freie Berater - Carpe Diem
» Ohne Schulden zur eigenen Immobilie
» MIDAS

Kategorie zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Kommentare & Meinungen
» Versicherung
» Fonds
» Kapital & Kreditangebote
» Fonds - Informationen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» MediNavi AG und Medi Kompass GmbH: Darum stieg Bus ...   27.06.2017

» Faules Ei in den HEH Flugzeugfonds Madrid, Palma u ...   24.06.2017

» LION E-Mobility AG: Verschreckt die Amerika-Wandel ...   23.06.2017

» UDI Immo Sprint Festzins I: Mickrige Zinsen und Ri ...   21.06.2017

» Medius und Opalenburg Immobilienfonds: Unseriöse ...   19.06.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen